airliners.de Logo

Tui und Sunexpress sehen sich gut gerüstet für neuerliche 737-Max-Verschiebung

Tuifly und Sunexpress sehen ihre Urlaubsflüge im Sommer trotz des anhaltenden Flugverbots für Boeings Mittelstreckenjet 737 Max nicht gefährdet. "Wir werden für unsere Gäste sicherstellen, dass ihre Urlaube 2020 wie geplant stattfinden", sagte ein Tui-Sprecher. Sunexpress rechnet mit "sehr überschaubaren Auswirkungen" auf den Sommer-Flugplan 2020, wie eine Sprecherin in Frankfurt erklärte.

Boeing 737 Max 8 der Tui © AirTeamImages.com / Maurits Vink

Von: br, dpa

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Fluggesellschaften Verkehr Boeing 737 MAX Netzwerkplanung Tui Sunexpress