airliners.de Logo

Thema : Mitsubishi

Der Mitsubishi Spacejet wird 2019 auf der Paris Air Show in Le Bourget vorgestellt. © dpa / kyodo

Mitsubishi Spacejet soll nach März 2021 ausgeliefert werden

Kurzmeldung

Die Mitsubishi Aircraft Corporation hat Medienberichte bestätigt, wonach die Auslieferung des ersten Spacejet M90 erst nach März 2021 erfolgen soll, berichtet das Portal "Simpleflying". Über die Verzögerung wurde bereits Ende letzten Jahres spekuliert. Vier fertige Maschinen sollen derzeit in den USA verschiedene Tests durchlaufen.

Der Mitsubishi Spacejet wird 2019 auf der Paris Air Show in Le Bourget vorgestellt. © dpa / kyodo

Mitsubishi verschiebt Auslieferung des Spacejet um weitere anderthalb Jahre

Kurzmeldung

Mitsubishi Aircraft hat die Auslieferung des Spacejet zum sechsten Mal verschoben. Er soll nun noch einmal anderthalb Jahre später, rund um den ahreswechsel 2021/22 zum ersten Mal einem Kunden übergeben werden, wie die Zeitung "Nikkei" berichtet. Das Flugzeug, das ursprünglich als Mitsubishi Regional Jet hieß, sollte bereits Mitte 2020 erstmalig ausgeliefert werden. Doch Entwicklungsverzögerungen und Probleme mit Zulieferern haben laut Mitsubishi den Bau von Testmaschinen für die behördliche Musterzulassung erheblich verzögert.

Mitsubishi Spacejet © AirTeamImages.com / MATT7X

Mitsubishi Spacejet kommt wohl noch später

Kurzmeldung

Mitsubishi könnte die Erstauslieferung seines neuen Musters Spacejet (ehemals MRJ) zum sechsten Mal verschieben, berichtet "Reuters". CEO Seiji Izumisawa habe Verzögerungen beim Rumpf bestätigt und sich nicht auf den geplanten Zeitrahmen bis Mitte 2020 für die erste Auslieferung festlegen wollen.

Mitsubishi Spacejet © AirTeamImages.com / MATT7X

Mitsubishi verliert Spacejet-Großauftrag

Kurzmeldung

Die Trans States Holdings hat einen Auftrag über 50 Mitsubishi M90 und Optionen über weitere 50 storniert, berichtet "aerotime.aero". Das Flugzeug sei unpassend für den von Gewerkschaftsklauseln reglementierten US-amerikanischen Regionalflugmarkt. Mitsubishi hoffe nun auf eine Order des klauselkonformen Modells M100.

Flugzeuge von Comac, Irkut, Mitsubishi und Sukhoi © AirTeamImages.com/Hersteller / Montage airliners.de

Der Ersatz aus dem Osten, der (noch) keiner ist

Neben den Single-Aisle-Modellen der Duopolisten Airbus und Boeing entstehen zunehmend Konkurrenz-Muster in Asien und Russland. airliners.de checkt die Alternativen und Underdogs, wobei Comac C919 und Irkut MC-21 als mögliche ernsthafte Konkurrenten herausstechen.

Der Mitsubishi Spacejet wird 2019 auf der Paris Air Show in Le Bourget vorgestellt. © dpa / kyodo

Mitsubishi kauft Regionaljet-Sparte von Bombardier

Mitsubishi kauft die CRJ-Reihe vom kanadischen Hersteller Bombardier. Mit dem Schritt wollen die Japaner ihre Flugzeugsparte stärken. Bombardier konzentriert sich künftig auf Geschäftsreise-Flugzeuge.

Visualisierung des Airbus A321 XLR in der Livery von American Airlines © Airbus

Single-Aisle-Jets sind gefragteste Flugzeuge in Paris

Airbus kann wieder mehr Aufträge als Boeing verzeichnen. Wie schon in Farnborough im vergangenen Jahr sind vor allem Schmalrumpfflugzeuge in Paris besonders gefragt. Die Bestellungen im Detail.

Mitsubishi benennt MRJ in "Spacejet" um

Kurzmeldung

Mitsubishi hat angekündigt, dass die Eigenentwicklung Mitsubishi Regional Jet (MRJ) in Zukunft Spacejet heißen wird. Auch wird die Variante MRJ70 um gut 1,5 Meter gestreckt und künftig als M100 angeboten werden. Die größere Version, die künftige M90, behält die Größe des MRJ90. Mit den Maßnahmen sollen neue Käuferschichten erschlossen werden.

Bombardier-Produktionshalle in Toronto © Bombardier

Bombardier vor Verkauf von CRJ-Reihe an Mitsubishi

Mitsubishi bestätigt, dass man sich in fortgeschrittenen Verhandlungen mit Bombardier über eine Übernahme der CRJ-Baureihe befindet. Für die Kanadier würde das denn weitgehenden Rückzug aus dem Flugzeugbau bedeuten.

Mitsubishi Regional Jet © Mitsubishi Aircraft Corporation

Mitsubishi zeigt in Farnborough seinen Regionaljet

Japans erster Regionaljet wird auf der Farnborough Airshow gezeigt. Es ist das Debut auf einer Luftfahrtmesse für das ambitionierte Mitsubishi-Projekt. Allerdings wird nur noch an zwei Tagen vor Fachpublikum geflogen.

Auf der angeschlossenen Messe zur ERA-Generalversammlung präsentieren sich hauptsächlich Industrieunternehmen mit Bezug zum Regionalflug. © airliners.de / David Haße

Regionalflug-Branche trifft sich in Berlin

Noch bis Donnerstag treffen sich in Berlin Vertreter der europäischen Regionalluftfahrt. Auf der Veranstaltung wurden sogar Flugzeugbestellungen verkündet.

Mitsubishi Regional Jet (MRJ) © Mitsubishi Aircraft Corporation

Mitsubishi verschiebt MRJ-Testflüge in den Herbst

Kurzmeldung

Der Mitsubishi Regionaljet (MRJ) soll nach einem Medienbericht erst im September oder Oktober zu Testflügen abheben. Zuletzt war dies für das zweite Quartal 2015 geplant. Bei der Erstauslieferung hält das Unternehmen am Jahr 2017 fest. Im vergangenen Oktober war der neue MRJ bei einer Rollout-Zeremonie der Öffentlichkeit vorgestellt worden.

So sieht der Mitsubishi Regionaljet (MRJ) aus. © Mitsubishi Aircraft Corporation

Mitsubishi Aircraft präsentiert neuen Regionaljet

Der neue Mitsubishi Regionaljet ist jetzt bei einer Rollout-Zeremonie der Öffentlichkeit vorgestellt worden. Testflüge sind für das zweite Quartal 2015 angesetzt worden. Ausgeliefert werden sollen die ersten Jets 2017.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

Mitsubishi Regional Jet © Mitsubishi Aircraft Corporation

Eastern Air Lines will 20 MRJ90 bestellen

Kurzmeldung

Die neugegründete Eastern Air Lines will bis zu 40 MRJ90 bei Mitsubishi bestellen. Über 20 Maschinen wurde in Farnborough eine Absichtserklärung unterzeichnet. Diese beinhaltet auch 20 Optionen.

Boeing 737-8 MAX in den imaginären Farben der Avolon. © Boeing

Weitere Bestellungen in Farnborough

Tag 3

Der dritte Tag der Luftfahrtmesse im britischen Farnborough hat wieder etliche Bestellverkündungen mit sich gebracht. Neben den großen Airbus und Boeing glänzten heute auch zwei kleinere Hersteller mit Ankündigungen.

Illustration eines MRJ in den Farben der Trans States Holdings © Mitsubishi Aircraft

Mitsubishi erhält Großauftrag

Wichtiger Anschub für MRJ

Mitsubishi Aircraft hat einen Großauftrag sichern können. Wie die Flugzeugsparte des Industriekonzerns bekannt gab, hat die amerikanische Trans States Holding 50 MRJ-Regionaljets fest bestellt und Optionen über 50 weitere Flugzeuge gezeichnet.

Mitsubishi Regional Jet (MRJ) © Mitsubishi Aircraft Corporation

Mitsubishi macht Fortschritte beim MRJ

Mitsubishi Aircraft hat die Überarbeitung der Grundkonstruktion am neuen Mitsubishi Regionaljet (MRJ) weitgehend abgeschlossen. BIs zum Sommerende soll auch das endgültige Design festgelegt werden. Derweil verhandelt der Konzern mit neuen Kunden.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben