Wizz Air startet Flugbetrieb in Wien ab 1. Mai

Wizz Air will den Flugbetrieb ab Wien vom 1. Mai an wieder aufnehmen. Zuvor hatte die österreichische Regierung die Corona-Ausgangsbeschränkungen aufgehoben. Der Billigflieger startet mit zunächst sechs Strecken.

Flugbegleiterinnen von Wizz Air. © AirTeamImages.com / Oleg Belyakov

Der ungarische Billigflieger Wizz Air bietet ab Freitag vom Flughafen in Wien wieder Flüge zu europäischen Zielen an. Den Anfang machen Dortmund, Eindhoven, Thessaloniki, Lissabon und Oslo, wie die Airline am mitteilte.

Im Laufe des Monats würden dann weitere Ziele folgen - darunter Rom, Mailand, Teneriffa und Valencia. Die Liste könne "aufgrund rascher Änderungen bei Reisebeschränkungen" aber noch "angepasst" werden.

Die Regierung in Wien hat am Dienstag die Ausgangsbeschränkungen ab 1. Mai aufgehoben. Wizz Air erklärte, die Maschinen würden jede Nacht desinfiziert. Das Personal sei "trainiert" darin, infizierte Passagiere zu entdecken und mit ihnen umzugehen. Während des Eincheckens und des Boardings würden "physische Maßnahmen" zur Abstandswahrung ergriffen.

Bereits am Wochenende hatte Wizz Air Flüge vom Londoner Flughafen Luton zu mehr als einem Dutzend Zielen angekündigt, die meisten davon in Rumänien. Auch von Budapest aus will Wizz Air im Mai wieder fliegen, unter anderem nach Madrid und Berlin.

Von: afp, br

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Fluggesellschaften Verkehr Wien Streckenaufnahmen Netzwerkplanung Wizz Air Corona-Virus