Thema LATAM

Boeing 787 der Latam. © AirTeamImages.com / Mehrad Watson

Latam verbindet Deutschland und Chile nonstop

Kurzmeldung Latam Airlines nimmt Nonstop-Flüge zwischen Deutschland und Chile auf. Die südamerikanische Fluggesellschaft verbindet ab 30. Juni dreimal wöchentlich nonstop Frankfurt mit Chiles Hauptstadt Santiago. Im Gegenzug fällt der bisherige Zwischenstopp in Madrid weg. Nach Angaben der Latam Group wird der rund 15-stündige Flug mit Boeing 787 der längste Nonstop-Flug ab Deutschland.

Eine Boeing 767-300 von Latam. © AirTeamImages.com / HAMFive

Latam sagt São Paulo-München-Verbindung ab

Kurzmeldung Latam hat den Start ihrer geplanten Route São Paulo-München abgesagt. Man sehe eine Überkapazität zwischen Südamerika und Europa, teilte die Airline mit. Ein Sprecher des Flughafens München sagte zu airliners.de, dass man auf einen späteren Start der Verbindung hoffe.

Eine Boeing 767-300 von Latam. © AirTeamImages.com / HAMFive

Latam startet ab 25. Juni nach München

Kurzmeldung Latam nimmt Ende Juni eine Verbindung von Sao Paulo nach München auf. Laut Mitteilung sind vier Flüge pro Woche mit einer Boeing 767-300 vorgesehen. Latam hatte die Strecke im Sommer dieses Jahres angekündigt.

Latam Cargo wird Barig-Mitglied

Kurzmeldung Die südamerikanische Frachtfluggesellschaft Latam Cargo ist neues Mitglied im deutschen Verband Barig (Board of Airline Representatives in Germany). Laut Airline-Mitteilung bedient die Tochter von Latam, 140 Ziele in 29 Ländern. Im Barig sind rund 100 internationale Fluggesellschaften vertreten.

Eine A350 der Latam Airlines. © AirTeaImages.com / Paul Marais-Hayer

Latam will München mit Sao Paulo verbinden

Kurzmeldung Die Fluggesellschaft Latam kündigt für das erste Halbjahr 2019 eine Verbindung von München nach Sao Paulo an. Details sollen folgen. Mit den Flügen der Avianca nach Bogota erhält München bereits im November wieder eine Direktverbindung nach Südamerika.

Erster Airbus A350 für TAM rollt in Toulouse aus der Halle. © Airbus / F. Lancelot

Erster Airbus A350 für TAM verlässt den Hangar

Kurzmeldung Der erste Airbus A350 für TAM ist in Toulouse aus der Lackierhalle gerollt. Im Dezember soll das Flugzeug an den südamerikanischen Erstkunden ausgeliefert werden. Die LATAM Airlines Group hat insgesamt 29 Maschinen des Typs bestellt.

So sieht das neue Latam-Logo aus. © Latam Airlines Group

Neue Marke: Aus Lan und Tam Airlines wird Latam

Kurzmeldung Die südamerikanischen Fluggesellschaften Lan und Tam Airlines agieren künftig unter der Marke Latam. Das teilte die Latam Airlines Group mit. Letztere war durch den Zusammenschluss der beiden Airlines im Jahr 2012 entstanden. Der neue Name gelte für alle Passagier- und Frachtflugzeuge innerhalb des Unternehmens, hieß es. Die Maschinen sollen zwischen 2016 und 2018 die neue Livery bekommen. Wie diese aussieht, konnte die Airline nocht nicht mitteilen.

Blick in die neue VIP-Lounge der Latam Airlines Group am Airport Santiago de Chile © Latam Airlines Group

Latam eröffnet neue VIP-Lounge am Airport Santiago de Chile

Kurzmeldung Die Latam Airlines Group hat am Flughafen Santiago de Chile eine neue VIP-Lounge eröffnet. Sie ist mit über 2.000 Quadratmetern die größte in Südamerika, heißt es in einer Mitteilung. Die Lounge ist unter anderem für Premium Business-Kunden der Oneword Allianz und für Premium Economy-Passagiere von Lan Airlines zugänglich.

Leitwerke der Fluggesellschaften TAM und LAN. © LAN Airlines

Latam plant neues Drehkreuz im Nordosten Brasiliens

Kurzmeldung Die Latam Airlines Group plant einen neuen internationalen Hub im Nordosten Brasiliens. Entsprechende Machbarkeitsstudien seien jetzt gestartet worden, teilte der Airlineverbund mit. Mögliche Standorte sind den Angaben zufolge Fortaleza, Natal und Recife. Das neue Drehkreuz soll einen Ausbau der Latam-Verbindungen zwischen Europa und Südamerika sowie der innerbrasilianischen Flüge möglich machen.

Boeing 787 "Dreamliner" in den Farben der Lan, Tochter der Latam Airlines Group. © Boeing

Latam Airlines Group übernimmt ersten 787-9 "Dreamliner"

Kurzmeldung Die Latam Airlines Group, Muttergesellschaft von Lan und Tam, hat ihren ersten 787-9 "Dreamliner" bei Boeing in Empfang genommen und will ihn ab April auf südamerikanischen Routen einsetzen. Das neue Flugzeug ist von der niederländischen AerCap geleast worden.

Leitwerke der Fluggesellschaften TAM und LAN. © LAN Airlines

LATAM Airlines Group kann bei Fluggastzahlen leicht zulegen

Kurzmeldung Die Fluggesellschaften der LATAM Airlines Group haben im vergangenen jahr rund 108,5 Millionen Passagiere befördert. Das waren rund zwei Millionen Passagiere beziehungsweise 1,9 Prozent mehr als im Jahr 2013, teilte das Unternehmen mit.

Die LATAM Airlines Group hat Gonzalo Salinas Pereira als neuen Airport Manager für Europa vorgestellt. © LATAM Airlines Group

LATAM Airlines Group ernennt neuen Airport Manager für Europa

Kurzmeldung Die LATAM Airlines Group hat Gonzalo Salinas Pereira zum neuen Airport Manager für Europa ernannt. Der 34-jährige gebürtige Chilene soll den Flugbetrieb für die fünf angeflogenen Europaflughäfen Madrid Barajas, Frankfurt, London Heathrow, Paris Charles de Gaulle und Mailand Malpensa koordinieren. Pereira war bereits seit 2011 als Leiter Operations bei LAN Airlines für die Flughäfen in Chile tätig bevor er die Gesamtverantwortung für das Kabinenpersonal des Tochterunternehmens LAN Express übernahm.

LAN Airlines hat ihren ersten neuen Airbus A321 in Empfang genommen. © LATAM Airlines Group

LATAM Airlines wird zum größten Airbus-Betreiber in Südamerika

Kurzmeldung LAN Airlines, Mitglied der LATAM Airlines Group, hat den ersten von insgesamt 48 neuen Airbus A321 erhalten. Mit der Auslieferung der neuen Maschinen wird die LATAM Airlines Group der größte Betreiber von Airbus-Flugzeugen in Südamerika. Bis zum Jahresende will LAN noch zwei weitere A321 in die Flotte aufnehmen.

Leitwerke der Fluggesellschaften TAM und LAN. © LAN Airlines

LAN und TAM Airlines setzen auf Entertainment ohne Internet

Kurzmeldung LAN und TAM Airlines setzen bei ihren Flügen zukünftig auch auf ein Entertainment-Angebot, dass ohne Internet funktioniert. Passagiere können das drahtlose System über ihre eigenen Endgeräte abrufen. Es funktioniert ähnlich wie "Board Connect" von Lufthansa. LAN und TAM Airlines wollen im Dezember beginnen, ihre Flotte mit der Technik auszustatten. Laut LATAM Airline Group ist es das erste Mal, dass Fluggesellschaften aus Südamerika das System nutzen. LAN und TAM hatten erst kürzlich die Regeln für die Nutzung elektronischer Geräte an Board gelockert.

Die LATAM Airlines Group ihre erste VIP Lounge im Guarulhos International Airport in São Paulo eröffnet. © LATAM

LATAM Airlines Group eröffnet neue VIP-Lounge

Kurzmeldung Die LATAM Airlines Group hat jetzt ihre erste VIP-Lounge im Guarulhos International Airport in São Paulo eröffnet. Die nach Airline-Angaben größte VIP-Lounge in Südamerika befindet sich im Abflugbereich des neuen Terminal 3 und bietet auf rund 1800 Quadratmetern Platz für 450 Gäste. Ihnen stehen mehr als 50 Service-Mitarbeiter zur Seite.

Ein kleines Flugzeug zeigt bei diesem Smartphone an, ob das Gerät im Flugmodus ist. dpa / Franziska Koark

LAN und TAM Airlines lockern Regeln zur Nutzung elektronischer Geräte

Kurzmeldung Passagiere von LAN und TAM Airlines können ihre mobilen Geräte wie Smartphones oder Tablets künftig während des gesamten Fluges im Flugmodus verwenden. Das gilt auch während des Starts und der Landung. Das neue Verfahren wird ab sofort zunächst auf Flügen innerhalb Südamerikas und dann schrittweise an Bord aller Flugzeuge der LATAM Airlines Group eingeführt.

Catalina Nannig © LATAM

LATAM Airlines Group ernennt neuen Commercial Director Europe

Kurzmeldung Die LATAM Airlines Group hat mit Catalina Nannig einen neuen Commercial Director für Europa ernannt. Sie soll die geplante Wachstumsstrategie der Fluggesellschaft auf dem europäischen Markt voranbringen. Die Chilenin mit spanischen Wurzeln war zuvor in den Hauptsitzen der LATAM Airlines Group in Brasilien und Chile als Director Longhaul Commercial Strategy tätig.

Leitwerke der Fluggesellschaften TAM und LAN. © LAN Airlines

LAN bietet elektronische Bordkarte für Smartphones

Kurzmeldung LAN Airlines bietet ab sofort mobile Bordkarten für Smartphones an. Das neue System steht für den Online-Check-In für die meisten Inlandsflüge und interkontinentalen Flugverbindungen zur Verfügung, teilte die Fluggesellschaft mit. Die elektronische Bordkarte bekommen die Fluggäste per E-Mail auf ihr Handy.

Beitritt von TAM zur Oneworld-Allianz am 31.03.2014 © Oneworld

TAM und US Airways wechseln zur Oneworld-Allianz

Kurzmeldung TAM Airlines und US Airways sind seit dem 31. März Mitglieder der Oneworld-Allianz. Beide waren zuvor Mitglieder der Star Alliance. TAM wechselte im Zuge der Fusion mit LAN zu LATAM, US Airways nach dem Zusammenschluss mit American Airlines.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

Anzeige

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken