airliners.de Logo
Terminalgebäude am Flughafen Paderborn-Lippstadt © Flughafen Paderborn-Lippstadt

Thema : Flughafen Paderborn/Lippstadt

Der Regionalflughafen Paderborn/Lippstadt liegt zwischen den beiden namensgebenden Städten.

Corona-Impfungen am Flughafen Paderborn/Lippstadt

Kurzmeldung

Der Flughafen Paderborn/Lippstadt bietet zusammen mit dem Kreis Paderborn am 1. August ein offenes Impfangebot an. Laut Mitteilung wird ein "Impfbus" zwischen 10 und 16 Uhr vor dem Terminal stehen. Angeboten werden die Impfstoffe von Biontech/Pfizer und Johnson & Johnson.

Flughafen Paderborn/Lippstadt bekommt neuen Chef

Kurzmeldung

Der Aufsichtsrat des Flughafens Paderborn/Lippstadt hat sich von Flughafenchef Marc Cezanne getrennt, teilte der Airport mit. Übernehmen wird der bisherige Prokurist des Airports Roland Hüser.

Corendon fliegt auch im kommenden Jahr nach Paderborn/Lippstadt

Kurzmeldung

Der Flughafen Paderborn/Lippstadt hat bekannt gegeben, dass Corendon Airlines auch im kommenden Sommer Flüge nach Paderborn auflegen wird. Ab Mai 2022 startet die Airline wie auch schon in diesem Sommer nach Rhodos und Heraklion. Die Flüge sind bereits buchbar.

NRW-Flughäfen sind etwas im Aufwind

Kurzmeldung

Nordrhein-Westfalens Flughäfen sind nach ihrer coronabedingten Passagierflaute wieder etwas im Aufwind. Im Mai seien rund 312.000 Menschen an den Airports abgeflogen und damit 293.000 mehr als im Vorjahresmonat, teilte das Landesstatistikamt mit. Im Vergleich zu Vor-Corona-Zeiten sind es aber noch immer sehr wenige Passagiere, im Mai 2019 hatten zwei Millionen Menschen die Airports genutzt.

Paderborn/Lippstadt bekommt drei neue Antalya-Verbindungen

Kurzmeldung

Die Fluggesellschaften Pegasus, Freebird und Corendon legen Flüge von Antalya nach Paderborn/Lippstadt auf. Die drei Airlines kommen auf insgesamt acht wöchentliche Umläufe. Laut Airport-Meldung startet die erste Verbindung am 2. Juli.

Eurowings kehrt nach Paderborn zurück

Kurzmeldung

Eurowings verbindet Palma de Mallorca wieder mit dem Flughafen Paderborn/Lippstadt. Geflogen wird die Strecke bis zu zwölfmal pro Woche, teilte der Airport mit. Auch Green Airlines will die Verbindung in diesem Sommer anbieten.

Tower am Flughafen Paderborn/Lippstadt. © Flughafen Paderborn-Lippstadt

Flughafen Paderborn nach Sanierung wieder im normalen Geschäftsbetrieb

Der Flughafen Paderborn-Lippstadt hat das Insolvenzverfahren in Eigenverantwortung erfolgreich abgeschlossen, der Hauptgesellschafter blickt hoffnungsfroh in die Zukunft. Der Flughafen bewertet die drastischen Kostensenkungen als "Pioniertat".

Green Airlines hat Betrieb aufgenommen

Kurzmeldung

Die neue deutsche Fluggesellschaft Green Airlines hat erfolgreich ihren Flugbetrieb aufgenommen. Der erste Flug erfolgte am Freitag auf der Strecke vom Paderborn-Lippstadt Airport nach Sylt. Im feierlichen Rahmen sei die eingesetzte ATR 72-500 mit einer traditionellen Wasserdusche der Flughafenfeuerwehr Richtung Sylt verabschiedet worden, so die Airline.

Eine ATR 72-500. © AirTeamImages.com / Ismael Abeytua

Green Airlines kündigt Erstflug an

Green Airlines hat ihren Erstflug angekündigt. Die neue deutsche Airline startet Ende März von Paderborn/Lippstadt nach Sylt. Die Corona-Pandemie hatte den Start immer weiter verzögert.

Flaggen wehen vor dem Airport Paderborn/Lippstadt und bei entscheidenden Abstimmungen auch vor dem Kreistag. © Flughafen Paderborn/Lippstadt

Gläubiger stimmen Paderborner Insolvenzplan zu

Der Flughafen Paderborn könne das Insolvenzverfahren in Eigenverantwortung bald abschließen, teilt der zuständige Verwalter mit. Mit Zustimmung der Gläubiger soll der Standort deutlich kleiner werden, aber nachhaltig erhalten bleiben.

Flaute an NRW-Airports geht weiter

Kurzmeldung

Die Corona-Pandemie macht Nordrhein-Westfalens Flughäfen weiterhin schwer zu schaffen. Wie das Landesstatistikamt mitteilte, flogen im September nur rund 480.000 Passagiere an den Airports ab und damit mehr als drei Viertel weniger als ein Jahr zuvor - damals waren es noch 2,2 Millionen. Am gravierendsten war die Flaute in Paderborn/Lippstadt, wo das Passagierminus bei 89 Prozent lag.

Terminalgebäude am Flughafen Paderborn-Lippstadt © Flughafen Paderborn-Lippstadt

Flughafen Paderborn einigt sich in Insolvenzverfahren mit Beschäftigten

Zwei Drittel der Paderborner Flughafenmitarbeiter müssen das Unternehmen im Zuge der Sanierung verlassen. Jetzt wurde eine Einigung erzielt. Die verbleibenden Beschäftigten müssen künftig mehr Aufgaben übernehmen.

Green Airlines kündigt weitere Verbindungen an

Kurzmeldung

Green Airline hat eine weitere Verbindung auf ihrer Website angekündigt. Der neue Regionalanbieter will ab dem 26. März Paderborn mit Zürich und Sylt verbinden. Im Flugplan steht die Verbindung zweimal täglich und an vier Tagen in der Woche. Zudem sollen alle neuen und geänderten Strecken ab dem 28. Oktober in GDS verfügbar sein.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG

Schulung für Luftfahrt und Tourismus

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

The Hong Kong Polytechnic University

With 80 years of proud tradition, PolyU is a world-class research university, ranking among the world’s top 100 institutions.

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

Ein Flugzeug der Lufthansa am Flughafen Paderborn/Lippstadt. © Flughafen Paderborn/Lippstadt

Bielefeld als erster Anteilseigner am Flughafen Paderborn ausgestiegen

Mit 5,9 Prozent war Bielefeld am Flughafen Paderborn beteiligt. Nun ist die Stadt der erste Gesellschafter, der sich verabschiedet. Dafür wurde eine Millionensumme fällig, die andere Ausstiegswillige nicht zahlen wollen.

Tower am Flughafen Paderborn/Lippstadt. © Flughafen Paderborn-Lippstadt

"Rechtlich unzulässig" - Streit über Gesellschafterausstieg in Paderborn

Keine Zahlung für künftige Verluste und eine Beteiligung an der Sanierung nur, wenn man alle Anteile los wird. Das Angebot der Kreise Gütersloh und Lippe für den Rückzug vom Flughafen sorgt für Entrüstung in Paderborn.

Kreis Lippe macht Angebot zum Ausstieg aus Flughafen Paderborn

Kurzmeldung

Der Kreis Lippe hat dem Kreis Paderborn ein Angebot zum Ausstieg beim Flughafen Paderborn-Lippstadt gemacht, meldet "Radio Lippe". Genau wie der Kreis Gütersloh möchte der Kreis Lippe 2,1 Millionen Euro zahlen – dafür soll der Kreis Paderborn sofort den Gesellschafteranteil vom Kreis Lippe übernehmen.

Neue deutsche Business Airline erhält AOC

Kurzmeldung

In Deutschland gibt es mit der PAD Aviation eine neue Business Aviation Airline, berichtet das Portal "Aerobuzz". Die Fluggesellschaft hat kürzlich die Betriebserlaubnis (AOC) vom Luftfahrtbundesamt (LBA) erhalten. PAD Aviation betreibt sechs Business Jets vom Typ Embraer Phenom 300 und ist am Flughafen Paderborn-Lippstadt beheimatet.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Interkulturelle Kommunikation TRAINICO GmbH - Allgemeine Sensibilisierung für den Gesprächspartner und Stärkung der Gesprächskompetenz im interkulturellen Kontext Mehr Informationen
Pilotenausbildung und gleichzeitig studieren
Pilotenausbildung und gleichzeitig studieren Hochschule Worms - Der Bachelor-Studiengang a Aviation Management and Piloting, den der Fachbereich Touristik/Verkehrswesen der Hochschule Worms im Praxisverbund mit der... Mehr Informationen
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Berufsausbildung
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Berufsausbildung SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Die Berufsausbildung richtet sich an alle, die einen Beruf erlernen und in der Luftfahrtbranche arbeiten möchten. Mehr Informationen
Bodenverkehrsdienstleistungen der FCG - Flight Consulting Group
Bodenverkehrsdienstleistungen der FCG - Flight Consulting Group Flight Consulting Group - Komplettes Arrangement von Bodendiensten: Flughafenabfertigung, Zoll/Immigration, Slot/PPR, Passagierabfertigung, Catering. FCG OPS ist ein zertifizie... Mehr Informationen
FBO & Lounges
FBO & Lounges GAS German Aviation Service GmbH - Relax and enjoy free beverages, WiFi and TV in the cozy chairs of our lounges. They have been equipped to make your waiting time fly by. The FBOs are... Mehr Informationen
EASA Part-M Lufthansa Technical Training GmbH - Die Teilnehmer/innen erhalten detaillierte Kenntnisse von Part-M (Commission Regulation (EU) No. 1321/2014 Annex I) über die Anforderungen an die Aufr... Mehr Informationen
All You need we do highspeed
All You need we do highspeed AHS Aviation Handling Services GmbH - Für Passagiere und Airlines: Die AHS Services sind schnell, präzise und zuverlässig. Passenger Services, Operations, Lost & Found, Tickets & Service.... Mehr Informationen
Werbung am Allgäu Airport Memmingen
Werbung am Allgäu Airport Memmingen Flughafen Memmingen GmbH - Gute Gründe bei uns zu werben – setzen Sie Ihr Unternehmen am Standort Flughafen in Szene. Die Frequenz: Rund 1,4 Millionen Fluggäste im Jahr 2018... Mehr Informationen
Airbus am Flughafen Paderobrn/Lippstadt. © Paderborn/Lippstadt Airport

Corona-Flaute zwingt Flughafen Paderborn in die Insolvenz

Es hatte sich schon länger angekündigt, jetzt ist die Insolvenz in Eigenverantwortung für den Flughafen Paderborn/Lippstadt offiziell. Die milde Variante des Insolvenzverfahrens soll den Standort sanieren. Die Beteiligten wollen, dass es weitergeht.

Jobkahlschlag am Flughafen Paderborn/Lippstadt

Kurzmeldung

Der Flughafen Paderborn Lippstadt würde im Rahmen der geplanten Sanierung wohl über die Hälfte er Arbeitsplätze abbauen, berichtet die "Neue Westfälische". In ersten Sozialplan-Gesprächen mit dem Betriebsrat soll Flughafenchef Marc Cezanne erklärt haben, dass nur rund 65 der 170 beschäftigen am Airport ihren Job behalten würden.

Flugzeug am Airport Düsseldorf. © Flughafen Düsseldorf

Passagierzahl der NRW-Flughäfen steigt allmählich

Die Passagierzahl der Flughäfen in Nordrhein-Westfalen ist nach einem tiefen Einbruch durch die Corona-Krise im Juli wieder gestiegen. Mehr Menschen reisten ins Ausland.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben