airliners.de Logo

Politik & Gesellschaft US-Reisewarnung, Doppel-Emissionshandel, Kerosinsteuer

Das wöchentliche airliners.de-Politik-Briefing. Dieses Mal unter anderem mit einer Hürde weniger für den Transatlantikverkehr, aktuell diskutierten EU-Kostenfallen für die Airlines und einem weiteren Kapitel im Erstattungsstreit.

Donald Trump lässt zwei neue Regierungsflugzeuge von Boeing entwickeln. © White House
© Copyright

Jour fixe auf airliners.de: Immer mittwochs präsentieren wir die wichtigsten Meldungen der Woche zu den Luftfahrt-Rahmenbedingungen Politik, Umwelt und Recht.

Nichts verpassen: Das "Politik & Gesellschaft"-Briefing gibt es auch als wöchentlichen Newsletter. Alle aktuellen Themen-Briefings finden Sie immer auf unserer Übersichtsseite.

Politik

Die USA haben ihre weltweite Reisewarnung wieder aufgehoben, schreibt das "Deutschlandradio". Fortan werde es wieder länderspezifische Hinweise geben, teilte demnach das Außenministerium in Washington mit. Während sich die Lage in einigen Ländern verbessere, könne sie sich in anderen jederzeit wieder verschlechtern.

Der Beginn von Corsia würde eigentlich den Anfang vom Ende für den strengeren europäischen Luftfahrt-Emissionshandel bedeuten. Doch die Gegenwehr ist groß. Die EU-Kommission sucht eine Lösung, dabei wird sogar der Ausstieg Europas aus Corsia evaluiert. Weiterlesen

Von: airliners.de

Lesen Sie jetzt

Leere Regierungsflieger, Spanien-Warnung, Corona-Beihilfen

Politik & Gesellschaft Das wöchentliche airliners.de-Politik-Briefing. Dieses Mal unter anderem mit zwei Experten, die für die Regierung in den Lufthansa-Aufsichtsrat gehen, Aufregung um die Reisewarnung für eines der beliebtesten Urlaubsziele und der EU-Erlaubnis für Corona-Hilfen für die Airports.

Lesen Sie mehr über

Briefing airliners+ Politik