airliners.de Logo

Wien will als Frachtdrehkreuz wachsen

Der Flughafen Wien will sich als Luftfrachtzentrum für Mittel- und Osteuropa etablieren. Mit seiner geografischen Lage sowie einer 24-Stunden-Betriebserlaubnis biete der Standort ideale Bedingungen und schnelle Abfertigungszeiten, sage Flughafenchef Julian Jäger. Während Corona habe man trotz rückläufiger Beiladefracht bewiesen, für zeit- und temperaturkritische Transporte bestens gerüstet zu sein.

Von: dh

Lesen Sie jetzt

Perspektiven für Regionalflughäfen im Lichte der europäischen Beihilfeleitlinien

Regionalflughäfen (2/7) Die europäischen Beihilfeleitlinien stellen zahlreiche Regionalflughäfen vor Herausforderungen. Drei DLR-Forscher zeigen jetzt Perspektiven zur Finanzierung. Ein Gastbeitrag über Rahmenbedingungen, "Public Service Obligations" und Anlaufhilfen für Fluggesellschaften.

Lesen Sie mehr über

Luftfracht Wien Flughäfen Corona-Virus Rahmenbedingungen Strategie Management