airliners.de Logo
UBA empfiehlt elektrische Schlepper gegen Feinstaub rund um Flughäfen, © Fraport
Ein E-Schlepper auf dem Vorfeld des Frankfurter Flughafens. © Fraport

Das Umweltbundesamt (UBA) kommt in einer Studie zu dem Schluss, dass im Umfeld von Flughäfen die Belastung durch Ultrafeinstaub beziehungsweise ultrafeine Partikel (UFP) deutlich erhöht sein kann. Ursächlich dafür seien die Abgase der Flugzeug-Triebwerke. Sie verursachen der demnach 90 Prozent der nichtflüchtigen ultrafeinen Partikel. Die Hälfte davon entfällt auf Rollbewegungen der Flugzeuge am Boden, die andere Hälfte auf Start- und Landevorgänge.

Um die Ultrafeinstaub-Belastung zu senken, schlägt das Umweltbundesamt vor, Flugzeuge am Boden möglichst mit elektrischen Schleppern zu ziehen. So könne auf dem Rollfeld auf den Einsatz der Flugzeugtriebwerke verzichtet werden. Auch durch eine Reduktion des im Kerosin enthaltenen Schwefels und emissionsabhängige Landeentgelte könnten die UFP-Emissionen dem Bericht zufolge deutlich reduziert werden.

Die Berechnungen zeigen laut UBA auch, wie sehr der Flughafen die Ultrafeinstaubbelastung der Umgebung dominiert: In einem Kilometer Entfernung von der Flughafengrenze hat der Flughafen einen Anteil von bis zu 25 Prozent an der Gesamtbelastung durch ultrafeine Partikel. Auf den Straßenverkehr entfallen nur etwa fünf Prozent.

UFP besonders gesundheitsschädlich

Ultrafeinstäube beziehungsweise ultrafeine Partikel (UFP) sind Partikel, die kleiner als 100 Nanometer sind. Damit sind sie deutlich kleiner als die üblicherweise betrachteten Feinstäube PM 10 oder PM 2.5 mit einer maximalen Größe von 10.000 und 2500 Nanometern. Durch ihre geringe Größe können UFP besonders tief in die Lunge eindringen und sogar ins Blut gelangen.

Durch einzelne Messungen ist dem UBA zufolge schon länger bekannt, dass im Umfeld von Flughäfen die Belastung durch UFP deutlich erhöht ist. Wie sich die Belastung großräumig darstellt und welche Quellen dafür verantwortlich sind, war bislang aber unklar.

Zur Berechnung entwickelte das UBA ein Computermodell, das im Umfeld von 30 Kilometern um einen Flughafen die Belastung ermitteln kann, wenn entsprechende Messdaten vorliegen. Die Modellierungen wurden mit einzelnen Messungen an verschiedenen Stellen in der Umgebung des Flughafens Frankfurt/Main überprüft. Die Modellrechnung für den Jahresmittelwert von 2015 zeigte dem UBA zufolge, dass die Ultrafeinstaub-Konzentration auf dem Flughafengelände und rund um den Flughafen deutlich erhöht ist.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
OTS Online - Trainingssoftware
OTS Online - Trainingssoftware STI Security Training International GmbH - Das Original geht online Die global etablierte OTS Software zur Röntgenbildauswertung ist auch online verfügbar. Schulen Sie Ihre Mitarbeiter ortsu... Mehr Informationen
Train the Trainer TRAINICO GmbH - Wer heute erfolgreich als Ausbilder arbeitet, benötigt eine Vielzahl an Kompetenzen. Fachwissen allein reicht da nicht aus. Vor allem methodisches u... Mehr Informationen
Ausbildung zum Luftfahrtauditor
Ausbildung zum Luftfahrtauditor Aviation Quality Services GmbH - Wir bilden Sie zum internen Luftfahrtauditor aus und vermitteln Ihnen die neusten Standards im Qualitätsmanagement. Mehr Informationen
Du willst am Flughafen arbeiten? Wir bilden Dich aus als Bodensteward/ess (m/w/d)
Du willst am Flughafen arbeiten? Wir bilden Dich aus als Bodensteward/ess (m/w/d) SFT Schule für Wirtschaft und Tourismus Berlin GmbH - Werde Servicefachkraft im Luftverkehr/Bodensteward/Bodenstewardess. Die Weiterbildung eignet sich für alle, die eine Tätigkeit an einem nationalen... Mehr Informationen
Classic-Anhänger - Remove Before Flight - 2 Stück
Classic-Anhänger - Remove Before Flight - 2 Stück RBF-Originals.de - **2 Classic-Anhänger, Motiv beidseitig aufgestickt: Remove Before Flight** RBF-Originals steht für Markenqualität. Angenehme und zugleich widerstan... Mehr Informationen
Bachelor - Aviation Management
Bachelor - Aviation Management IU International University of Applied Sciences - Im Rahmen Ihres Studiums zum Bachelor in Aviation Management lernen Sie die Besonderheiten der Luftverkehrsbranche mit ihren globalen Vernetzungen, Ma... Mehr Informationen
ch-aviation raw data feed
ch-aviation raw data feed ch-aviation GmbH - We provide you with the data you want With tens of thousands of records in our database that includes up to date fleet, ownership, partnership, senio... Mehr Informationen
Crystal Cabin Award
Crystal Cabin Award Hamburg Aviation - DER INTERNATIONALE PREIS FÜR INNOVATIONEN - Der Crystal Cabin Award ist DER internationale Preis für Innovationen im Bereich Flugzeugkabine. Unter dem... Mehr Informationen
Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

IU International University of Applied Sciences

WIR SIND DIE IU!

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

HiSERV GmbH

We make GSE simple and smart.

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil