airliners.de Logo

Thema Thai Airways

Gläubiger stimmen Restrukturierungsplan von Thai Airways zu

Kurzmeldung Die Gläubiger von Thai Airways haben dem Restrukturierungsplan der Airline zugestimmt. Dieser muss nun dem zentralen Konkursgericht Thailands zur Prüfung vorgelegt werden, schreibt die "Bangkok Post". Die Restrukturierung sieht vor, Kreditzahlungen für drei Jahre einzufrieren und die Rückzahlung von Anleihen für sechs Jahre aufzuschieben.

Thai Airways legt Phuket-Frankfurt auf

Kurzmeldung Thai Airways fliegt ab Anfang Juli von Phuket nach Frankfurt. Die Route wird einmal pro Woche angeboten, wie aus Flugplandaten hervorgeht. Eingesetzt werden Maschinen vom Typ Boeing 777.

Thai Airways plant massiven Stellenabbau

Kurzmeldung Die finanziell schwer angeschlagene Thai Airways steht vor einem massiven Stellenabbau. Geplant ist von aktuell rund 1200 Piloten rund 400 zu entlassen. Zudem wurden 5000 von rund 19.000 Angestellte in Frührente geschickt, schreibt "Touristik aktuell".

Thai fliegt Milliardenverlust ein

Kurzmeldung Thai Airways hat im vergangene Jahr einen Verlust von umgerechnet 3,83 milliarden Euro verbucht. Das berichtet die Bangkok Post. Im Zuge der Corona-Krise hatte die Airline zahlreiche Flugzeuge ausgemustert. Gerüchte, wonach nun neue Flugzeuge gekauft werden sollen, dementierte die Airline.

Thai Airways mit Millionenverlust im ersten Halbjahr

Kurzmeldung Thai Airways hat in den ersten sechs Monaten des Jahres einen Verlust von rund 900 Millionen US-Dollar (rund 760 Millionen Euro) erwirtschaftet, berichtet "Simple Flying". Die Fluggesellschaft verwies auf die Reisebeschränkungen aufgrund der anhaltenden Corona-Krise.

Thai Airways soll restrukturiert werden

Kurzmeldung Thai Airways soll unter Aufsicht eines Konkursgerichts restrukturiert werden. Das Gericht könne nun ein neues Management einsetzen, und die Schulden dürften restrukturiert werden. Die Fluggesellschaft könne währenddessen weiter fliegen und ihre Beschäftigten halten, sagte der thailändische Premierminister Prayut Chan-o-cha. Thai Airways hatte bereits vor der Corona-Krise Verluste geschrieben.

BFU untersucht Tiefflug von Thai-Airways-Maschine über Rüsselsheim

Kurzmeldung Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BFU) wird die Abweichung eines Thai-Airways-Flugzeuges vom Gleitpfad beim Landeanflug auf Frankfurt untersuchen. Der Pilot habe den Lotsen einen medizinischen Notfall gemeldet und sei im Laufe des Anflugs unter den vom Landesystem angegebenen Höhen über Rüsselsheim geflogen, erklärte eine Sprecherin der Deutschen Flugsicherung (DFS). Die Maschine konnte später sicher auf dem Frankfurter Flughafen landen. Ein erster Zwischenbericht der BFU werde Ende März erwartet, hieß es. Um welchen medizinischen Notfall es sich genau handelte, war zunächst nicht bekannt.

Mit Thai Airways von Wien nach Bangkok

Kurzmeldung Thai Airways wird vom 16. November an viermal pro Woche von Wien aus nach Bangkok fliegen. Die Flüge werden Österreichs Hauptstadt montags, donnerstags, samstags und sonntags verlassen und am Folgetag auf dem Flughafen Bangkok-Suvarnabhumi landen, teilte die Fluggesellschaft mit.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken