airliners.de Logo
Ein Computer-Curser auf dem Button "Flug suchen". © DPA / Christophe Gateau

Bei Flugbuchungen über Online-Portale wie "Opodo", "Swoodoo" oder "fluege.de" kann es bei Erstattungsansprüchen zu einem für Nutzerinnen und Nutzer ärgerlichen Zuständigkeitsgeschacher kommen. Darauf weist die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen hin.

In aller Regel seien die Portale nur die Vermittler der Leistungen, Vertragspartner sei die Airline. Das kann vor allem dann zum Problem werden, wenn eine Flugreise aus mehreren Teilstrecken mit verschiedenen Airlines besteht.

Keiner fühlt sich zuständig

In dem Fall wurde meist mit jeder dieser Airlines ein Vertrag geschlossen – auch wenn es auf dem Portal wie eine einheitliche Buchung aussehe, so die Verbraucherzentrale. Vielen Reisenden sei das nicht bewusst. Kommt es dann etwa zu Verspätungen oder Flugausfällen, werden Fluggäste mitunter zwischen Vermittlungsportal und Airline "hin- und hergeschoben", wenn sie Ansprüche geltend machen.

Mögliche Folge: "Scheinbar ist niemand zuständig und die Rückerstattung der Flugpreise lässt wochenlang auf sich warten", schreibt die Verbraucherzentrale.

Problem bei verpassten Anschlussflügen

Ein weiterer Nachteil dieses Modells: Wird eine Teilstrecke annulliert und erreichen die Passagiere deshalb die Anschlussflüge nicht, bleiben sie laut den Verbraucherschützern auf den Kosten für diese Flüge sitzen. In dem Fall bestehe lediglich Anspruch auf eine Rückzahlung der bezahlten Steuern und Gebühren.

Virtual Interlining

Es gibt aber auch Portale, die einen Versicherer zwischen die selbst zusammengestellten Flüge setzen. Dieser kümmert sich dann im Falle von Problemen um die Unkosten, die durch Umbuchungen oder Hotelkosten entstehen.

Diese Möglichkeit, bei der Passagiere dennoch häufig ihre Koffer beim Umsteigen neu einchecken müssen, wird als "Self-Hubbing" oder "Virtual Interlining" bezeichnet.

Dies geschieht über Buchungsplattformen wie beispielsweise "Kiwi.com", "Skyscanner.com". Diese bieten solche Konstrukte bereits seit längerer Zeit an. Dabei achten die Portale auch darauf, welche Flüge sinnvoll kombiniert werden können und erleichtern die kombinierte Buchung von zwei separaten Tickets. Gegen eine Gebühr übernehmen diese Anbieter dann die Haftung, etwa für verpasste Anschlussflüge.

Das Problem besteht ganz generell aber ohnehin nur bei Buchungen von Flügen, die von Airlines angeboten werden, dich nicht über Interlining oder Codesharings miteinander verbunden sind. Eine Zusammenarbeit über Codesharings und Interlinings ist der Normalfall bei der Kooperation von Airlines. Dabei übernehmen dann die ausführenden Airlines die Haftung. Umsteigeflüge wie diese werden dann auch als ein Ticket ausgestellt und es greifen für den Passagier die normalen Fluggastrechte.

Verlinkungen anzeigen

Hier finden Abonnenten Links zu Quellen und weiterführenden Informationen. Jetzt airliners+ testen

Sie haben schon einen Zugang? Hier anmelden
Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Ausbildung Kaufmann / Kauffrau im E-Commerce
Ausbildung Kaufmann / Kauffrau im E-Commerce SFT Schule für Wirtschaft und Tourismus Berlin GmbH - Als Kauffrau / Kaufmann für E-Commerce arbeitest Du bei einem Online-Portal, einem Start-Up oder in den Digitalabteilungen von Reiseveranstaltern und... Mehr Informationen
GSE simple and smart
GSE simple and smart HiSERV GmbH - Rental Solutions, Services, Management. HiSERV verbessert seit 2017 den Vermietungsmarkt für Ground Support Equipment (GSE) durch überlegene Qualität,... Mehr Informationen
Flug-Permits mit FCG - Flight Consulting Group
Flug-Permits mit FCG - Flight Consulting Group Flight Consulting Group - Weltweite Überflug- und Landeerlaubnis direkt bei der Zivilluftfahrtbehörde, einschließlich Eil-, Ambulanz-, Charter- und Frachtflüge. FCG OPS ist ein... Mehr Informationen
Ground Handling & Operations
Ground Handling & Operations GAS German Aviation Service GmbH - Coordinating all ground handling services such as water service, lavatory, fuel truck or GPU for your aircraft on time is our specialty. Transportatio... Mehr Informationen
ch-aviation PRO
ch-aviation PRO ch-aviation GmbH - The world’s leading airline intelligence resource tool providing in-depth coverage of airlines and related news, as well as their fleet, network, and... Mehr Informationen
CAT B1 Prüfungsvorbereitungskurs TRAINICO GmbH - Dieser modular aufgebaute Lehrgang bereitet die Teilnehmer darauf vor, die nach Part-66 geforderte Prüfung abzulegen. Mehr Informationen
HR Business Process Outsourcing
HR Business Process Outsourcing ARTS - HR BUSINESS PROCESS OUTSOURCING INNOVATIVE PERSONALPROZESSE MIT TRANSPARENTER KOSTENSTRUKTUR - Jeder Bereich des Personalwesens ist durch hinterlegte... Mehr Informationen
A318/A319/A320/A321 (CFM56/IAE V2500) General Familiarization (E/AV/A/P)
A318/A319/A320/A321 (CFM56/IAE V2500) General Familiarization (E/AV/A/P) Lufthansa Technical Training GmbH - This course provides an overview of airplane, systems and powerplant as outlined in the Systems Description Section of the Aircraft Maintenance Manual... Mehr Informationen
Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

HiSERV GmbH

We make GSE simple and smart.

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten

Zum Firmenprofil