airliners.de Logo

"Zero Emission Aviation" geht nur mit staatlichen Subventionen

Deutschland soll Vorreiter für die CO2-neutrale Luftfahrt werden. Ein "White Paper" von DLR und BDLI gibt nun einen Ausblick. "Zero Emission Aviation" ist demnach durchaus möglich. Aber nur mit entsprechenden Subventionen.

Das DLR hat sein White Paper "Zero Emission Aviation" vorgestellt © DLR

Geht es nach Thomas Jarzombek, gibt es keinen Grund, die Zukunft der deutschen Luft- Raumfahrtindustrie mit Corona in Frage zu stellen. Die Regierung glaube an die Luftfahrt, sagte der Koordinator für Luft- und Raumfahrt anlässlich des Treffens von Regierung und Branche beim "Runden Tisch Luftfahrtindustrie" im Bundeswirtschaftsministerium.

Neben zahlreichen Unterstützungsmaßnahmen für einen möglichst zügigen Neustart des Luftverkehrs habe das Thema emissionsfreies Fliegen eine zentrale Rolle bei dem Treffen gespielt, so das Ministerium. Man wolle den Weg in die Zukunft einer emissionsfreien Luftfahrt breit unterstützen, bekräftigte Jarzombek.

Von: dk, dh, dpa

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

DLR Treibstoffe Industrie F&E Technik Politik Rahmenbedingungen BMWI BDLI Wirtschaft Umwelt airliners+