Tui-Chef kritisiert staatliche Rettungsaktionen nach Airline-Pleiten

Tui-Chef Fritz Joussen hat in einem Interview mit der "Neue Zürcher Zeitung" kaum verhohlene Kritik am staatlichen Überbrückungskredit für Condor geübt. "Wenn man die 19-€-Flüge nach Mallorca nicht will, muss man das Überangebot beenden. Aber wenn dann eine Airline vor dem Aus steht, kommt die Regierung und fühlt sich berufen, zu retten," so der oberste Manager der größten Tourismusgruppe der Welt.

Von: dk

Lesen Sie jetzt
Themen
Tui Fluggesellschaften Konsolidierung Wirtschaft Politik Rahmenbedingungen