airliners.de Logo

Thema : Boeing 757

Boeing erwägt angeblich modernisierte 757/767

Kurzmeldung

Statt wie zuvor geplant ein neues "Middle of the Market"-Flugzeug zu entwickeln, erwägt Boeing nach den herben Verlusten durch die 737-Max-Groundings und die Corona-Pandemie eine Neuauflage der 757 und 767. Wie "Reuters" berichtet, könnten die rund 40 Jahre alten Plattformen gründlich überholt und mit neuen Triebwerken versehen werden.

Boeing-Schriftzug in Everett © Hendrik Rybicki

Boeing erwägt gleich großen Nachfolger für 737

Kurzmeldung

Boeing fasst im Entscheidungsprozess über den Bau eines möglichen Nachfolgemodells für 737 und/oder 757 auch wieder ein kleineres Flugzeug als bislang geplant ins Auge, berichtet "Aviationweek". Demnach sei statt dem "New Midmarket Airplane"-Konzept mit 200 bis 300 Sitzen auch ein Entwurf unter dem Namen "Future Small Airplane" mit 160 bis 220 Plätzen möglich. Mit dieser Größe wäre das Programm direkter Nachfolger für die 737 und damit direkter Konkurrent der A320-Familie von Airbus. Das Flugzeug soll technisch auf jeden Fall ein komplett neuer Entwurf werden und nicht mehr auf der ursprünglich aus den 1960er Jahren stammenden 737 aufbauen.

Boeing 757 von Condor. © AirTeamImages.com / Simon Willson

Sicherheitsanweisung für Boeing 757 und Sicherheitspanne in Düsseldorf

Rundschau

Die Betreiber von Boeing 757 müssen ihre Querruder-Aktuatoren checken, der Flughafen Düsseldorf muss einen Flugsteig kurzfristig räumen und in Wien geht ein neuer Hangar in Betrieb. Unsere Tagesübersicht mit Kurzmitteilungen und Presseschau.

Boeing 757 der Condor vor einem Wartungshangar der Haitec Aircraft Maintenance. © Haitec

Easa und FAA erlassen Lufttüchtigkeitsanweisung für Boeing 757

Lesetipp Kurzmeldung

Die europäische und die amerikanische Flugaufsichtsbehörden Easa und FAA haben Lufttüchtigkeitsanweisungen für die Boeing 757 erlassen. Betreiber müssen innerhalb von 1760 Flugstunden oder etwa sechs Monaten die Querruder-Aktuatoren überprüfen, schreibt "Simple Flying".

Boeing 757 von Condor. © AirTeamImages.com / Simon Willson

Condor fliegt im Sommer nicht für FTI nach Dubai

Emirates statt Condor: FTI wechselt für den Dubai-Charter im Sommer die Airline. Man sei sich wegen des Fluggeräts nicht einig geworden, so der Veranstalter. Aus Kreisen heißt es, dass die deutsche Cook-Tochter die Boeing-757-Jets anderweitig bräuchte.

Boeing 757 von Condor. © AirTeamImages.com / Ralf Meyermann

Condor bekommt weitere Boeing-Narrowbodies

Thomas Cook vereint alle Boeing-757-Jets bei der deutschen Tochter Condor. Diese betreibt zukünftig 15 Flugzeuge dieses Typs - auf der Mittelstrecke. Zudem soll es auch für die Langstrecke neue Maschinen geben.

Boeing 757-200 der Icelandair im Steigflug © AirTeamImages.com

Icelandair neu nach Denver

Icelandair hat die Aufnahme von Linienflügen nach Denver angekündigt. Ab Mai 2012 soll die Hauptstadt des US-Bundestaats Colorado vier Mal wöchentlich ab Reykjavik bedient werden.

Boeing 757-200 der United © AirTeamImages.com / HAMFive

Continental rüstet US-Flotte mit WiFi aus

Continental Airlines und der Inflight-Entertainment-Anbieter LiveTV haben einen Vorvertrag über die Ausrüstung von bis zu 200 Flugzeugen mit Wifi unterzeichnet. Die Fluglinie will den drahtlosen Internetzugang inneramerikanisch anbieten. Zudem konnte der Einbau von Flat-Bed-Sitzen in der Boeing-757-Flotte abgeschlossen werden.

Boeing 757-200 der United Airlines © AirTeamImages.com / Steve Flint

United legt Boeing 757 vorübergehend still

Die amerikanische Fluggesellschaft United Airlines hat vorübergehend alle Boeing 757 aus der Flotte genommen. Die Airline muss Modifikationen am «Air Data Computer»-System durchführen. Die Luftfahrtbehörde FAA hatte die Arbeiten im Jahr 2004 angewiesen.

Roll-out der ersten 737-700ER © Boeing

Zieht Boeing neuen Narrowbody vor?

Antwort auf Airbus A320neo

Nach Einschätzung der New Yorker Buckingham Research Group wird Boeing als Antwort auf den Airbus A320neo die Neuentwicklung eines Flugzeugs mit Standardrumpf als Nachfolger für die Boeing 717, 737 und 757 vorziehen. Zugleich könnte der US-Hersteller so mögliche Verkaufserfolge neuer Konkurrenten eindämmen. Laut Buckingham hat Boeing zwei Optionen.

Boeing 757-200 im Retro-Look der BA von 1983 © British Airways

British Airways mustert Boeing 757 aus

Retro-Lackierung zum Abschied

British Airways hat eine ihrer drei letzten Boeing 757 mit der alten Lackierung von 1983 versehen. Damit würdigt die Airline die 27 Dienstjahre des Musters in der Flotte. Der letzte Linienflug findet am 30. Oktober statt.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben