Lesetipp

Weniger Morgenflüge am BER würden Entwicklung des Standortes behindern

Sollte sich das Land Brandenburg mit seiner Forderung nach weniger Flügen am BER in den Morgenstunden durchsetzen, könnte dies gravierende Auswirkungen auf die Entwicklungschancen des Standortes haben, kommentiert Joachim Fahrun in der "Berliner Morgenpost".

Blick auf das Vorfeld aus dem noch leeren Hauptpier des BER. © airliners.de / David Haße

Von: hr

Lesen Sie jetzt
Themen
BER Nachtflug Flughäfen Berlin Politik Rahmenbedingungen Fluglärm