Thyssenkrupp Aerospace streicht 229 Arbeitsplätze wegen A380-Aus

Durch das Aus für den Airbus A380 fallen in Varel im Kreis Friesland 229 Arbeitsplätze beim Zulieferer Thyssenkrupp Aerospace weg. Der Standort Varel werde Ende März 2021 geschlossen, sagte ein Sprecher. Es gebe Gespräche mit der Arbeitsnehmerseite über eine möglichst sozialverträgliche Lösung. Ohne A380 sei die Grundlage für einen langfristigen, wirtschaftlichen Betrieb der Produktions- und Logistikkapazitäten entfallen.

A380-Produktion bei Airbus. © AirTeamImages.com / Paul Marais-Hayer

Von: hr

Lesen Sie jetzt
Themen
Airbus A380 Industrie ThyssenKrupp Produktion Technik Personal