Veranstalter legt neue Italien-Flüge ab Kassel-Calden auf

Ein Reiseveranstalter aus Hamburg hat seine Italien-Rundreisepakete um Angebote ab Kassel-Calden ergänzt. So sollen noch im Herbst Flugzeuge in Richtung Kalabrien und Sizilien starten.

Boeing 737 der Enter Air © AirTeamImages.com / Chris Procter

Der Hamburger Reiseveranstalter Classic Tours legt im Herbst 2013 mehrere Italienreisen ab Kassel-Calden auf. Jeweils am 15. Oktober, 22. Oktober, 29. Oktober und 5. November sollen Jets von Kassel-Calden nach Lamezia Terme und Ancona starten. Durchgeführt werden die Flüge jeweils mit einer Boeing 737-400 der polnischen Charterfluggesellschaft Enterair.

Zuletzt machte der umstrittene nordhessische Flughafen Schlagzeilen, weil Veranstalter bereits zugesagte Flüge wieder strichen oder vorzeitig beendeten. So liefen die eigentlich bis Ende Oktober geplanten Teneriffa-Flüge bereits im August aus. Auch die Antalya-Verbindung wird nur noch gelegentlich beflogen.

Aktuell werden noch Palma de Mallorca und das kroatische Split regelmäßig von Calden aus erreicht. Doch für den Winterflugplan sieht es noch schlecht aus. Zwar gibt es Verhandlungen über Flüge ins ägyptische Hurghada. Diese hängen aber von den politischen Gegebenheiten vor Ort ab.

Für den Sommerflugplan 2014 gibt es aber bereits erste Abschlüsse. So bietet Germania wieder Flüge nach Palma de Mallorca an. Im Winterflugplan 2013/2014 setzt sie die Route allerdings saisonbedingt aus. Auch regelmäßige Flüge nach Teneriffa, Gran Canaria und Split stehen laut Flughafen bereits fest. Bei den Antalya-Flügen soll es einen Anbieterwechsel geben.

Der im April eröffnete Flughafen erwischte einen denkbar schlechten Start. Erst liefen die Baukosten aus dem Ruder - statt zunächst geplanten 151 Millionen Euro waren es schließlich rund 271 Millionen Euro. Dann fielen bereits kurz nach der Eröffnung vereinzelt Flüge aus, die Pleite einer Airline führte schließlich zu weiteren Flugausfällen.

Von: airliners.de mit Flughafen Kassel-Calden, dpa

Lesen Sie jetzt
Themen
Flughäfen Kassel-Calden Enter Air Netzwerkplanung Verkehr