DHL streicht Asien-Frachter am Flughafen Hahn

Die Post-Tochter DHL hat ihre beiden wöchentlichen Frachtflüge vom Flughafen Hahn nach Asien und zurück Mitte Mai eingestellt. Die von der Atlas Air gecharterte 747 sei letztmalig am 15. Mai in Richtung Seoul geflogen. Der entsprechende Leasing-Vertrag sei ausgelaufen, erklärte ein DHL-Sprecher.

Eine Frachtmaschine vom Typ Boeing 747-8 der amerikanischen Fluggesellschaft Atlas Air wird am Flughafen Frankfurt-Hahn mit Fracht beladen, die für den Flughafen in Zhengzhou (China) bestimmt ist. © dpa / Thomas Frey

Von: dh

Lesen Sie jetzt
Themen
DHL Hahn Streckeneinstellungen Fluggesellschaften Luftfracht