Diese Luftaufnahme von 2012 zeigt den Bodensee-Airport. © FDH

Thema Flughafen Friedrichshafen

Der "Bodensee-Airport" ist der südlichste Verkehrsflughafen in Deutschland. Jährlich begrüßt der Airport rund eine halbe Million Passagiere.

Ein Flugzeug von People´s Viennaline wird am Bodensee-Airport Friedrichshafen abgefertigt. © Bodensee-Airport Friedrichshafen

Februar: Friedrichshafen mit weniger Passagieren und weniger Flugbewegungen

Kurzmeldung Der Flughafen Friedrichshafen hat im Februar knapp 29.000 Passagiere begrüßt. Dies sind laut Airport rund vier Prozent weniger als im Vorjahresmonat. Die Zahl der Flugbewegungen lag bei über 1800 Starts und Landungen, was einem Minus von knapp 20 Prozent entspricht. Fracht weist der Flughafen keine aus.

Friedrichshafen öffnet nur noch bei Bedarf - Betriebspflicht aufgehoben

Kurzmeldung Der Bodensee-Airport ist bis zum 30.4. von der Betriebspflicht entbunden, die meisten Mitarbeiter sind in Kurzarbeit. Da alle Airlines ihre Flüge nach Friedrichshafen gegenwärtig abgesagt haben, wird der Flughafen nur bei einzelnen angemeldeten Flügen geöffnet, um die Versorgung mit wichtigen Gütern sicherzustellen.

Ein Flugzeug der Sun Air am Airport Friedrichshafen. © Airport Friedrichshafen

Friedrichshafen: Weniger Passagiere, mehr Starts und Landungen

Kurzmeldung Der Flughafen Friedrichshafen hat im Januar knapp 27000 Passagiere begrüßt. Dies sind laut Airport knapp elf Prozent weniger als im Vorjahresmonat. Die Zahl der Flugbewegungen nahm um über 20 Prozent auf 1800 Starts und Landungen zu. Fracht weist der Flughafen keine aus.

Diese Luftaufnahme von 2012 zeigt den Bodensee-Airport. © FDH

Weltwirtschaftsforum verursacht zusätzlichen Verkehr in Friedrichshafen

Kurzmeldung Der Flughafen Friedrichshafen hat wegen des Weltwirtschaftsforums in Davos in der vergangenen Woche mehr als 120 zusätzliche Flüge verzeichnet. Wie der Airport mitteilt, landeten vor allem Business Jets mit großer Reichweite am Bodensee. Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel kam mit einem Airbus A319.

Einstündiger Streik am Bodensee-Airport

Kurzmeldung Die Gewerkschaft Verdi hat am Montagabend das Personal des Bodensee-Airports in Friedrichshafen zu einem Warnstreik aufgerufen. Eine Stunde vor dem offiziellen Betriebsschluss habe das Personal die Arbeit niedergelegt, sagte Verdi-Verhandlungsführer Andreas Schackert: "Was wir nicht wollten, war Schaden anzurichten." Mit dem Warnstreik reagierte Verdi nach eigenen Angaben auf die ergebnislose zweite Verhandlungsrunde mit dem Regionalflughafen.

Ein Flugzeug der Sun Air am Airport Friedrichshafen. © Airport Friedrichshafen

Bodensee-Airport verzeichnete 2019 Passagierrückgang

Kurzmeldung Der Bodensee-Airport in Friedrichshafen erlebte 2019 einen Rückgang der Passagierzahlen um 9,4 Prozent auf 489.921 Passagiere. Hauptursache für den Rückgang war laut dem Flughafen die Insolvenz der Germania, die bis zu ihrem Ausscheiden ein Drittel des Passagiervolumens beförderte. Ein Lichtblick für den Flughafen ist hingegen, dass im vergangenen Jahr sechs neue Airlines als Kunden gewonnen werden konnten.

Boeing 737-800 der Jet2. © airteamimages.com / Daniel Nicholson

Friedrichshafen bekommt im Winter zweite London-Verbindung

Kurzmeldung Jet2 fliegt vom 21. Dezember bis zum 11. April kommenden Jahres von London-Stansted nach Friedrichshafen, teilt der Bodensee-Airport mit. Mit Stansted komme damit neben Gatwick ein zweiter Londoner Flughafen in den Flugplan. Die Verbindung werde mit Boeing 737-800 bedient.

Crew und Mitarbeiter des Bodensee-Airports feiern die Eröffnung der Strecke nach Hurghada. © Bodensee-Airport Friedrichshafen.

Corendon nimmt Hurghada ab Friedrichshafen auf

Kurzmeldung Corendon verbindet ab sofort einmal pro Woche den Bodensee-Airport in Friedrichshafen mit dem ägyptischen Hurghada. Laut Mitteilung starten die Boeing 737-800-Jets der türkischen Fluggesellschaft immer freitags.

Crew und Mitarbeiter des Bodensee-Airports feiern die Eröffnung der Strecke nach Toulouse. © Flughafen Friedrichshafen GmbH / Alexander Hofmann

Sun-Air-Verbindungen von Friedrichshafen nach Toulouse gestartet

Kurzmeldung Sun Air hat die Route Friedrichshafen-Toulouse aufgenommen. An sofort fliegt die Regional-Airline bis zu vier mal pro Woche in die französische Metropole, teilte der Flughafen mit. Sun Air stationiert eine Dornier 328 am Bodensee-Airport.

Wizz Air fliegt temporär an den Bodensee statt nach Memmingen

Lesetipp Wizz Air verlagert ihre Flüge vom 17. bis 30. September vom Flughafen Memmingen an den Bodensee Airport Friedrichshafen. Grund sind Bauarbeiten in Memmingen, schreibt der "Südkurier".

Flughafen und Airline feiern den Erstflug der Verbindung Friedrichshafen - Antalya. © Flughafen Friedrichshafen GmbH

Sunexpress verbindet Friedrichshafen und Antalya

Kurzmeldung Sunexpress hat den den Bodensee-Airport in Friedrichshafen wieder in ihren Flugplan aufgenommen. Laut Airport-Mitteilung starten die Maschinen ab sofort zweimal pro Woche nach Antalya. Die Airline setzt auf der Route einen Airbus A320 ein.

Eine Boeing 737-800 von Corendon Airlines. © AirTeaImages.com / Rudi Boigelot

Corendon kündigt Sommerziele ab Friedrichshafen an

Kurzmeldung Corendon Airlines hat angekündigt, im Sommer 2020 Friedrichshafen mit den griechischen Airports Heraklion und Rhodos zu verbinden. Laut Meldung des Bodensee-Airports werden beide Verbindungen jeweils zweimal pro Woche angeboten.

Eine Dornier 328 von Sun Air. © AirTeamImages.com / Rui Alves

Sun Air fliegt zwischen Friedrichshafen und Toulouse

Kurzmeldung Ab dem 10. September übernimmt Sun Air die Route von Friedrichshafen nach Toulouse. Bis zu vier mal pro Woche startet eine am Bodensee-Airport stationierte Do 328 in die französische Metropole, wie der Flughafen mitteilte. Zuvor war Twinjet auf der Route unterwegs.

Ein Flugzeug startet vom Bodensee-Airport in Friedrichshafen. © dpa / Felix Kästle

Positive Jahresergebnisse für den Flughafen Friedrichshafen

Kurzmeldung Der Flughafen Friedrichshafen verzeichnet für das Jahr 2018 ein Wachstum der Passagierzahlen um 4,6 Prozent auf circa 541.000. Der Jahresertrag des Airports verbesserte sich im Vergleich zum Vorjahr um 19 Prozent auf rund 1,2 Millionen Euro.

Vertreter vom Flughafen Friedrichshafen und Hersteller VOLK bei der Präsentation des E-Schleppers. © Flughafen Friedrichshafen

Flughafen Friedrichshafen setzt auf E-Schlepper

Kurzmeldung Der Flughafen Friedrichshafen will bis 2022 seine komplette Gepäckschlepperflotte auf moderne Elektrofahrzeuge umstellen. Ersetzt werden acht Dieselschhlepper, teilte der Airport mit. Hergestellt werden sie vom baden-württembergischen Unternehmen VOLK Fahrzeugbau.

Susanne Schaugg (Flughafen Friedrichshafen GmbH) begrüßt die Bulgarian Air Charter Crew © Flughafen Friedrichshafen GmbH

Bulgarian Air Charter startet in Friedrichshafen

Kurzmeldung Der Flughafen Friedrichshafen hat mit Bulgarian Air Charter eine neue Fluggesellschaft begrüßt. Laut Mitteilung fliegen die Bulgaren einmal wöchentlich von Varna nach Friedrichshafen. Zum Einsatz kommt ein Airbus A320.

Airbus A319 der Air Serbia © airliners.de / Oliver Pritzkow

Air Serbia verbindet Niš mit Baden-Baden und Friedrichshafen

Kurzmeldung Air Serbia nimmt ab Anfang August neue Verbindungen von Niš zum Flughafen Karlsruhe / Baden-Baden und nach Friedrichshafen auf. Beide Routen werden zwei mal wöchentlich mit Airbus A319 bedient, teilten die beiden deutschen Airports mit.

A320-Maschine von Lauda Motion. © Thomas Ramgraber

Lauda terminiert Friedrichshafen-Start

Kurzmeldung Lauda wird die angekündigte Strecke Mallorca-Friedrichshafen ab 13. Juni aufnehmen. Laut Mitteilung wird die Route viermal pro Woche angeboten. Geflogen wird mit einem Airbus A320.

Corendon fliegt auch im Winter ab Friedrichshafen

Kurzmeldung Der Bodensee-Airport Friedrichshafen hat erste Winterziele bekanntgegeben: Jeweils einmal wöchentlich startet Corendon Airlines nach Hurghada und Antayla. Laut Flughafenmeldung ist der Erstflug nach Hurghada für den 6. Oktober geplant.

Flughafen- und Corendon-Vertreter feiern den Start der Antalya-Verbindung. © Flughafen Friedrichshafen

Corendon startet in Friedrichshafen

Kurzmeldung Corendon Airlines hat den Flughafen Friedrichshafen in ihr Streckennetz aufgenommen. Laut Mitteilung des Bodensee-Airports verbindet die türkische Fluggesellschaft ab sofort Antalya mit Friedrichshafen zweimal wöchentlich. Im Sommer wird das Angebot auf vier Flüge pro Woche hochgefahren. Eingesetzt wird eine Boeing 737-800.

Drei neue Mitglieder für den Aufsichtsrat am Flughafen Friedrichshafen

Kurzmeldung Die Gesellschafterversammlung der Flughafen Friedrichshafen GmbH hat den Aufsichtsrat neu gewählt. Laut Mitteilung bleibt Konstantin Sauer Aufsichtsratsvorsitzender. Mit Christoph Keckeisen, Angelika Zimmermann und Jörg Bischof wurden drei neue Mitglieder bestimmt. Keckeisen übernimmt den stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitz.

AERO in Friedrichshafen. © Messe Friedrichshafen

Aero in Friedrichshafen setzt auf Geschäftsluftfahrt

Kurzmeldung Business-Flüge stehen im Zentrum der diesjährigen Aero am Bodensee, teilte die Messe Friedrichshafen mit. Die jährlich stattfindende Aero gilt als die europäische Leitmesse der Allgemeinen Luftfahrt. Mehr als 700 Aussteller zeigen bei der Schau vom 10. bis 13. April die Trends der Branche.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

Anzeige

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken