Lesetipp

Umbau bei Zeitfracht: Weg vom Cargo-Geschäft, hin zum Wet-Lease

Zeitfracht-Chef Wolfram Simon-Schröter hat sein Unternehmen mit mittlerweile 22 Flugzeugen strategisch neu aufgestellt. Wie die Zukunft von Zeitfracht aussehen soll, erläutert die Berliner Morgenpost.

Wolfram Simon: "Die Frage nach einem Gewinner und einem Verlierer der Air-Berlin-Pleite stellt sich nicht." © airliners.de

Von: hr

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Fluggesellschaften Management Wirtschaft Strategie Konsolidierung LGW WDL Zeitfracht