airliners.de Logo
Leitwerk einer Maschine der Small Planet Airlines. © AirTeamImages.com / Jan Severijns

Die Zukunft der deutschen Small Planet ist weiter in der Schwebe. Auch bis Freitagnachmittag ist kein Kaufvertrag unterschrieben worden. Die Airline verhandelt nach internen Informationen mit VLM, allerdings gibt es noch keinen Vertragsabschluss.

Dennoch scheint auch das jüngste Ultimatum des Luftfahrt-Bundesamt (LBA) aufgehoben zu sein. Die Behörde hatte vergangene Woche gedroht, mit Ende des Sommerflugplans am Samstagabend Small Planet zu grounden, sollte kein Investor präsentiert werden.

Angesichts der unsicheren Zukunftsplanungen wächst auch unter den rund 400 Mitarbeitern die Sorge. "In dem Unternehmen arbeiten Menschen aus 37 Nationen", konstatiert ein ehemaliger Manager. Und eine Flugbegleiterin pflichtet bei: "Alle sind erschöpft und wollen eigentlich nur noch nach Hause."

Mitarbeiter kritisieren Kommunikationspolitik

Einen Dienstplan für November gäbe es nicht mehr. Viele Kollegen hätten sich bereits bei anderen Airlines beworben und seien zuversichtlich, schnell einen Anschlussjob zu finden. "Notfalls gibt es ja auch noch ein paar Wochen Insolvenzgeld." Doch: "Gerade dass wir kaum Infos aus der Chefetage bekommen, schlägt uns ziemlich aufs Gemüt."

Sollte es weitergehen, dann nur mit weniger und vor allem anderen Flugzeugen, berichtet die Mitarbeiterin. Denn die sechs Maschinen die Small Planet Deutschland aktuell fliegt sind im Schnitt 18 Jahre alt - "und das merkt man auch".

Zwar habe es in dieser Woche keine nennenswerte Zahl an AOGs gegeben, "aber die Ausfälle waren da". Diese dauern in der Regel nicht lange, aber kosten zusätzlich Geld für den Subcharter und eventuell auflaufende Entschädigungszahlungen. "Die Maschinen sind in einem desolaten Zustand - und das wird sich auch nicht beheben lassen."

Potenzieller Investor weiter unbekannt

Die deutsche Small Planet hatte Mitte September Insolvenz in Eigenregie angemeldet. Dem Ferienflieger waren mehrere technische Probleme, die im Sommer zu langen Verzögerungen inklusive Ausgleichszahlungen an Passagiere führten, zum Verhängnis geworden.

Aktuell befindet sich der Carrier nach airliners.de-Informationen in den letzten Zügen von Verkaufsverhandlungen. "Bis Ende der Woche ist der Verkauf abgewickelt", beteuerte jüngst ein hochrangiger Manager. Zuvor hatte der Berliner Logistiker Zeitfracht Gespräche ergebnislos beendet.

Auch die polnische Schwester rettete sich kurze Zeit später in ein Restrukturierungsverfahren. In dieser Woche folgte die litauische Holding diesem Beispiel. "Das bedeutet nicht, dass wir aufgeben", betont CEO Vytautas Kaikaris in einer E-Mail an das dortige Personal.

© AirTeamImages.com, Jan Severijns Lesen Sie auch: Holding von Small Planet ist pleite

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Flugzeug-Karabiner - Remove Before Flight - 1 Stück
Flugzeug-Karabiner - Remove Before Flight - 1 Stück RBF-Originals.de - **1 Classic-Anhänger mit robustem Flugzeugkarabiner statt Schlüsselring, Motiv beidseitig aufgestickt: Remove Before Flight** RBF-Originals steht f... Mehr Informationen
Ausbilder gesucht - Karriere bei TRAINICO
Ausbilder gesucht - Karriere bei TRAINICO TRAINICO GmbH - Machen Sie Karriere bei TRAINICO! Seit der Gründung im Jahr 1993 qualifiziert die TRAINICO GmbH Menschen erfolgreich in kaufmännischen und technischen... Mehr Informationen
Hamburg Aviation Nachwuchspreis
Hamburg Aviation Nachwuchspreis Hamburg Aviation - FÖRDERT JUNGE TALENTE MIT INNOVATIVEN IDEEN - Mit dem "Hamburg Aviation Nachwuchspreis" fördert Hamburg Aviation junge Talente mit innovativen Ideen i... Mehr Informationen
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Berufsausbildung
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Berufsausbildung SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Die Berufsausbildung richtet sich an alle, die einen Beruf erlernen und in der Luftfahrtbranche arbeiten möchten. Mehr Informationen
All You need we do highspeed
All You need we do highspeed AHS Aviation Handling Services GmbH - Für Passagiere und Airlines: Die AHS Services sind schnell, präzise und zuverlässig. Passenger Services, Operations, Lost & Found, Tickets & Service.... Mehr Informationen
OTS Online - Trainingssoftware
OTS Online - Trainingssoftware STI Security Training International GmbH - Das Original geht online Die global etablierte OTS Software zur Röntgenbildauswertung ist auch online verfügbar. Schulen Sie Ihre Mitarbeiter ortsu... Mehr Informationen
Ausbildung zum Luftfahrtauditor
Ausbildung zum Luftfahrtauditor Aviation Quality Services GmbH - Wir bilden Sie zum internen Luftfahrtauditor aus und vermitteln Ihnen die neusten Standards im Qualitätsmanagement. Mehr Informationen
Aviation Charges & Taxes
Aviation Charges & Taxes GAS German Aviation Service GmbH - German Aviation Tax Who has to pay German Aviation Tax? Only commercial operators departing from a German airport with passengers on board are obliged... Mehr Informationen
Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil