airliners.de Logo
United Airlines gibt größte Bestellung der Firmengeschichte ab, © Airbus
A321 Neo in der Livery von United Airlines. © Airbus

Die amerikanische Fluggesellschaft United Airlines will mit der größten Bestellung in ihrer Firmengeschichte ihre Flotte erneuern. Am Dienstag teilte United in Chicago mit, 200 Boeing 737 Max Maschinen sowie 70 Mittelstreckenjets Airbus A321 Neo bestellt zu haben.

Die Bestellung bei Boeing umfasst 150 Flugzeuge des größten Mitglieds der Max-Familie, der 737 Max-10, und 50 Boeing 737 Max-8. Mit dem Kauf erhöht sich der Auftragsbestand von United für die Max-Familie auf insgesamt 380 Flugzeuge, von denen laut Boeing bereits 30 ausgeliefert wurden.

Der neue Airbus-Auftrag ergänzt eine bestehende United-Bestellung über 50 A321 Neo XLR-Flugzeuge, womit sich die Gesamtverpflichtung der Airline beim europäischen Flugzeugbauer auf insgesamt 120 A321-Maschinen erhöht. Eine "beträchtliche Anzahl" der neu bestellten Flugzeuge soll laut Airbus in Mobile, Alabama, produziert werden.

Experten zufolge dürfte die Bestellung mit rund 15 Milliarden US-Dollar (11,74 Milliraden Euro) zu Buche schlagen.

"Der Geschäftsreiseverkehr kommt zu 100 Prozent zurück und alles, was wir Woche für Woche sehen, macht uns zuversichtlicher", sagte United-Chef Scott Kirby.

Von den neuen Maschinen verspricht sich Kirby Einsparungen im operativen Geschäft. Weil die neuen Maschinen mehr Sitzplätze haben, würden die Kosten je geflogenem Sitzplatz pro Meile um acht Prozent sinken, sagte er. Verglichen mit 2019 will United Airlines dann ab 2026 bei jedem Abflug rund 30 Prozent mehr Sitzplätze anbieten.

Neustart mit größeren Maschinen

Mit den geräumigen Flugzeugen 737 Max-10 und A321 Neo will der Konzern zudem an seinen Drehkreuzen Newark im US-Bundesstaat New Jersey an der Ostküste sowie San Francisco im Westen des Landes wachsen, wie der für die Geschäftsbeziehungen zuständige Manager Andrew Nocella sagte. Weil die Zahl der Flüge an besagten Flughäfen aufgrund ihrer attraktiven Lage bereits am Limit ist, kann United Airlines nur mit größeren Maschinen mehr Menschen befördern.

Die Economy-Klasse der neuen Maschinen soll den Plänen nach ein neues Design erhalten. Künftig sollen Reisende auf der Rückseite jedes Economy-Sitzplatzes einen Bildschirm vorfinden. United Airlines versprach zudem, mehr Stauraum für Handgepäck freizumachen. United Airlines will zudem mit den neuen Flugzeugen viel mehr Premium-Sitze anbieten, die in der Regel auch deutlich teurer sind als in der Economy-Klasse.

Den Angaben nach erwartet United Airlines damit in den kommenden Jahren mehr als 500 neue Maschinen. Demnach sollen kommendes Jahr 40 Flugzeuge hinzukommen, 2023 dann weitere 138. Ab 2024 und danach sollen dann noch rund 350 Maschinen das Portfolio erweitern. Im Gegenzug sollen circa 300 alte Flugzeuge ausgemustert werden.

Verlinkungen anzeigen

Hier finden Abonnenten Links zu Quellen und weiterführenden Informationen. Jetzt airliners+ testen

Sie haben schon einen Zugang? Hier anmelden
Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Entry Permits for Germany
Entry Permits for Germany GAS German Aviation Service GmbH - Who needs a entry permit for Germany? All commercial operators from non-EAA member states, operating charter flights to Germany require an entry permi... Mehr Informationen
GSE-Service. Support. Workshop.
GSE-Service. Support. Workshop. HiSERV GmbH - HiSERV Werkstatt steht für Service und Betreuung, wann und wo immer Sie ihn brauchen. Auch wenn Sie keine Fahrzeuge bei uns angemietet haben. Wir helf... Mehr Informationen
Werbung am Allgäu Airport Memmingen
Werbung am Allgäu Airport Memmingen Flughafen Memmingen GmbH - Gute Gründe bei uns zu werben – setzen Sie Ihr Unternehmen am Standort Flughafen in Szene. Die Frequenz: Rund 1,4 Millionen Fluggäste im Jahr 2018... Mehr Informationen
Produktions- & Wartungsservices
Produktions- & Wartungsservices ARTS - WELTWEIT EINSETZBARE EXPERTENTEAMS FÜR IHRE PROZESSE IN PRODUKTION UND WARTUNG - Mit individuell zusammengestellten Projektteams bietet ARTS seinen Ku... Mehr Informationen
Pilotenausbildung und gleichzeitig studieren
Pilotenausbildung und gleichzeitig studieren Hochschule Worms - Der Bachelor-Studiengang Aviation Management and Piloting, den der Fachbereich Touristik/Verkehrswesen der Hochschule Worms im Praxisverbund mit der E... Mehr Informationen
Fuel Tank Safety Level 1 - Multimedia Based Training TRAINICO GmbH - The Fuel Tank Safety Training is a web-based training solution for Maintenance Personnel as required by EASA and other authorities. Mehr Informationen
Du willst am Flughafen arbeiten? Wir bilden Dich aus als Bodensteward/ess (m/w/d)
Du willst am Flughafen arbeiten? Wir bilden Dich aus als Bodensteward/ess (m/w/d) SFT Schule für Wirtschaft und Tourismus Berlin GmbH - Werde Servicefachkraft im Luftverkehr/Bodensteward/Bodenstewardess. Die Weiterbildung eignet sich für alle, die eine Tätigkeit an einem nationalen... Mehr Informationen
Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

ARTS

Extending your success

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil