airliners.de Logo

UN rechnet mit 70 Prozent weniger Touristen 2020

Die Welttourismusorganisation UNWTO rechnet in der Corona-Krise mit dem größten jemals gemessenen Einbruch internationaler Reisen. UNWTO-Chef Zurab Pololikashvili erwartet, dass die internationalen Besucherströme dieses Jahr um 70 Prozent sinken werden. Die Prognose basiert demnach auf der Annahme, dass die Länder weltweit ab August nach und nach ihre Grenzen öffnen.

Von: dk, dpa

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Tourismus UNWTO Corona-Virus