airliners.de Logo
Terminalgebäude des Bremer Flughafens. © Flughafen Bremen

Thema : Bremen

Der Bremen Airport ist an folgenden Tochtergesellschaften beteiligt: Aviation Handling Services GmbH (AHS), Flughafen Bremen Service GmbH (BAS) und Flughafen Bremen Elektrik (FBE).

Neue Lounge am Flughafen Bremen eröffnet

Kurzmeldung

Am Flughafen Bremen hat der Betreiber "Global Lounge Network" einen neuen Pay-Wartebereich eröffnet. Die ehemalige Lufthansa-Lounge im Terminal1 steht nun den Business-Passagieren von KLM sowie den Kunden verschiedener Lounge-Karten kostenfrei zur Verfügung. Gäste zahlen bis Ende Oktober 20 Euro Eintritt.

Global Lounge Network übernimmt Lufthansa-Lounge in Bremen

Kurzmeldung

Die ehemalige Lufthansa-Lounge am Bremen Airport wird neu vom "Global Lounge Network" betrieben. Das teilte der Flughafen mit. Der Zutritt kostet ab September zunächst 20 Euro. Kostenfreien Einlass haben berechtigte Air-France/KLM-Kunde sowie Mitglieder bei Priority Pass, Lounge Key, Lounge Pass und Diners Club.

Die 28 Jahre alte Boeing 737-500 der Voyage Air. © Voyage Air

Voyage Air sagt Basis in Bremen vorerst ab

Voyage Air wird zumindest in diesem Sommer keine Basis am Flughafen Bremen eröffnen. Der bulgarische Carrier sagt entsprechende Pläne ab. Ursprünglich sollten vier Ziele ab Bremen bedient werden.

Bremer Flughafen bekommt Doppelspitze

Kurzmeldung

Der Bremer Flughafen soll künftig von einer Doppelspitze geführt werden. Darauf hat sich der Aufsichtsrat verständigt, berichtet der "Weser Kurier". Derzeit laufe die Suche nach einem zweiten Geschäftsführer, der auch Erfahrung im Bereich Restrukturierung mitbringen soll.

Corendon fliegt Ankara-Bremen

Kurzmeldung

Corendon Airlines hat die Verbindung Ankara-Bremen gestartet. Laut einer Meldung des Bremer Flughafens bietet die Airline die Rotation einmal pro Woche an. Am 18. Juli nimmt Corendon zudem die Strecke Antalya-Bremen auf.

Eurowings nimmt Bremen-Pristina auf

Kurzmeldung

Eurowings fliegt ab sofort von Bremen nach Pristina. Laut Airport-Meldung steht die Route einmal pro Woche auf dem Flugplan. Eingesetzt wird ein Airbus A320. Eurowings verbindet Bremen darüber hinaus mit Mallorca und Stuttgart.

Anadolujet startet von Antayla nach Bremen

Kurzmeldung

Anadolujet fliegt ab sofort zwischen Antayla und Bremen. Die Route wird einmal wöchentlich angeboten, teilte der Bremer-Airport mit. Eingesetzt werden Maschinen vom Typ Boeing 737-800.

Turkish Airlines ist zurück in Bremen

Kurzmeldung

Turkish Airlines fliegt nach elf Monaten coronabedingter Abstinenz ab sofort wieder von Istanbul nach Bremen. Laut Mitteilung des Bremer Flughafens steht die Verbindung täglich auf dem Flugplan. Eingesetzt werden Maschinen vom Typ Airbus A321.

Air France nimmt Bremen-Verbindung nicht mehr auf

Kurzmeldung

Air France wird die Verbindungen von Paris nach Bremen vorerst nicht mehr aufnehmen, sagte der scheidende Deutschlandverantwortliche Stefan Gumuseli im Rahmen eines Pressegesprächs. Konzernschwester KLM wird hingegen weiter Amsterdam mit der Hansestadt verbinden.

Smartwings legt Zusatzflüge ab Bremen auf

Kurzmeldung

Smartwings legt im Oktober zusätzliche Flüge ab Bremen auf. Laut Mitteilung des Flughafens stehen Gran Canaria, Fuerteventura und Kreta zusätzlich auf dem Flugplan. Alle Rotationen werden einmal pro Woche angeboten.

Ryanair legt weitere Sommer-Ziele ab Bremen auf

Kurzmeldung

Ryanair hat neue Routen nach Bremen angekündigt. Laut Mitteilung des Airports wird der irische Billigflieger Anfang Juli Flüge von Porto, Chania, Zadar und London-Stansted in die Hansestadt auflegen. In diesem Sommer bedient Ryanair acht Ziele ab Bremen.

Sunexpress schaltet Winterflugplan frei

Kurzmeldung

Sunexpress hat ihren Winterflugplan freigeschaltet. Laut Meldung startet die Fluggesellschaft von zwölf Destinationen in der Türkei zu 16 Flughäfen im deutschsprachigen Raum. Erstmalig bietet Sunexpress dabei auch im Winter Verbindungen von Antalya und Izmir nach Bremen und von Zonguldak nach Düsseldorf.

Airbus gründet zwei Wasserstoff-Kompetenzzentren

Kurzmeldung

Airbus will zwei "Zero-Emission Development Zentren" (ZEDC) gründen. In Bremen und Nantes soll an Flüssigwasserstofftanks gearbeitet werden. Beide ZEDCs sollen bis 2023 voll betriebsbereit sein, wobei ein erster Flugtest für 2025 geplant ist.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

Trade Air fliegt neu zwischen Pristina und Bremen

Kurzmeldung

Die kroatischen Tradeair fliegt ab sofort immer freitags zwischen Pristina und Bremen. Von Juli bis Oktober steht die Hauptstadt des Kosovo dann nach Angaben des deutschen Flughafens zweimal pro Woche im Bremer Flugplan.

Airport Bremen soll weitere Hilfen von der Stadt bekommen

Kurzmeldung

Der Bremer Flughafen soll weitere finanzielle Hilfen von der Stadt bekommen, berichtet "Sat1". Dem Flughafen solle ein Überziehungskredit wegen Einnahmeausfällen gewährt werden. Aufgrund der Corona-Pandemie hatte der Airport im vergangenen Jahr einen Verlust von über 20 Millionen Euro gemacht. Auch für dieses Jahr wird mit einem Minus im zweistelligen Millionenbereich gerechnet.

Air Cairo kommt nach Bremen

Kurzmeldung

Air Cairo fliegt ab dem 21. Juli von Hurghada nach Bremen, teilte der Bremer Airport mit. Der Flug steht einmal pro Woche auf dem Flugplan. Air Cairo führt die Flüge mit einem A320 durch.

Sanierungsarbeiten am Flughafen Bremen

Kurzmeldung

Der Flughafen Bremen hat angekündigt, die Rollbahn A zu sanieren. Die arbeiten sollen zwischen dem 3. Mai und 11. Juni durchgeführt werden. Der Flugbetrieb wird dadurch aber nicht behindert.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Jetzt Air Traffic Management studieren
Jetzt Air Traffic Management studieren Hochschule Worms - Der englischsprachige Bachelor-Studiengang Air Traffic Management – dual ist ein ausbildungsintegriertes Studium in Kooperation mit der DFS Deutsche F... Mehr Informationen
ch-aviation PRO
ch-aviation PRO ch-aviation GmbH - The world’s leading airline intelligence resource tool providing in-depth coverage of airlines and related news, as well as their fleet, network, and... Mehr Informationen
ADV Gerätebörse
ADV Gerätebörse ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V. - Vom Friction Tester über Schlepper, Winterdienstfahrzeuge, Treppen, Röntgenstrecken bis zum Flugfeldlöschfahrzeug. In der ADV-Gerätebörse finden Sie g... Mehr Informationen
TRAINICO Social Competencies – Hochwertige Mitarbeiterqualifikationen
TRAINICO Social Competencies – Hochwertige Mitarbeiterqualifikationen TRAINICO GmbH - Hochwertige Mitarbeiterqualifikationen – TRAINICO Social Competencies Durch unser breit gefächertes Bildungsangebot von Sozialkompetenz-, Sprach- und... Mehr Informationen
MBA - International Aviation Management
MBA - International Aviation Management IU International University of Applied Sciences - Das Masterstudium International Aviation Management bereitet Sie gezielt auf die Herausforderungen als Führungskraft im Luftfahrt-Business vor: Sie... Mehr Informationen
GTS German Travel Service – Experts for Business Travel
GTS German Travel Service – Experts for Business Travel GAS German Aviation Service GmbH - At GAS we offer more than just the ordinary. You can not only rely on our longtime experience in ground handling and our expert team handling our fuel... Mehr Informationen
AviationPower Business Services
AviationPower Business Services AviationPower Group - ANSPRUCHSVOLLE PERSONALLÖSUNGEN FÜR EINE ANSPRUCHSVOLLE BRANCHE. Durch unsere langjährige Erfahrung im Personalbereich sind wir in der Lage anspruchs... Mehr Informationen
Werbung am Allgäu Airport Memmingen
Werbung am Allgäu Airport Memmingen Flughafen Memmingen GmbH - Gute Gründe bei uns zu werben – setzen Sie Ihr Unternehmen am Standort Flughafen in Szene. Die Frequenz: Rund 1,4 Millionen Fluggäste im Jahr 2018... Mehr Informationen

Sunexpress fliegt von Bremen in die Türkei

Kurzmeldung

Sunexpress wird mit dem Wechsel zum Sommerflugplan Ende März Bremen mit Antalya und Izmir verbinden, wie der Bremer Airport mitteilte. Antalya wird dreimal pro Woche angeflogen. Nach Izmir starten die Maschinen vom Typ Boeing 737-800 zweimal pro Woche.

Fullflight-Simulatoren bei der Lufthansa Aviation Training. © Lufthansa Aviation Training GmbH

Kritik an "Verschleierung" des Endes für Lufthansa-Pilotenschule

Der Eindruck, dass zumindest die theoretische Ausbildung der Lufthansa Pilotenschule in Bremen erhalten bleibe, stimme nicht, kritisieren Arbeitnehmervertreter. Am Standort verbleibe nur der Theorieunterricht einer zweiten Flugschule im Konzern, um teure Tarifverträge zu umgehen.

Ein Mitarbeiter des Flugzeugbauers Airbus. © dpa / Loic Venance/AFP

Rund 1000 Mitarbeiter verlassen Airbus freiwillig

Das Programm zum freiwilligen Ausscheiden bei Airbus findet Anklang. Mehr als 1000 Beschäftigte sollen das Angebot angenommen haben. Airbus wollte die Zahlen nicht kommentieren.

Theoretische Pilotenausbildung bei Lufthansa Aviation Training. © LAT

Bremen bleibt als Theorie-Standort für Lufthansa-Pilotenausbildung

Lufthansa richtet ihre Pilotenausbildung neu aus. Bremen wird zum Theorie-Standort, während der Praxisteil in Rostock zusammengeführt wird. Insgesamt will der Konzern eine gemeinsame Ausbildung für alle Lufthansa-Airlines schaffen.

Cirrus-Maschinen der Lufthansa Aviation Training in Arizona. © Lufthansa Aviation Training

Neuer Chef von Lufthansa Aviation Training will externes Geschäft stärken

Die traditionsreiche Ausbildung von Lufthansa-Piloten existiert derzeit praktisch nicht mehr. Während der Standort Bremen seinem Ende entgegensieht, soll der Bruder von Lufthansa-Chef Spohr die Zukunft der Ausbildungstochter gestalten.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben