airliners.de Logo

Thema : LTU

Peter Wenigmann leitet als Geschäftsführer den operativen Betrieb von Azur Air. © Azur Air

"Herr Wenigmann, wird Azur Air die neue LTU?"

Spaeth fragt (75)

Ab April wird der neue deutscher Ferienflieger Azur Air mit zunächst drei Boeing 767-300 abheben. Peter Wenigmann leitet als Geschäftsführer den operativen Betrieb. Mit ihm sprach Andreas Spaeth.

Airbus A330 von LTU © AirTeamImages.com

Air Berlin integriert LTU vollständig

«Accelerate 2012»

Air Berlin hat die vollständige Integration der 2007 übernommenen LTU zum 1. April bekannt gegeben. Künftig wird der Flugbetrieb nur noch unter einer Betriebslizenz durchgeführt. Außerdem werden alle Technikbetriebe der Gruppe in der neuen «Air Berlin Technik» zusammengefasst.

Flugzeugbesatzung © Air Berlin

Tarifkonflikt bei LTU-Piloten gelöst

Neuer Tarifvertrag

Air Berlin und die Pilotengewerkschaft Cockpit haben sich auf einen neuen Tarifvertrag für die LTU-Piloten geeinigt. Für die Air-Berlin-Piloten soll bis Ende Februar ein neuer Manteltarifvertrag abgeschlossen werden.

Airbus A330-200 der Air Berlin © Air Berlin

Kein Pilotenstreik bei Air Berlin

Antrag auf Einstweilige Verfügung stattgegeben

Die Piloten von Air Berlin dürfen nicht wie angekündigt in dieser Woche streiken. Das Arbeitsgericht Frankfurt untersagte der Pilotenvereinigung Cockpit (VC) am Dienstagabend einen Arbeitskampf und folgte damit dem Antrag der Fluggesellschaft auf Einstweilige Verfügung.

Air Berlin Airbus A320-200 © AirTeamImages.com / Europix

Air Berlin will Pilotenstreik unterbinden

Einstweilige Verfügung

Im Zuge des drohenden Pilotenstreiks hat Air Berlin einen Antrag auf Einstweilige Verfügung eingereicht. Die Verhandlungen starten um 18.00 Uhr. Ob noch am gleichen Tag darüber entschieden wird, ist noch unklar.

Airbus A330 der Air Berlin in D © dpa, R. Vonnenberg

Piloten drohen Air Berlin mit Streik

Die Piloten von Air Berlin wollen Mitte dieser Woche streiken. Das kündigte die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) am Montag an. Zuvor sei es in Tarifverhandlungen mit der Fluggesellschaft zu keiner Einigung gekommen.

Flugzeugbesatzung © Air Berlin

Neuer Tarifvertrag für Air-Berlin-Piloten

Streiks abgewendet

Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft und die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) haben sich nach monatelangen Tarifverhandlungen auf bessere Arbeitsbedingungen für die Air-Berlin-Piloten geeinigt. Die Piloten sollen demnach bis zum Jahr 2013 dieselben Bedingungen erhalten wie jene der Konzerntochter LTU.

Air Berlin am Flughafen Hamburg © AirTeamImages.com / HAMFive

Piloten drohen Air Berlin mit Streik

Urabstimmung

Nach mehrmonatigen Verhandlungen ohne Ergebnis drohen bei Air Berlin und LTU noch im August Warnstreiks. In einer Urabstimmung haben sich 99 Prozent der Piloten für Streikmaßnahmen ausgesprochen, sollte in den kommenden Tagen nicht Bewegung in die Verhandlungen kommen.

Leitwerk einer Boeing 737-700 der Air Berlin © Air Berlin

Pilotenstreiks bei Air Berlin

Streit um Arbeitsbedingungen

Die Vereinigung Cockpit will die Piloten von Air Berlin und LTU in den kommenden Tagen zu mehrstündigen Warnstreiks aufrufen. Hintergrund sind nach Angaben der Gewerkschaft stockende Verhandlungen über die Arbeitsbedingungen der Piloten.

Airbus A330 von LTU © AirTeamImages.com

LTU verliert Bonuspunkte-Streit

Die Air-Berlin-Tochter LTU hat einen Streit um den Verfall von Bonuspunkten ihres früheren Vielfliegerprogramms in letzter Instanz verloren. Der Bundesgerichtshof entschied, dass die Fluggesellschaft die Gültigkeitsdauer der Bonuspunkte ihres Prämien-Programms «LTU-Redpoints» nach dessen Einstellung nicht hätte verkürzen dürfen.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben