airliners.de Logo
Auslieferung der ersten Bombardier CS300 an Air Baltic. © Bombardier

Thema : Air Baltic

Air Baltic ist die staatliche Fluggesellschaft Lettlands mit Sitz in Riga. Die Fluggesellschaft fliegt mit ihrer reinen A220-Flotte Städte- und Urlaubsziele in ganz Europa sowie in Vorderasien und dem Nahen Osten.

Martin Gauss posiert mit A220 Modellen © airliners.de / Andreas Spaeth

"Wir bekommen im Wochenrhythmus neue Flugzeuge"

Interview

Air Baltic gilt als innovative Airline und steht in der Krise besser da als andere. Ihr deutscher Chef Martin Gauss spricht im Interview mit airliners.de über seinen Frust über die Corona-Politik, die Erfahrung mit einer reinen A220-Flotte und die Zukunft mit Elektroflugzeugen.

Air Baltic fliegt von Tallinn nach München

Kurzmeldung

Air Baltic hat die Verbindung zwischen Tallinn und München aufgenommen. Die Route steht dreimal pro Woche auf dem Flugplan, teilt der Münchner Airport mit. Geflogen wird mit einer A220-300.

Air Baltic kündigt Tallinn-München an

Kurzmeldung

Air Baltic wird ab 1. Mai Tallinn mit München verbinden. Die Route wird dreimal pro Woche im Flugplan stehen. Air Baltic betreibt eine reine Airbus A220-Flotte.

Air Baltic setzt auf den Travel Pass der Iata

Kurzmeldung

Air Baltic begrüßt den Travel Pass der Iata. Laut Mitteilung will die lettische Airline die mobile Lösung für Reise- und Impfdokumente testen. Die ersten Tests sollen auf Flügen zwischen Riga-Amsterdam und Riga-Oslo stattfinden. Die Testphase soll drei Wochen betragen.

Lufthansa und Air Baltic beschließen Codeshare-Vereinbarung

Kurzmeldung

Lufthansa und Air Baltic haben eine Codeshare-Kooperation begonnen, teilte die lettische Airline mit. Mit Umstellung auf den Sommerflugplan wird der Kranich eigene Flugnummern auf den Air-Baltic-Flügen von Riga und Vilnius nach München einführen. Air-Baltic-Kunden sollen von dem weltweiten Netzwerk von Lufthansa profitieren.

Air Baltic begrüßt im Januar 44.000 Passagiere

Kurzmeldung

Air Baltic hat im Januar 44.000 Passagiere befördert. Laut Mitteilung liegen die Fluggastzahlen damit 86 Prozent unter dem Vorjahreswert. Die Anzahl der Flüge ging von rund 4500 Flügen auf knapp 900 zurück.

Erste C-Checks absolviert - Air Baltic freut sich über A220-Performance

Kurzmeldung

Air Baltic teilte mit, dass die ersten sieben C-Checks an ihren A220-300 erfolgreich absolviert wurden. Die Airline betonte, dass die A220 seit ihrem Einsatzbeginn 2016, die Erwartungen übertroffen hätte, besonders in puncto Treibstoff-Verbrauch und Komfort. Mittlerweile besteht die gesamte Air-Baltic-Flotte aus A220.

Air Baltic betreibt reine A220-Flotte

Kurzmeldung

Air Baltic hat ihre letzte Boeing 737 ausgemustert. Damit betreibt die lettische Airline Airline ab sofort eine reine Airbus A220-Flotte, berichtet "Simple Flying". Bereits seit Mai hat Air Baltic nur noch die Airbus-Maschinen im Einsatz.

Air Baltic übernimmt weitere A220 später

Kurzmeldung

Air Baltic wird coronabedingt die verbliebenen Bestellungen über zehn Airbus A220 später übernehmen. Laut einem Bericht von "Flight Global" hat sich die Airline nun mit Hersteller Airbus auf eine Einflottung der Maschinen bis 2024 geeinigt. Air Baltic betreibt eine reine Airbus A220-Flotte.

Air Baltic verbindet Riga wieder mit Stuttgart

Kurzmeldung

Air Baltic hat die Route zwischen Riga und Stuttgart wieder aufgenommen, wie die lettische Fluggesellschaft bekannt gab. Die Strecke wird seit dem 7. August zunächst zweimal pro Woche beflogen. Zum Einsatz kommen Airbus A220-300.

Air Baltic und Icelandair fliegen künftig Codeshare

Kurzmeldung

Air Baltic und Icelandair haben eine Codeshare-Vereinbarung getroffen, teilte die lettische Airline mit. Damit erschließen beide Gesellschaften neue Märkte. Air Baltic kann über Keflavik Flüge Richtung Nordamerika fernab der üblichen europäischen Hubs anbieten. Icelandair bekommt Zugang zum Baltikum.

Bombardier Q400 der Air Baltic. © Air Baltic

EU-Kommission genehmigt Staatshilfen für Air Baltic

Lettland will Air Baltic mit frischem Eigenkapital ausstatten und hat dafür für jetzt grünes Licht von der EU bekommen. Künftig soll die Airline zu über 90 Prozent dem Staat gehören.

Global GSRM übernimmt Air Baltic Handling in Frankfurt

Kurzmeldung

Der Handlings-Agent Global GSRM hat zum 1.6. die Abfertigung von Air Baltic am Frankfurter Flughafen übernommen, erfuhr airliners.de aus Unternehmenskreisen. Global GSRM ist auch für die Abfertigung der lettischen Airline am Stuttgarter Flughafen verantwortlich.

Air Baltic kündigt Wiederaufnahme weiterer Deutschland-Strecken an

Kurzmeldung

Air Baltic hat mitgeteilt, ihre Verbindungen von Riga nach Hamburg und Düsseldorf wieder aufzunehmen. Hamburg steht ab dem 1. Juni wieder im Flugplan. Düsseldorf wird ab dem 9. Juni angeflogen. Ab dann geht es auch wieder von Tallinn nach Berlin.

Eine A220-300 der Air Baltic. © AirTeamImages.com

Air Baltic nimmt Flüge nach München und Berlin wieder auf

Kurzmeldung

Air Baltic hat mitgeteilt, ihre Verbindungen von Riga nach München und Berlin wiederaufzunehmen. München steht ab dem 25. Mai viermal pro Woche auf dem Flugplan. Berlin wird ab dem 1. Juni bis sechsmal pro Woche angeflogen.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

The Hong Kong Polytechnic University

With 80 years of proud tradition, PolyU is a world-class research university, ranking among the world’s top 100 institutions.

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

Litauen unterstützt Air Baltic mit bis zu 250 Millionen Euro

Kurzmeldung

Die Regierung von Litauen als Mehrheitseigner von Air Baltic will bis zu 250 Millionen Euro bereitstellen, um die Liquidität der Fluggesellschaft in der Corona-Krise zu stützen, teilte die Airline mit. Mit der Garantie im Rücken könne man nun den neuen Business Plan "Destination 2025 Clean" umsetzen, kommentierte Airline-Chef Martin Gauss.

Air Baltic nimmt Wien-Flüge wieder auf

Kurzmeldung

Air Baltic hat mitgeteilt, Riga wieder mit Wien zu verbinden. Die lettische Airline wird die Route einmal pro Woche mit einem Airbus A220-300 anbieten. In der Frequenz soll die Strecke bis 6. Mai bedient werden.

Eiine A220 der Air Baltic. © AirTeamImages.com / Loredana Cioclei

Air Baltic will weitere A220 früher einflotten

Kurzmeldung

Air Baltic verhandelt mit Airbus über die frühere Übernahme weiterer A220-Flugzeuge, berichtet die Nachrichtenagentur "Bloomberg". Aktuell hat die Airline 22 Airbus A220 und bis 2025 sollten es 50 werden. Die Fluggesellschaft hatte angekündigt, nach der Corona-Pandemie eine reine A220-Flotte zu betreiben.

Eiine A220 der Air Baltic. © AirTeamImages.com / Loredana Cioclei

Air Baltic trennt sich von 40 Prozent aller Mitarbeiter

Kurzmeldung

Air Baltic wird wegen der Corona-Krise 40 Prozent aller Mitarbeiter entlassen, wie die Airline mitteilte. Die Fluggesellschaft reagiert damit auf die Reduzierung ihrer Kapazität bis zum 31. Oktober um die Hälfte. Die betroffenen Mitarbeiter würden eine Wiedereinstellungsgarantie erhalten.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Mini-Originals - Remove Before Flight - 3 Stück
Mini-Originals - Remove Before Flight - 3 Stück RBF-Originals.de - **3 Mini-Originals-Anhänger aus sehr widerstandsfähigem, mit Nylon-Faser verstärktem Spezial-PVC.** Das Schmutz, Sonne und Wasser abweisende Material... Mehr Informationen
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - externe Prüfungsvorbereitung
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - externe Prüfungsvorbereitung SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Die externe Vorbereitung auf die IHK Prüfung richtet sich an Mitarbeiter der Luftverkehrsbranche, die über keinen relevanten Berufsabschluss verfügen. Mehr Informationen
Luftverkehrskaufmann/-frau (IHK)
Luftverkehrskaufmann/-frau (IHK) Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG - Quereinsteigern ohne Berufsabschluss können mit Unterricht per Video-Konferenz den Berufsabschluss nachholen, indem sie die IHK-Prüfung als "Externe"... Mehr Informationen
Flight Hazards - Multimedia Based Training TRAINICO GmbH - This training will raise awareness on possible flight hazards and helps you to understand the forces behind these phenomena. Mehr Informationen
Jetzt Air Traffic Management studieren
Jetzt Air Traffic Management studieren Hochschule Worms - Der englischsprachige Bachelor-Studiengang Air Traffic Management – dual ist ein ausbildungsintegriertes Studium in Kooperation mit der DFS Deutsche F... Mehr Informationen
Zertifikatsprogramme am Wildau Institute of Technology
Zertifikatsprogramme am Wildau Institute of Technology Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - Am Puls der Zeit: Zertifikatskurse für Ihren beruflichen Erfolg. Wie die Arbeitswelt wird auch die berufsbegleitende Bildung immer flexibler. Deshalb... Mehr Informationen
MBA - International Aviation Management
MBA - International Aviation Management IU International University of Applied Sciences - Das Masterstudium International Aviation Management bereitet Sie gezielt auf die Herausforderungen als Führungskraft im Luftfahrt-Business vor: Sie... Mehr Informationen
Ausbildung zum Luftfahrtauditor
Ausbildung zum Luftfahrtauditor Aviation Quality Services GmbH - Wir bilden Sie zum internen Luftfahrtauditor aus und vermitteln Ihnen die neusten Standards im Qualitätsmanagement. Mehr Informationen
Eine A220-300 der Air Baltic. © AirTeamImages.com

Air Baltic nimmt Flüge nach Frankfurt wieder auf

Kurzmeldung

Air Baltic hat mitgeteilt, ab Mittwoch (15. April) Riga wieder mit Frankfurt zu verbinden. Die lettische Airline wird die Strecke einmal pro Woche mit einem Airbus A220-330 bedienen. Aktuellen Planungen sehen vor, dass die Route in der Frequenz bis 6. Mai bedient wird.

Chef von Air Baltic verzichtet während Corona-Krise auf komplettes Gehalt

Kurzmeldung

Der Präsident und CEO der lettischen Fluggesellschaft Air Baltic, Martin Gauss, kündigte an, dass er während der Coronavirus-Krise auf sein Gehalt verzichten werde, teilte die Airline mit. Damit wolle der Manager das Unternehmen bei der Bewältigung der außergewöhnlichen Situation zusätzlich unterstützen.

Bombardier Q400 der Air Baltic. © Air Baltic

Air Baltic stellt Betrieb ab Dienstag ein

Kurzmeldung

In Reaktion auf den Coronavirus-Beschluss der lettischen Regierung, den internationalen Personenverkehr ab 17. März einzustellen, hat Air Baltic angekündigt, alle Flugzeuge am Boden zu lassen. Sämtliche Verbindungen ab Dienstag bis zum 17. April würden ausgesetzt, teilte die Airline mit. Dies gelte auch für den Flugbetrieb in Estland und Litauen.

Air Baltic Homepage auf einem Smartphone. © Air Baltic

Air Baltic steigert Buchungen über Smartphones

Kurzmeldung

Im vergangenen Jahr wurden rund 21 Prozent aller Buchungen auf der Air-Baltic-Website über ein Smartphone oder Tablet vorgenommen, teilte die Airline mit. Das sei ein Anstieg um 84 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Eine A220-300 der Air Baltic. © AirTeamImages.com

Air Baltic steigert Umsatz aus Zusatzleistungen für Passagiere um 35 Prozent

Kurzmeldung

Die lettische Fluggesellschaft Air Baltic konnte nach eigenen Angaben 2019 den Umsatz bei Zusatzleistungen neben der reinen Beförderung um 35 Prozent steigern. Dies entspreche dem höchsten Umsatzvolumen in diesem Bereich in der Geschichte des Unternehmens. Die meistgebuchten Sonderleistungen seien Aufgabegepäck, Sitzplatzreservierungen sowie vorbestellte Mahlzeiten gewesen.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben