airliners.de Logo

Das US-amerikanische Verkehrsministerium hat die Bitte der Air Serbia zum Codeshare auf Etihad-Flügen in die USA abgelehnt. Die rechtlichen Vorgaben der USA besagen, dass eine Airline, welche die USA anfliegen will in Hand (Besitz oder Kontrolle) des Staates oder dessen Bürger sein muss. Da Etihad 49 Prozent an Air Serbia besitzt sahen die Gesetzeshüter diese Vorgabe wohl verletzt. So zweifelte die US-amerikanisch-kanadische Pilotenvereinigung ALPA ebenso an der „Eigenständigkeit“ der Air Serbia und fürchtete einen steigenden Kontrolleinfluss der Golf-Airline.