airliners.de Logo

Thema Air Dolomiti

Air Dolomiti kündigt Dänemark-Route ab München an

Kurzmeldung Lufthansa-Tochter Air Dolomiti hat mitgeteilt, im kommenden Frühjahr eine Verbindung von München ins dänische Aarhus aufzulegen. Der Erstflug ist für den 29. März terminiert. Die Codeshare-Flüge finden dreimal wöchentlich statt.

Air Dolomiti verschiebt München-Forli-Start

Kurzmeldung Air Dolomiti hat den für 1. Dezember geplanten Start der Route zwischen München und Forli angesagt. Grund seien die Auswirkungen der Corona-Pandemie. Die Lufthansa-Tochter will die Verbindung möglichst bald aufnehmen. Ein konkretes Datum nannte die Airline jedoch nicht.

Lufthansa Group verzichtet temporär auf Umbuchungsgebühren

Kurzmeldung Die Lufthansa Group verzichtet in der Corona-Pandemie darauf, von ihren Kunden bei Umbuchungen zusätzliche Gebühren zu verlangen. In sämtlichen Tarifen könnten Tickets bis Jahresende mehrfach gebührenfrei auf ein anderes Datum oder ein anderes Reiseziel umgebucht werden, teilte das Unternehmen mit.

Air Dolomiti kündigt weitere Italien-Route ab München an

Kurzmeldung Air Dolomiti wird ab dem 16. November München mit Cuneo in der italienischen Region Piemont verbinden. Laut Mitteilung steht die neue Route jeweils werktags auf dem Flugplan. Kürzlich hatte die Lufthansa-Tochter mitgeteilt, ab 1. Dezember München mit Forli zu verbinden.

Air Dolomiti kündigt weitere München-Route an

Kurzmeldung Air Dolomiti hat angekündigt, ab dem 1. Dezember die mittelitalienische Stadt Forli mit dem bayerischen Drehkreuz in München zu verbinden. Geflogen wird die Strecke fünfmal pro Woche im Lufthansa-Codeshare.

Air Dolomiti feiert Erstflug am Flughafen Tegel

Kurzmeldung Air Dolomiti verbindet ab sofort den Flughafen Verona mit Berlin-Tegel. Laut Mitteilung der Berliner Flughafengesellschaft steht die Verbindung dreimal pro Woche auf dem Flugplan. Geflogen wird mit einer Embraer 195.

Air Dolomiti kommt nach Berlin und Düsseldorf

Kurzmeldung Air Dolomiti hat angekündigt, ab Ende Juli Berlin und Düsseldorf mit Verona zu verbinden. Beide Strecken stehen an dem 30. und 31. Juli dreimal pro Woche auf dem Flugplan. Die Lufthansa-Tochter fliegt zudem auch wieder nach Frankfurt.

Air Dolomiti fliegt wieder nach Frankfurt und München

Kurzmeldung Air Dolomiti wird ab dem 15. Juni den Flugbetrieb nach Deutschland wieder aufnehmen. Laut Mitteilung verbindet die italienische Lufthansa-Tochter München und Frankfurt wieder mit Bologna, Florenz, Mailand, Turin, Venedig und Verona. Die Airline will die Frequenzen nach und nach hochfahren.

Air Dolomiti nimmt Flüge zwischen Mailand und Frankfurt auf

Kurzmeldung Air Dolomiti hat trotz der temporären Aussetzung des regulären Flugplans im Zuge der Corona-Pandemie einen neuen Flug aufgelegt. Die Lufthansa-Tochter verbindet seit Montag einmal täglich Mailand-Malpensa mit Frankfurt, wie eine Sprecherin mitteilte. Damit will die Lufthansa Group einen Mindestflugplan zwischen Italien und Deutschland anbieten.

Air Dolomiti streicht Flugplan zusammen

Kurzmeldung Die italienische Regionalairline Air Dolomiti reduziert die angebotenen Kapazitäten. Aufgrund des Nachfragerückgangs durch den Coronavirus werde das Angebot in den kommenden Wochen auf gut die Hälfte reduziert, teilte eine Sprecherin mit.

Chef von Air Dolomiti will kommerzielle Partnerschaft von Alitalia mit Lufthansa

Kurzmeldung Jörg Eberhart, Chef der Lufthansa-Tochter Air Dolomiti, schlägt eine kommerzielle Partnerschaft zwischen der Lufthansa und Alitalia vor. Dies könne den Umsatz der angeschlagenen italienischen Fluggesellschaft mittelfristig um 100 Millionen Euro jährlich steigern, zitiert "Reuters" den Airline-Chef. Lufthansa brauche ein Drehkreuz in Südeuropa und Roms Flughafen Fiumicino könne der richtige sein. Nach Meinung des Air-Dolomiti-Chefs solle sich Alitalia der Star Alliance anschließen, um bei Vermarktung und Preisgestaltung mit Lufthansa zusammenarbeiten zu können. Sein Mutterkonzern sei aber nach wie vor nicht bereit bereit, direkt in Alitalia zu investieren, so Eberhart weiter.

Italienische Lufthansa-Tochter will größere Flugzeuge

Kurzmeldung Air Dolomiti liebäugelt mit dem Einsatz größerer Flugzeuge. Dies sagte der Chef der italienischen Lufthansa-Tochter, Jörg Eberhart, zu "Air Transport World". Aktuell operiert die italienische Lufthansa-Tochter zwölf Embraer-Jets.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken