airliners.de Logo
Spanair MD-80 © AirTeamImages.com

Turkish Airlines und Spanair werden ab 1. Februar einen Teil ihrer Flüge gemäß eines neuen Codeshare-Abkommens gemeinsam vermarkten. Wie Turkish Airlines mitteilte, wird sie zukünftig die innerspanischen Spanair-Verbindungen von Barcelona nach Madrid, Valencia, Bilbao, Malaga, Sevilla, Alicante, Palma, La Coruña, Santiago und Asturias sowie von Madrid nach Valencia, Bilbao, Malaga, Alicante, Palma, La Coruña, Santiago, Teneriffa und Gran Canaria unter eigener Flugnummer anbieten können.

Im Gegenzug werden die von Turkish Airlines durchgeführten Flüge auf den Routen Istanbul – Barcelona, Istanbul – Madrid und Istanbul – Ankara auch mit Spanair-Flugnummer vertrieben.