Verbände sorgen sich um Luftfrachtstandort Deutschland

Die Verbände BDL, BDI und DSLV sehen politischen Handlungsbedarf, um den Luftfrachtstandort Deutschland zukunftsfest zu machen. Im Rahmen einer gemeinsamen Studie fordern sie unter anderem eine schnellere Digitalisierung der Behörden, keine weiteren Nachtflugbeschränkungen sowie mehr Flugsicherungskapazitäten in Europa.

DHL-Mitarbeiter ziehen einen Luftfrachtcontainer vom Vorfeld am Flughafen Leipzig © dpa / Jan Woitas

Von: hr

Lesen Sie jetzt
Themen
Wirtschaft Politik Rahmenbedingungen Industrie Luftfracht Deutschland