Blick auf die Start- und Landebahn am Flughafen Salzburg. © Flughafen Salzburg

Thema Flughafen Salzburg

Der Airport Salzburg ist der zweitgrößte Flughafen Österreichs. Im Jahr 2017 nutzten rund 1,8 Millionen Reisende den Flughafen.

Verantwortliche des Flughafens und Vertreter von Air Serbia feiern den Erstflug nach Nis. © Salzburger Flughafen GmbH

Air Serbia fliegt ab Salzburg

Kurzmeldung Air Serbia fliegt jetzt auch von Niš nach Salzburg. Die neue Direktverbindung steht zweimal wöchentlich auf dem Flugplan, teilte der Airport mit. Geflogen wird mit einem Airbus A320.

A320 von Lauda Motion. © Thomas Ramgraber

Lauda-Airbus bekommt Beinamen Salzburg

Kurzmeldung Lauda hat auf dem Vorfeld des Flughafens Salzburg einen Airbus A320 auf den Namen der Stadt getauft, berichten die "Salzburger Nachrichten". Für den Flieger gab es eine Sektdusche von Lauda-Chef Gruber.

Vertreter von Sundor und die Flughafenchefin des Salzburger Airports, Bettina Ganghöfer, feiern den Erstflug der neuen Verbindung nach Tel Aviv. © Flughafen Salzburg

Salzburg: Erstflüge nach Calvi und Tel Aviv gestartet

Kurzmeldung Am Flughafen Salzburg sind zwei neue Verbindungen aufgenommen worden. Laut Meldung des Flughafens fliegt Level ab sofort einmal wöchentlich nach Calvi auf Korsika. Die EL AL-Tochter Sun d’Or bietet zwei wöchentliche Flüge nach Tel Aviv. Die Verbindung nach Israel wird auch im Winter geflogen.

Sanierungsarbeiten an der Piste 15/33 des Flughafens Salzburg © Flughafen Salzburg

Landebahn-Sanierung in Salzburg liegt im Zeitplan

Kurzmeldung Die Arbeiten zur Erneuerung der Piste 15/33 in Salzburg kommen wie geplant voran, teilte der Flughafen mit. Vor Wiederinbetriebnahme am 29. Mai müssen unter anderem noch 75 Kilometer Verkabelung verlegt und 11.000 Quadratmeter Bodenmarkierungen aufgebracht werden.

Air Serbia ab August zwischen Nis und Salzburg

Kurzmeldung Ab August wird Air Serbia zwei Mal pro Woche zwischen Salzburg und der serbischen Stadt Nis fliegen. Mit welchem Flugzeug die neue Strecke jeweils dienstags und freitags bedient wird, kündigt der Flughafen in seiner Mitteilung noch nicht an.

Salzburg nutzt Sanierungspause für weitere Baumaßnahmen

Kurzmeldung Währen der fünfwöchigen Pistensanierung am Flughafen Salzburg finden auch weitere Instandhaltungsarbeiten statt. Laut Mitteilung werden im Terminal die Lüftungs- und Kälteanlagen, Rauch- und Wärmeabzugsanlagen sowie diverse Brandschutzmaßnahmen durchgeführt. Darüber hinaus finden auch Arbeiten am Parkplatzes P1 sowie den Bushaltestellen statt.

Asphaltierungsarbeiten finden am 28.04.2019 auf der Start- und Landebahn am Flughafen Salzburg statt. © dpa / Barbara Gindl/APA

Pistensanierung in Salzburg im Plan

Kurzmeldung Bei der Pistensanierung am Flughafen Salzburg haben die Asphaltierungsarbeiten begonnen. Der zweitgrößte Flughafen in Österreich ist noch bis Ende Mai komplett für den Flugverkehr gesperrt, da die einzige Start- und Landebahn von Grund auf erneuert wird.

Mehr Züge zwischen Salzburg und Wien

Kurzmeldung Der Flughafen Salzburg ist ab sofort wegen einer Pistensanierung geschlossen. Wie Austrian Airlines und die österreichische Bahngesellschaft ÖBB mitteilen, wird das gemeinsame "AirRail"-Angebot zwischen Salzburg und Wien daher bis Anfang Juni 30 Railjet-Züge täglich verzehnfacht.

Bauarbeiten zur Pistensanierung am Flughafen Salzburg. © Flughafen Salzburg

Flughafen Salzburg fünf Wochen lang gesperrt

Kurzmeldung Der Flughafen in Salzburg ist ab sofort gesperrt. Die fast 60 Jahre alte Start- und Landebahn soll rundum erneuert werden. Wie der Flughafen mitteilte, ist die erste Landung auf der neuen Piste für den 29. Mai geplant. Die Kosten für die Sanierung wurden mit 26,2 Millionen Euro veranschlagt.

Flughafen Salzburg ab Ende April für einen Monat geschlossen

Kurzmeldung Der Flughafen in Salzburg wird saniert und daher einen Monat lang komplett gesperrt. Betroffen ist laut Tourismus Salzburg der Zeitraum vom 24. April bis 28. Mai. Anreisen via Flugzeug könnten in dieser Zeit von den Flughäfen Wien, Linz und München aus erfolgen.

Flughafen Salzburg im Frühjahr für fünf Wochen komplett gesperrt

Für eine Erneuerung der Start- und Landebahn wird der Flughafen in Salzburg im Frühjahr fünf Wochen lang komplett für den Luftverkehr gesperrt. Die 2850 Meter lange und 45 Meter breite Piste wurde Anfang der 1960er Jahre errichtet und ist nun in die Jahre gekommen, ihre weitere Instandhaltung wäre laut der österreichischen Nachrichtenagentur APA mit hohen laufenden Kosten verbunden. Die akribisch geplante Generalsanierung wird mit 26,2 Millionen Euro veranschlagt.

Easyjet-Erstflug von Salzburg nach Belfast. © Airport Salzburg

Easyjet nimmt neue Salzburg-Strecke auf

Kurzmeldung Easyjet hat Flüge zwischen Salzburg und Belfast aufgenommen. Die rot-weißen Maschinen sollen laut Mitteilung des österreichischen Airports zweimal wöchentlich dort abheben. Salzburg fliegt Easyjet seit Dezember 2008 an.

S-Bahn am Flughafen München. © Deutsche Bahn AG / Uwe Miethe

Bahn-Ausbau zwischen München und Salzburg wird hochgestuft

Kurzmeldung Der Ausbau der Bahnstrecke von München Richtung Osten wird von der Bundesregierung jetzt als "vordringlicher Bedarf" eingestuft. Wie der österreichische "Kurier" berichtet, wird durch das Projekt der Flughafen München zukünftig in rund einer Stunde von Salzburg aus erreichbar sein statt wie bisher in über zwei Stunden. Die Fertigstellung dauert allerdings noch mindestens bis 2030.

Der Salzburger Flughafen aus der Luft. © Flughafen Salzburg

Flughafen Salzburg stellt für fünf Wochen Betrieb ein

Kurzmeldung Der Flughafen Salzburg wird vom 24. April bis zum 28. Mai 2019 den Flugverkehr komplett einstellen, meldet "ATW Online". Grund für die Schließung ist die Sanierung der 59 Jahre alte Start- und Landebahn. Die Kosten liegen zwischen 30 und 40 Millionen Euro.

Boeing 737 von Sun d'Or © AirTeamImages.com / 4x6zk-moni shafir

El-Al-Tochter verbindet Salzburg mit Tel Aviv

Kurzmeldung Die israelische Fluggesellschaft Sun d'Or, eine Tochter von El Al, bietet 2019 zwei wöchentliche Flüge von Tel Aviv nach Salzburg an. Laut Flugplandaten wird die saisonale Verbindung von April bis Oktober mit einer Boeing 737-800 durchgeführt.

Flugzeuge der Aeroflot-Billigflugtochter Pobeda in Moskau-Vnukovo. © AirTeamImages.com / Alexander Mishin

Pobeda nimmt neuen Anlauf nach Salzburg

Kurzmeldung Pobeda hat Salzburg-Flüge in die Reservierungssysteme geladen. Demnach steht ab Dezember wöchentlich eine Rotation aus Moskau-Wnukowo im Flugplan. Vor zwei Jahren hatte die russische Billigairline die Route nach nur einer Woche Betrieb wieder eingestellt.

Der Elektro-Fuhrpark am Flughafen Salzburg. © Flughafen Salzburg

Erster Elektrobus am Flughafen Salzburg

Kurzmeldung Der Flughafen Salzburg hat seinen ersten Elektrobus für den Passagiertransport in Betrieb genommen. Laut Mitteilung baut der Flughafen damit seinen Elektro-Fuhrpark weiter aus. Der Flughafen setzte bereits elektronische Schlepper, Reinigungsfahrzeuge, Passagiertreppen, Autos sowie ein mobiles Gepäckband ein.

Easyjet-Flugzeug am Airport Salzburg. © Flughafen Salzburg

Easyjet mit neuer Salzburg-Route

Kurzmeldung Easyjet fliegt ab Mitte Dezember zwischen Salzburg und Belfast. Wie der österreichische Airport mitteilt, werden die Flüge zweimal wöchentlich angeboten. Geflogen wird mit einem Airbus A320.

Der Salzburger Flughafen aus der Luft. © Flughafen Salzburg

Salzburg Airport weist positive Bilanz aus

Kurzmeldung Der Flughafen Salzburg hat im vergangenen Jahr einen Überschuss von rund 4,9 Millionen Euro erwirtschaftet. 2016 lag der Überschuss noch bei circa 5,3 Millionen, wie aus dem Geschäftsbericht des Airports hervorgeht. Trotz der Pleiten von Air Berlin, Niki und der britischen Monarch ist der Aviation-Bereich um gut zehn Prozent gewachsen.

Mit dieser Maschine werden die Flugvermessungen durchgeführt. © FCS

Vermessungsflüge am Airport Salzburg

Kurzmeldung Derzeit finden am Flughafen Salzburg Vermessungsflüge statt. Wie der "ORF" berichtet, dienen die Flüge die Navigations- und Landesysteme des Airports zu überprüfen. Nachts werden keine Flüge durchgeführt.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

Anzeige

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken