airliners.de Logo
Volocopter testet Vertiport am Flughafen Rom-Fiumicino, © Volocopter
Ein Volocopter hebt am Flughafen Fiumicino ab. © Volocopter
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2022/10/5faa8c0066520f56-rwGw00__wide__970", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© Volocopter"} }

In 20 Minuten vom Flughafen Rom-Fiumicino ins Zentrum der italienischen Hauptstadt: Das deutsche Start-up Volocopter will das im Jahr 2024 anbieten.

Jetzt ist das Unternehmen erstmals testweise mit einem Flugtaxi im Luftraum Italiens geflogen. Man habe den ersten öffentlichen eVTOL-Testflug mit Besatzung in Italien durchgeführt, teilte Volocopter mit.

Gleichzeitig wurde der erste Test-Vertiport des Landes vorgestellt. Passagiere sollen die Flugtaxis zukünftig per Smartphone buchen können um zu Vertiports in der Stadt zu fliegen.

Test-Vertiport auch für größere Flugtaxis ausgelegt

Der jetzt eingeweihte Test-Vertiport am Flughafen wurde in Übereinstimmung mit den "Prototype Technical Specifications for the Design of VFR Vertiports for Operation with Manned VTOL-Capable Aircraft Certified in the Enhanced Category" der Easa entwickelt. Er ist laut Volocopter für verschiedene Arten von Tests sowohl für den Flug- als auch für Bodenprozesse ausgelegt. So sollen unter anderem verschiedene eVTOL-Ladetechnologien wie Schnelladen und auch Batteriewechselmöglichkeiten getestet werden.

Die Testinfrastruktur ist mit einer Fläche von etwa 5500 Quadratmetern recht groß. Sie sei so dimensioniert, dass sie mit den wichtigsten eVTOLs, die in den kommenden Jahren zertifiziert werden, kompatibel ist, heißt es bei Volocopter. Der Vertiport besteht aus einem Endanflug- und Startbereich (FATO) einem Parkplatz, einem überdachten Hangar sowie verschiedenen Räumlichkeiten sowie einem Bereich zum Aufladen der Fluggeräte beziehungsweise ihrer Batterien.

Mit den Testflügen in Rom wollte man erforschen, wie sich der Volocopter im Umfeld des Airports mit laufendem Flugbetrieb verhält, erklärte der für Risiko und Zertifizierung zuständige Vertreter von Volocopter, Oliver Reinhardt.

Das Unternehmen aus Bruchsal in Baden-Württemberg entwickelt elektrische, vertikalstartende Flugtaxis (eVTOL-Flugtaxis) und Lastendrohnen, die später einmal autonom fliegen sollen. Volocopter baut dazu aktuell einen Zweisitzer für "Urban Air Mobility"-Anwendungen, einen Viersitzer für längere Strecken zwischen Städten sowie eine Transportdrohne.

Testflug noch nicht bis in die Stadt

Vor den Augen von Journalisten und Vertretern der Stadt Rom sowie vor Unternehmen hob das weiße Fluggerät mit seinen 18 Motoren und einem Piloten an Bord am Donnerstagvormittag am Flughafen Fiumicino ab und schwebte einige Minuten über dem Landeplatz. Ins historische Zentrum der "Ewigen Stadt" flog das Gefährt aber nicht.

Mit dem Start 2024 würden die Flugtaxis noch vor dem "Heiligen Jahr" 2025 in Rom abheben. Zu den Stadtjubiläumsfeierlichkeiten werden laut des Assessors der Stadt für Mobilität, Eugenio Patanè, rund 40 Millionen Touristen erwartet.

Derzeit erreichen ankommende Passagiere das Stadtzentrum vom rund 30 Kilometer entfernten Flughafen Fiumicino mit dem Zug oder dem Auto und brauchen dafür gut 45 Minuten. Nehmen sie eine direkte Zugverbindung vom Flughafen zum Hauptbahnhof Roma Termini, dauert die Fahrt gut 30 Minuten.

Noch fehlen verschiedene Regularien, bis Passagiere in autonom fliegenden Flugtaxis im Innenstadtbereich unterwegs sein dürfen. Forscher betrachten Flugtaxis allerdings ohnehin eher nicht als neues Massentransportmittel. Signifikant höhere Transportkosten bei geringen Zeitvorteilen im Vergleich zu existierenden Verkehrsmitteln sowie der fehlender Platz für genügend große Vertiports in den Innenstadtbereichen limitieren die Marktpotenziale.

Verlinkungen anzeigen

Hier finden Abonnenten Links zu Quellen und weiterführenden Informationen. Jetzt airliners+ testen

Sie haben schon einen Zugang? Hier anmelden
Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

ARTS

Extending Your Success

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Accurate data and news on the airline industry.

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

HiSERV GmbH

We make GSE simple and smart.

Zum Firmenprofil

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
International Trade and Investment Economics, Business and Law in a Changing Environment
International Trade and Investment Economics, Business and Law in a Changing Environment Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - Online-based Intensive Course with Individual Coaching Uncertainties within the business world grow The business environment for doing cross-border... Mehr Informationen
Du willst am Flughafen arbeiten? Wir bilden Dich aus als Bodensteward/ess (m/w/d)
Du willst am Flughafen arbeiten? Wir bilden Dich aus als Bodensteward/ess (m/w/d) SFT Schule für Wirtschaft und Tourismus Berlin GmbH - Werde Servicefachkraft im Luftverkehr/Bodensteward/Bodenstewardess. Die Weiterbildung eignet sich für alle, die eine Tätigkeit an einem nationalen... Mehr Informationen
GFS German Fuel Service - Jet Fuel and more
GFS German Fuel Service - Jet Fuel and more GAS German Aviation Service GmbH - GFS German Fuel Service is our in-house fuel company and located at Frankfurt Airport (EDDF/FRA). Our fuel experts on site take care of your kerosene... Mehr Informationen
Jetzt Aviation Management studieren
Jetzt Aviation Management studieren Hochschule Worms - Der Bachelor-Studiengang Aviation Management bietet ein englischsprachiges Studium der Betriebswirtschaftslehre, in dem konzentriert Wissen über die... Mehr Informationen
Viele Wege führen zum Traumjob, wir zeigen Ihnen den Besten
Viele Wege führen zum Traumjob, wir zeigen Ihnen den Besten ARTS - Ein anspruchsvolles Arbeitsumfeld mit Freiraum zur Entfaltung macht ARTS zu einem Top-Arbeitgeber! Wir bieten Ihnen umfangreiche Karrieremöglichkeiten... Mehr Informationen
GSE-Lösungen zum Nutzen unserer Kunden
GSE-Lösungen zum Nutzen unserer Kunden HiSERV GmbH - HiSERV bietet Premiumqualität, hohe Flexibilität und intelligente GSE zu einem fairen Preis.Wir verwalten eine junge und moderne Flotte von mehr als 4... Mehr Informationen
747-8 (GE GEnx) EASA Part-66 B1.1 & B2 Theoretical
747-8 (GE GEnx) EASA Part-66 B1.1 & B2 Theoretical Lufthansa Technical Training GmbH - The participant will acquire knowledge necessary to perform and certify maintenance tasks permitted to be carried out as certifying staff of the speci... Mehr Informationen
Aviation Legislation - Multimedia Based Training TRAINICO GmbH - Aviation Legislation Training is an interactive state-of-the-art multimedia based training in accordance with EASA standards. Mehr Informationen