airliners.de Logo

Thema Swissport

Fraport übergibt Luftfrachthalle an Swissport

Kurzmeldung Fraport hat am Frankfurter Flughafen nach knapp einjähriger Bauphase eine neue Frachtabfertigungshalle an die künftige Betreibergesellschaft Swissport übergeben. Der Neubau verfügt über 17.000 Quadratmeter Hallenfläche, inklusive spezieller, temperaturkontrollierter Zonen für die Abfertigung von sensitiven, pharmazeutischen Produkten. Hinzu kommen weitere 2.400 Quadratmeter Büro- sowie Sozialflächen, teilte Fraport mit.

Internationale Investoren helfen Swissport aus Finanznot

Kurzmeldung Eine Gruppe internationaler Investoren wird Schulden des Bodendienstleisters Swissport auffangen und dafür Anteile an dem Unternehmen übernehmen, berichtet das Portal "abouttravel.ch". Bei den Geldgebern handele es sich um sechs Private Equity-Gesellschaften aus Grossbritannien und den USA sowie die britische Bank Barclays.

Swissport sichert sich 300 Millionen Euro

Kurzmeldung Luftfahrtdienstleister Swissport sichert sich eine Finanzspritze von 300 Millionen Euro. Das Geld kommt von nicht namentlich genannten Investoren. Das Geld soll dem zur chinesischen HNA gehörenden Konzern Zeit geben, die Finanzen zu restrukturieren.

Swissport bleibt Abfertiger von Qatar Airways in Amsterdam

Kurzmeldung Swissport bleibt am Flughafen Amsterdam auch die kommenden fünf Jahre Abfertiger von Qatar Airways, teilte der Schweizer Luftfahrtdienstleister mit. Zudem wird das Unternehmen auch Frachtabfertiger des Golf-Carriers an den UK-Airports in Manchester und Birmingham.

Flughafen Zürich gründet eigene Service-Tochter

Kurzmeldung Der Flughafen Zürich hat mit der "Airport Ground Services AG" eine neue Tochtergesellschaft gegründet. Laut "About Travel" soll diese für den Fall, dass einer der großen flugnahen Dienstleister im Zuge der Corona-Krise zusammenbricht, wie etwa Swissport, Gategroup oder SR Technics deren Aufgaben übernehmen können.

Belgische Swissport-Töchter melden Insolvenz an

Kurzmeldung Zwei Töchter des Flughafendienstleisters Swissport in Belgien beantragen Insolvenz. Das teilte die Muttergesellschaft Swissport mit. Die belgischen Töchter Swissport Belgium und Swissport Belgium Cleaning verbuchten seit Jahren Verluste, und in Zeiten der Corona-Pandemie könne die Muttergesellschaft sie nicht weiter bezuschussen.

Swissport und Fraport legen Grundstein für neue Cargo-Halle in Frankfurt

Kurzmeldung Swissport und Fraport haben den Grundstein für eine neue Frachtabfertigungshalle gelegt, wie der Flughafenbetreiber mitteilt. Mit dem neuen Gebäude würden die Handling-Kapazitäten von Swissport um 50 Prozent auf über 200.000 Tonnen pro Jahr erhöht. Die Halle bekomme eine Lagerfläche von 17.000 Quadratmetern, Büro- und Sozialflächen von 2.400 Quadratmetern, Außen- und Rangierflächen von 12.500 Quadratmetern sowie 31 Tore für Lkw.

Ein Gebäude des Airline-Dienstleisters Swissport. © Swissport

Swissport verschafft sich finanziellen Spielraum

Lesetipp Die Swissport Group hat eine Umschuldung mit Gesamtbetrag von 1,5 Milliarden Euro abgeschlossen. Damit verschafft sich das Unternehmen neue finanzielle Optionen. Allerdings würden die vereinbarten hohen Zinsen ein erhebliches Risiko für die Kapitalgeber darstellen, schreibt die "Neue Zürcher Zeitung".

Swissport-Chef verlängert Vertrag

Kurzmeldung Eric Born bleibt noch bis Ende 2020 Chef bei Swissport. Das teilte der Bodenverkehrsdienstleister jetzt mit. Der Präsident und CEO der Swissport International AG sollte eigentlich Ende 2019 aufhören. Wegen der aktuellen Finanzierungsprobleme bleibt der Manager nun ein Jahr länger.

Swissport braucht frisches Geld

Kurzmeldung Um Schulden zu tilgen benötigt Swissport mehr Geld. Der zur chinesischen HNA Group gehörenden Bodendienstleister hatte im ersten Halbjahr den Umsatz um 4,1 Prozent auf 1,53 Milliarden Euro erhöht. Laut Bloomberg hat Swissport Verbindlichkeiten in Höhe von rund 1,5 Milliarden Euro. Einige Kredite und Darlehen laufen demnach 2021 und 2022 ab. Jetzt sollen neue Kreditfazilitäten die Liquidität sichern.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken