airliners.de Logo

Wechsel an den Kontrollen am Flughafen Hahn

Die Personal- und Warenkontrollen am Hahn führt aktuell Kötter durch - nicht mehr lange. Denn Ende März läuft der Vertrag aus. Laut airliners.de-Informationen wird dieser nicht verlängert.

Schriftzug am Flughafen Hahn © dpa / Thomas Frey

Der Flughafen Hahn verändert offenbar die Zuständigkeiten im Sicherheitsbereich: Ende März läuft der aktuelle Vertrag mit dem Sicherheitsdienstleister Kötter für die Personal- und Warenkontrollen aus und wird auch nicht verlängert. Stattdessen übernimmt der Airport die Kontrollen zukünftig selbst, erfuhr airliners.de von Sicherheitsmitarbeitern.

Der Flughafen will dies auf Anfrage nicht bestätigen. COO Christoph Goetzmann sagte zu airliners.de: "Wenn irgendetwas erreicht ist, werden wir dies kommunizieren. Aktuell gibt es nichts." Aus Flughafenkreisen ist jedoch zu hören, dass die Entscheidung "aus Kostengründen" getroffen worden sei.

Von: cs

Lesen Sie jetzt

"Regionale Flugplätze helfen, dass die großen überhaupt Geld verdienen können"

Regionalflughäfen (5/7) Was genau erschwert den wirtschaftlichen Betrieb von Regionalflughäfen und warum kommen kleine Plätze tendenziell besser durch Corona? Im Interview mit Klaus-Jürgen Schwahn, dem Vorsitzenden der Interessengemeinschaft der regionalen Flugplätze, geht es zudem um Ideen für die Zukunft und das Zusammenspiel mit den großen Flughäfen.

Lesen Sie mehr über

Flughäfen Luftsicherheit Management Dienstleister Strategie Hahn Personal airliners+ Kötter