airliners.de Logo

Turkmenistan Airlines verliert EASA-Genehmigung

Die Europäische Agentur für Flugsicherheit hat Turkmenistan Airlines die Fluggenehmigung entzogen. Der Grund: Der turkmenische Luftverkehr entspricht nicht europäischen Sicherheitsstandards. Das teilt das Auswärtige Amt in seinen Reise- und Sicherheitshinweisen für Turkmenistan mit. Die turkmenische Airline kann damit nicht mehr in die EU einfliegen. Davon betroffen sind auch Flüge von Frankfurt nach Bangkok, Peking, Delhi oder Amritsar mit Zwischenlandung in Aschgabat in Turkmenistan.

Von: br, dpa

Lesen Sie jetzt

Strukturelle Probleme behindern Luftverkehr zwischen Europa und China

Hintergrund Unterschiedliche Regulierungen der zivilen Luftfahrt erweisen sich einer EU-Studie zufolge im Wettbewerb mit China als Nachteil für europäische Fluggesellschaften. Allerdings wurde in Europa bislang verpasst, die Luftverkehrspolitik zu harmonisieren. In Deutschland stehen neue Verhandlungen an.

Lesen Sie mehr über

Rahmenbedingungen Recht Fluggesellschaften EU Turkmenistan Airlines