Lesetipp

Transavia darf weiter wachsen

Air France/KLM hat sich mit der Pilotengewerkschaft SNPL geeinigt, die bisherige Obergrenze von 40 Flugzeugen beim Konzern-Billigflieger Transavia abzuschaffen. Aktuell betreibt die Airline 37 Flugzeuge und kann nun in Paris Orly und an weiteren französischen Standorten wachsen, berichtet "CH-Aviation".

Maschine der Transavia © AirTeamImages.com / Olivier Corneloup

Von: dh

Lesen Sie jetzt
Themen
Transavia Fluggesellschaften Personal Management Rahmenbedingungen