airliners.de Logo

Thema : Google

Google startet Indoor Live View am Flughafen Zürich

Kurzmeldung

Google stattet den Flughafen Zürich als ersten Flughafen Welt weit mit der neuen Funktion Indoor Live View aus, berichtet das Portal "IT-Markt". Die neue Funktion bietet dank Augmented-Reality-Anweisungen Orientierungshilfen in Innenräumen.

Google Flights verabschiedet sich von Kommissionsmodell

Kurzmeldung

Fluggesellschaften müssen nicht mehr für eine priorisierte Auflistung in Google-Flights bezahlen. Seit Mitte Februar werden damit Flüge ausschließlich nach Relevanz angezeigt. Angebote von Vermittlern sollen entfallen. Im Gegenzug will Google neue Anzeigenformate entwickeln, schreibt "Skift".

Sabre und Google schließen langfristige Partnerschaft

Kurzmeldung

Google Cloud und der Technologie-Anbieter Sabre haben eine langfristige Partnerschaft geschlossen. Laut Mitteilung wollen beide Unternehmen die digitale Transformation der Touristik vorantreiben. Die Partnerschaft bietet Sabre umfassenden Support und die notwendige Flexibilität, um seine Technologieziele zu erreichen.

Lufthansa will mit Google Cloud für stabileren Flugbetrieb sorgen

Kurzmeldung

Die Lufthansa Group hat eine Zusammenarbeit mit Google Cloud angekündigt, um die operative Performance zu verbessern. Ziel sei es, Daten aus verschiedenen Prozessen auf einer Plattform zusammenzuführen. Diese soll bei Problemen Szenarien für eine Rückkehr zum geplanten Flugbetrieb vorschlagen, sodass Passagiere trotz Unregelmäßigkeiten so pünktlich und komfortabel wie möglich an ihre Ziele kommen, teilte der Konzern mit.

Flugzeuge der Lufthansa. © dpa / Sven Hoppe

Lufthansa und Google verstärken Zusammenarbeit

Kurzmeldung

Die Lufthansa-Group will enger mit Google zusammenarbeiten, berichtet "abouttravel.ch". Kundenservices und Vertrieb der Lufthansa sollten von Diensten des Internet-Giganten unterstützt werden. Erstes Projekt sei der Check-In per Sprachassistent.

Nicola Simionato ist General Manager Business Development Travel bei Google. © Google

Wie Google die Spielregeln im Vertrieb verändert

Firmenbeitrag

Mit der Flug- und Hotelsuche übernimmt Google viele Funktionen der Reiseberatung. Wie der Suchmaschinen-Konzern mit Hilfe Künstlicher Intelligenz die Reise-Anwendungen weiter entwickelt, erläutert Nicola Simionato auf dem European Aviation Symposium in München.

Flughafen Frankfurt informiert mit Sprachassistentin Alexa

Kurzmeldung

Der Flughafen Frankfurt hat eine Schnittstelle zur Sprachassistentin Alexa. Über den "Frankfurt Airport Alexa Skill" können Reisende Check-In-Schalter, Abflug-Gate und Pünktlichkeit ihres Flugs per Sprachsteuerung abfragen. Bis zu drei Tage vor Abflug stehen die Informationen zur Verfügung.

Reisende warten an einem Lufthansa-Schalter. © dpa / Holger Hollemann

Lufthansa-Group erweitert Direktanbindung an Buchungsplattform

Der Lufthansa-Konzern hat jetzt weitere Partner an ihre Buchungsplattform angeschlossen. Über diese "Direct Connect"-Kanäle wird die umstrittene GDS-Gebühr nicht fällig. Zudem ist das Buchen von Lufthansa-Flügen nun über Google Flights möglich - aber nur in einem Land.

Züge der Deutschen Bahn sind auch in der Flugsuche von Google integriert. © Screenshot airliners.de

Deutsche Bahn nutzt nun auch Google-Flugsuche

Die Deutsche Bahn will ihre Züge verstärkt mit Passagieren füllen, die ansonsten einen Flug gebucht hätten. Dabei kooperiert das Unternehmen mit dem Internetgiganten Google.

Das Moffet Airfield in Kalifornien. Foto: Ikluft © Ikluft / Ikluft

Google mietet NASA-Flugplatz für 60 Jahre

Google hat jetzt einen eigenen Flugplatz ganz in der Nähe seines kalifornischen Hauptquartiers. Das Unternehmen mietet das Moffet Airfield von der NASA. Ein Hangar musste wegen giftiger Stoffe zum Teil abgebaut werden.

Google bietet jetzt eine Suchmaske an, in die sich Start- und Zielort sowie die Reisezeit eingeben lassen. Screenshot: airliners.de

Google bietet jetzt auch in Deutschland eine Flugsuche an

Die Online-Suchmaschine Google bietet jetzt auch für den deutschen Markt die Möglichkeit der Flugsuche an. Einen Anspruch auf Vollständigkeit will Google aber nicht erheben, und hat dafür Gründe.

Montie Brewer © Hamburg Airport / M. Penner

Google ist eine reale Gefahr

Montie Brewer

Der frühere CEO von Air Canada und Mitglied im Board of Directors der Fluggesellschaft Aer Lingus Montie Brewer erklärt in Hamburg, warum Google eine reale Gefahr für die Kundenbeziehungen der Airlines ist.

Google Indoor Maps am Beispiel des Flughafens Köln-Bonn © Flughafen Köln-Bonn

Google Maps auch auf Flughäfen

München, Frankfurt, Köln

Google hat seinen Kartendienst in Deutschland erweitert. Mit "Indoor Maps" ist es Android-Nutzern möglich, sich innerhalb von großen Gebäuden wie zum Beispiel Flughäfen besser zu orientieren.

Google-Startseite © Google / airliners.de

Google bei Online-Reisegeschäft unter Druck

Nach Expedia hat auch die Reise-Website Tripadvisor eine Wettbewerbsbeschwerde gegen Google bei der EU-Kommission eingereicht. Die Unternehmen werfen Google vor, bevorzugt eigene Angebote darzustellen.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

The Hong Kong Polytechnic University

With 80 years of proud tradition, PolyU is a world-class research university, ranking among the world’s top 100 institutions.

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

Google-Startseite © Google / airliners.de

Google startet neue Flugsuchmaschine

Zunächst nur für USA-Flüge

Google hat am Dienstag seine neue Flugsuchmaschine gestartet. Dazu hatte das Unternehmen im Frühjahr eigens den Software-Spezialisten ITA übernommen. Vorerst kann jedoch ausschließlich nach inneramerikanischen Flügen gesucht werden.

Google-Startseite © Google / airliners.de

Google darf ITA Software übernehmen

Einstieg ins Flugdatengeschäft

Google darf das auf die Verwaltung von Fluginformationen spezialisierte Unternehmen ITA Software übernehmen. Damit dies nicht zu weniger Auswahl für Verbraucher führt, erteilten die US-Wettbewerbshüter strenge Auflagen.

Online-Flugsuchmaske von Virgin Atlantic © Virgin Atlantic

Google strebt Schlüsselrolle bei Flugsuche an

Übernahme von ITA Software

Google hat Fluginformationen als neuen Wachstumsmarkt für sich entdeckt. Für 700 Millionen US-Dollar will der Konzern das Unternehmen ITA Software übernehmen, das auf die Auswertung und Bereitstellung von Flugreiseinformationen spezialisiert ist.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben