airliners.de Logo

Thema : Pobeda

Das Leasing-Drama um russische Fluggesellschaften, © AirTeamImages.com/Artyom Anikeev
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2022/03/346270-riAr2g__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© AirTeamImages.com/ Artyom Anikeev"} }

Das Leasing-Drama um russische Fluggesellschaften

Analyse

Viele russische Airlines setzen zum Großteil auf Fluggerät, das bei westlichen Anbietern geleast ist. Das wird in Folge der EU-Sanktionen zum Problem. Aber auch für die Leasinggeber ist die neue Situation schwierig.

8 min

20 zusätzliche Winterziele ab Karlsruhe/Baden-Baden

Kurzmeldung

Der Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden baut sein Winterangebot aus. Ryanair bietet neben den sieben bestehenden zwölf zusätzliche Ziele an. Die meisten sind südeuropäische Sonnenziele. Corendon fliegt vier Winterziele an, Wizz Air führt weitere drei zu ihren bestehenden fünf Strecken ein und Pobeda fliegt wieder nach Moskau, so der Flughafen.

Aeroflot-Gruppe baut Airlines um - Kernmarke soll Premium-Angebot werden, © Flughafen Dresden GmbH/Ronald Bonß
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2019/07/bildschirmfoto-09-0-0-um-_e64b2ff4e963c35faab1f7c36c3167d9__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© Flughafen Dresden GmbH/ Ronald Bonß"} }

Aeroflot-Gruppe baut Airlines um - Kernmarke soll Premium-Angebot werden

Aeroflot als Five-Star-Airline auf der Langstrecke, Pobeda als als große Low-Cost-Airline und Rossiya als Inlandsspezialistin mit Pauschaltarifen, dazu eine Neuverteilung der Flugzeuge. Die russische National-Airline will sich neu erfinden.

2 min

Aeroflot-Töchter Pobeda und Rossiya wohl bald Geschichte

Kurzmeldung

Die Aeroflot Group befindet sich laut der russischen Nachrichtenseite Readovka in fortgeschrittenen Planungen, die beiden Töchter Pobeda und Rossiya mit der Haupt-Airline Aeroflot zu fusionieren. Die durch die Corona-Krise angespannte finanzielle Lage des Konzerns mache den Schritt wahrscheinlich.

Pobeda nimmt neuen Anlauf nach Salzburg, © AirTeamImages.com/Alexander Mishin
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2016/01/234224_800_3ae085a71a2628533b3f1990c787ce67__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© AirTeamImages.com/ Alexander Mishin"} }

Pobeda nimmt neuen Anlauf nach Salzburg

Kurzmeldung

Pobeda hat Salzburg-Flüge in die Reservierungssysteme geladen. Demnach steht ab Dezember wöchentlich eine Rotation aus Moskau-Wnukowo im Flugplan. Vor zwei Jahren hatte die russische Billigairline die Route nach nur einer Woche Betrieb wieder eingestellt.

Pobeda fliegt jetzt auch ab Berlin, Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2018/04/0-0--txl-pobeda_6c3c0d3671d7d4badbad9b864c181c3d__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "Flughafen Berlin Brandenburg GmbH"} }

Pobeda fliegt jetzt auch ab Berlin

Kurzmeldung

Pobeda verbindet ab sofort Moskau-Vnukowo mit Berlin-Tegel. Die Aeroflot-Tochter bietet die Strecke zweimal wöchentlich an. Geflogen wird mit einer Boeing 737.

Pobeda startet von Leipzig/Halle, © Mitteldeutsche Flughafen AG
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2018/04/erstflug-pobeda-leipzighalle---moskau-wnukowo_310adb32ef27db7f5102a2606946547f__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© Mitteldeutsche Flughafen AG"} }

Pobeda startet von Leipzig/Halle

Kurzmeldung

Pobeda verbindet ab sofort Moskau-Wnukowo mit Leipzig/Halle. Die neue Strecke wird dreimal pro Woche geflogen, wie aus einer Mitteilung des Flughafens hervorgeht. Zum Einsatz kommt eine Boeing 737-800.

Pobeda verbindet Moskau mit Leipzig, © AirTeamImages.com/Alexander Mishin
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2016/01/234223_800_dae30315870b8cc9391e46c0ca694c4a__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© AirTeamImages.com/ Alexander Mishin"} }

Pobeda verbindet Moskau mit Leipzig

Kurzmeldung

Die russische Billigairline Pobeda wird ab dem 16. April dreimal wöchentlich Moskau mit Leipzig verbinden. Immer montags, mittwochs und freitags starten Maschinen vom Flughafen Moskau-Vnukovo nach Leipzig, wie aus Airlinedaten hervorgeht. Eingesetzt wird eine Boeing 737-800.

Köln/Bonn mit neuer Russlandverbindung, © Flughafen Köln/Bonn
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2018/02/pobeda-00_f6f33c899f05c9dff8684bd404c23cb2__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© Flughafen Köln/Bonn"} }

Köln/Bonn mit neuer Russlandverbindung

Kurzmeldung

Die russische Airline Pobeda verbindet seit dem 17. Februar Köln/Bonn mit St. Petersburg. Die Route steht zweimal wöchentlich auf dem Flugplan, das teilte der Flughafen mit. Zum Einsatz kommt eine Boeing 737. Damit ist St. Petersburg die zweite russische Stadt, die ab Köln/Bonn angeflogen wird.

Pobeda plant neue Deutschland-Route, © airteamimages.com/Artyom Anikeev
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2015/09/000_bae6ebb58545b7b1201d993490681208__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© airteamimages.com/ Artyom Anikeev"} }

Pobeda plant neue Deutschland-Route

Kurzmeldung

Pobeda will zwischen St. Petersburg und Köln/Bonn fliegen. Wie aus Flugplandaten hervorgeht, soll die Route ab Mitte Februar zweimal wöchentlich bedient werden. Zum Einsatz kommt eine Boeing 737.

Pobeda plant neue Karlsruhe-Strecke, © Flughafen FKB
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2017/10/orthodoxer-priester_c580bb0fd7e14baf486a479692f2a74b__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© Flughafen FKB"} }

Pobeda plant neue Karlsruhe-Strecke

Kurzmeldung

Die russische Pobeda verbindet seit dem 19. Oktober Karlsruhe mit Moskau-Vnukovo. Die Flüge werden immer dienstags, donnerstags und sonntags angeboten, wie der deutsche Airport mitteilte. Passagiere reisen mit einer Boeing 737.

Pobeda nimmt weiteres Flugziel in Deutschland auf, © Allgäu Airport
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2016/03/alphorn-v_cea259fa6f85a0af45a7e1853065bbd8__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© Allgäu Airport"} }

Pobeda nimmt weiteres Flugziel in Deutschland auf

Kurzmeldung

Pobeda verbindet ab sofort die Flughäfen Moskau-Wnukovo und Memmingen. Die Low-Cost-Tochter der Aeroflot bietet die Flüge täglich an, informierte der Allgäu Airport. Nach Köln/Bonn ist Memmingen das zweite deutsche Flugziel von Pobeda.

Neue Moskau-Verbindung nach Köln/Bonn, © Flughafen Köln/Bonn
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2016/02/pobeda-erstflug_6b03ec0bf96a9a94aa42ee43aa4ec58e__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© Flughafen Köln/Bonn"} }

Neue Moskau-Verbindung nach Köln/Bonn

Kurzmeldung

Der russische Low-Cost-Carrier Pobeda verbindet ab sofort die Flughäfen Moskau-Wnukowo und Köln/Bonn. Die Flüge werden täglich angeboten, wie der nordrhein-westfälische Flughafen informierte.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

SFT Schule für Wirtschaft und Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

HiSERV GmbH

We make GSE simple and smart.

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Accurate data and news on the airline industry.

Zum Firmenprofil

Pobeda stellt Moskau-Salzburg schon wieder ein, © AirTeamImages.com/Alexander Mishin
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2015/10/00_cfd367613c35521d76732eccca31ba35__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© AirTeamImages.com/ Alexander Mishin"} }

Pobeda stellt Moskau-Salzburg schon wieder ein

Kurzmeldung

Pobeda hat die Flüge zwischen Moskau-Wnukowo und Salzburg bereits wieder eingestellt. Das geht aus Flugplandaten hervor. Der Low-Cost-Carrier hatte die Route erst Anfang Januar aufgenommen und wollte sie immer samstags bis zum Ende des Winterflugplans bedienen.

Aeroflot-Billigtochter Pobeda hat weiteren deutschen Flughafen im Visier, © AirTeamImages.com/Alexander Mishin
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2015/10/00_cfd367613c35521d76732eccca31ba35__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© AirTeamImages.com/ Alexander Mishin"} }

Aeroflot-Billigtochter Pobeda hat weiteren deutschen Flughafen im Visier

Die russische Pobeda will international fliegen - und hat dabei neben Dresden noch einen weiteren deutschen Airport im Visier. Dabei hätte eine bürokratische Hürde die Deutschland-Pläne fast zunichte gemacht.

2 min
Aeroflot-Billigtochter Pobeda fliegt bald nach Deutschland, © airteamimages.com/Artyom Anikeev
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2015/09/000_bae6ebb58545b7b1201d993490681208__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© airteamimages.com/ Artyom Anikeev"} }

Aeroflot-Billigtochter Pobeda fliegt bald nach Deutschland

Der Flughafen Dresden wird bald von einer weiteren Airline angesteuert. Mit dem Winterflugplan verbindet die junge russische Fluggesellschaft Pobeda Moskau mit der sächsischen Landeshauptstadt.

1 min
Russische Billigairline startet in wenigen Tagen den Flugbetrieb, © Pobeda
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2014/10/pobedafleet_14b81402619d9768fed9b7c07dc4fc08__wide__303", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© Pobeda"} }

Russische Billigairline startet in wenigen Tagen den Flugbetrieb

Die neue Billig-Tochter der russischen Aeroflot nimmt am 1. Dezember den Flugbetrieb auf. Die Airline steuert unter dem Namen Pobeda zum Start sechs russische Städte an.

1 min

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben