airliners.de Logo

Wirtschaft & Finanzen EU-Slot-Pflicht kommt wieder, Strafzölle bleiben, Air Namibia geht

Das wöchentliche airliners.de-Wirtschafts-Briefing. Dieses Mal unter anderem mit dem Kompromiss zur Slot-Nutzung im Sommer, dem Festhalten der neuen US-Regierung an Strafzöllen im Hersteller-Streit und dem Ende für eine altbekannte afrikanische Airline.

Blick auf den Flughafen Amsterdam-Schiphol. © Schiphol Group
© Copyright

Jour fixe auf airliners.de: Immer dienstags präsentieren wir die wichtigsten Meldungen der Woche aus den Bereichen Luftverkehrswirtschaft und Finanzen.

Nichts verpassen: Das "Wirtschaft & Finanzen"-Briefing gibt es auch als wöchentlichen Newsletter. Alle aktuellen Themen-Briefings finden Sie immer auf unserer Übersichtsseite.

Wirtschaft

Das EU-Parlament hat sich auf die Wiedereinführung der derzeit ausgesetzten "Use it or lose it"-Regel geeinigt. Als Kompromiss zwischen der EU-Kommission und unterschiedlichen Interessen bei den Airlines, bleibt diese für den Sommerflugplan jedoch weiter deutlich entschärft. Weiterlesen

US-Präsident Biden hält im Zollstreit mit der EU weiter an Strafzöllen fest. Auch der US-Handelsbeauftragte sieht derzeit keinen Anlass für eine Überarbeitung der Maßnahmen. Der Zollstreit zwischen den USA und der EU schwelt schon mehr als zehn Jahren. Weiterlesen

Von: airliners.de

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

airliners+ Briefing Wirtschaft Strategie