airliners.de Logo
Übergabetermin für ersten Airbus A350 an Lufthansa steht fest, © Airbus
Der erste Airbus A350 der Lufthansa. © Airbus
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2016/11/0pm-welcome-a0_4e795d13836ec0955c7b0d4b6ccb7e46__wide__970", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© Airbus"} }

Die Lufthansa wird ihren ersten Airbus A350 am 19. Dezember übernehmen. Darüber informierte jetzt die Fluggesellschaft. Die Überführung des Flugzeugs nach dem sogenannten "Transfer of Title" (der Eigentumsübertragung) ist für die darauffolgenden Tage geplant. Nach dem vollständigen Einbau der Kabine durch Lufthansa Technik München ist für den 10. Februar der erste Linienflug geplant: Vom bayerischen Airport geht es dann nach Delhi, teilte die Airline weiter mit.

Bis dahin muss die Maschine auf das Layout der Lufthansa umgerüstet und abgenommen werden, hatte eine Lufthansa-Sprecherin bereits im Februar erläutert. Dazu kämen unter anderem Traniningsflüge. Alles in allem sei ein Zeitraum von rund sechs Wochen nötig.

Insgesamt 25 Maschinen bestellt

Insgesamt hat die Kranich-Airline 25 Flugzeuge des Typs A350-900 bestellt. Die ersten zehn Flugzeuge werden in München stationiert. Neben Delhi gehört Boston zu den ersten Zielen.

Die zehn in München stationierten Maschinen sollen bis Mitte 2018 eingeflottet werden. Über den Einsatz und die Stationierung der restlichen 15 Flugzeuge sei noch nicht entschieden worden, hieß es bislang.

Lufthansa sieht unterschiedliche Konfigurationen vor

In die Kabine will die Lufthansa nicht nur mit neuen Economy-Class-Sitzen frischen Wind bringen. Neuerungen gibt es auch für Business-Class-Kunden: Diese könnten sich erstmals auch zwischen den Mahlzeiten individuell mit Erfrischungen versorgen, hieß es unlängst.

© Lufthansa, Lesen Sie auch: Lufthansa stattet A350-Flotte mit neuen Economy-Sitzen aus

Die A350 der Lufthansa werden je nach Konfiguration 293 beziehungsweise 319 Fluggäste befördern können - 48 (36) in der Business Class, 21 (21) in der Premium Economy und 224 (262) in der Economy Class. Das erste Flugzeug wird 293 Passagieren Platz bieten.

Lufthansa Technik hatte erst unlängst vom Luftfahrtbundesamt die Urkunde zum so genannten "Base Maintenance Approval" für Flugzeuge des Typs Airbus A350-900 erhalten. Damit ist das MRO-Unternehmen für alle zur vollständigen Instandhaltung der Maschinen nötigen Arbeiten qualifiziert und lizenziert. Die Triebwerke sollen im thüringischen Arnstadt gewartet werden.

Alles zum Thema Airbus A350 lesen Sie auf unserer Themenseite.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

HiSERV GmbH

We make GSE simple and smart.

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
GDS Profi (AMADEUS, Sabre, Galileo, IATA, IATA-Fachenglisch und CRM)
GDS Profi (AMADEUS, Sabre, Galileo, IATA, IATA-Fachenglisch und CRM) SFT Schule für Wirtschaft und Tourismus Berlin GmbH - Ziel dieses Kurses ist es, in 8 Wochen Profikenntnisse im Bereich IATA, AMADEUS, Sabre, Galileo und im Bereich Backoffice & BSP zu erlangen. Mehr Informationen
Multimedia Based Trainings bei TRAINICO – Lernen immer und überall
Multimedia Based Trainings bei TRAINICO – Lernen immer und überall TRAINICO GmbH - Die innovative E-Learning-Methode arbeitet mit entsprechend aufbereiteter Fachliteratur, aufwändigen Grafiken und Simulationen, die über Computer und... Mehr Informationen
FBO & Ground Handling Services for Business Jets
FBO & Ground Handling Services for Business Jets GAS German Aviation Service GmbH - Ground Handling & Operations Coordinating all ground handling services such as water service, lavatory, fuel truck or GPU for your aircraft on time is... Mehr Informationen
Werbung am Allgäu Airport Memmingen
Werbung am Allgäu Airport Memmingen Flughafen Memmingen GmbH - Gute Gründe bei uns zu werben – setzen Sie Ihr Unternehmen am Standort Flughafen in Szene. Die Frequenz: Rund 1,4 Millionen Fluggäste im Jahr 2018... Mehr Informationen
Classic-Anhänger - Remove Before Flight - 2 Stück
Classic-Anhänger - Remove Before Flight - 2 Stück RBF-Originals.de - **2 Classic-Anhänger, Motiv beidseitig aufgestickt: Remove Before Flight** RBF-Originals steht für Markenqualität. Angenehme und zugleich widerstan... Mehr Informationen
Mieten Sie Ihr Cargo GSE mit maximaler Flexibilität!
Mieten Sie Ihr Cargo GSE mit maximaler Flexibilität! HiSERV GmbH - Mieten Sie Ihr Cargo GSE mit maximaler Flexibilität! HiSERV bietet Premium-Qualität, hohe Flexibilität und intelligente GSE zu einem fairen Preis. Wi... Mehr Informationen
Differences Training from Airbus A318/A319/A320/A321 (any Engine) to Airbus A319/A320/A321 (CFM LEAP-1A) EASA Part-66 B1.1 & B2 Practical
Differences Training from Airbus A318/A319/A320/A321 (any Engine) to Airbus A319/A320/A321 (CFM LEAP-1A) EASA Part-66 B1.1 & B2 Practical Lufthansa Technical Training GmbH - This course is in compliance with EASA Part-66, Appendix III "Type Training and Examination Standard". This course enables the participant to gain the... Mehr Informationen
Fatigue Risk Management Schulung Aviation Quality Services GmbH - Durch die Integration eines FRMS in ein SMS können relevante Risiken im Umgang mit Müdigkeit im Flug- und Planungsdienst bewertet werden. Lernen Sie v... Mehr Informationen