airliners.de Logo

Urteil: Ryanair muss Zusammensetzung von Ticketpreisen offenlegen

Ryanair muss nach einem Teilurteil des Amtsgerichts Bühl offenlegen, welchen Anteil vom Ticketpreis die eigentliche Airline-Leistung und welchen Anteil Steuern und Gebühren ausmachen, berichtet die "FAZ". Der nächste logische Schritt sei die Erstattung von Steuern und Gebühren für Flüge, die Passagiere nicht antreten, wird Benedikt Quarch, Gründer des Rechtsdienstleisters Right-Now, der die Klage stellvertretend führte, zitiert.

Boeing 737-800 von Ryanair am Flughafen Hamburg. © AirTeamImages.com / HAMFive

Von: hr

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Fluggesellschaften Ryanair Fluggastrechte Passagiere