airliners.de Logo

Überblick 2021 ist ein weiteres Jahr der Vielflieger-Kulanz

Als die Corona-Krise die Flugzeuge am Boden hielt, war schnell klar: Für die Statuskunden der Fluggesellschaften braucht es Lösungen. Auch 2021 wird diese wichtige Kundengruppe kaum fliegen. Dementsprechend haben viele Fluggesellschaften bereits reagiert und ihre Meilen-Programme angepasst. Ein Überblick.

Passagiere laufen durch eine Fluggastbrücke. © dpa / Jens Büttner

Aufgrund der anhaltenden Probleme mit Sars-Cov-2 wird es dieses Jahr kaum die Gelegenheit geben, zu fliegen. Selbst optimistische Szenarien gehen lediglich von Mittelstreckenverkehr aus, allerdings in wesentlichem Umfang erst ab der zweiten Jahreshälfte. Für die Langstrecke sieht es noch düsterer aus. Im vergangenen Jahr zeigten sehr viele Meilenprogramme Kulanz. Werden Vielflieger 2021 ihren Status bei Fluggesellschaften trotz weniger Flüge auch in diesem Jahr halten oder gar verbessern können? Ein Überblick.

Aktuelle Prognosen von Eurocontrol, die Ende Januar publiziert wurden (PDF), gehen für Europa sogar von einem weiteren Rückgang des Verkehrs in den nächsten Wochen aus. Das optimistische Szenario der Behörde vermutet, dass im Juni das Minus noch bei 55 Prozent liegt. Das pessimistische Szenario sieht den Luftverkehr über Europa im Juni 2021 bei einem Minus von 70 Prozent, also minimal besser als der vergangene Juni. Zu erwarten ist ferner, dass die Zahlen vor allem eine Erholung der Mittelstrecke beinhalten.

Die Langstrecke ist insofern schwierig, da zahlreiche Länder noch nicht einmal mit Impfungen begonnen haben und sich, insbesondere in Richtung Asien, in der Tendenz sehr stark abschotten. Ein weiterer Unsicherheitsfaktor sind Virusvarianten und den Effekt auf Impfstoffe. Die südafrikanische Variante von Sars-Cov-2 (501Y.V2/B.1.351) umgeht den Astra-Zeneca-Impstoff bereits effektiv. Dieses Vakzin ist aufgrund der Temperaturunempfindlichkeit für warme Länder mit schlechter Kühlinfrastruktur von besonderer Bedeutung und kostet zudem sehr wenig.

Diese Aussichten berücksichtigen die Vielfliegerprogramme führender Fluggesellschaften vielfach. Die großen und wichtigen Airlines sind auch 2021 daran interessiert, ihre Stammkunden weiter zu halten. Kulanzregelungen sind auch für 2021 die Regel. So gibt es in jeder großen Allianz mindestens eine Fluggesellschaft, die sich Stammkunden gegenüber erkenntlich zeigt. Die Statusabsicherung für das Jahr 2022 wird jedoch sehr unterschiedlich gehandhabt. Für diesen Überblick wurden die wichtigsten Programme für Geschäftsreisende ab Deutschland untersucht.

Von: Andreas Sebayang

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Marketing Management airliners+ Fluggesellschaften Corona-Virus Rahmenbedingungen Passenger Journey Passenger Experience