airliners.de Logo

Thema Zwischenfälle

Lufthansa-Streichungen wegen Bombendrohungen

Kurzmeldung Lufthansa musste über Ostern drei Europaflüge ab Frankfurt wegen Bombendrohungen streichen. Ein Drohbrief war bei der Bundespolizei eingegangen, berichtet die Hessenschau. Passagiere und Gepäck wurden durchsucht, ohne Bomben zu finden.

Raubüberfall auf Austrian-Airlines-Passagiermaschine

Kurzmeldung Bei einem Raubüberfall am Flughafen Tirana haben Bewaffnete mehrere Millionen Euro erbeutet. Drei Angreifer schlugen laut Polizeiangaben zu, als das Geld gerade in ein Flugzeug der Austria Airlines mit dem Ziel Wien verfrachtet wurde. Bei einem Schusswechsel mit der Polizei wurde einer der Räuber getötet.

Äthiopien stellt Zwischenbericht zu 737-Max-Absturz vor

Der Absturz der Boeing 737 Max von Ethiopian Airlines ist nicht auf Pilotenfehler zurückzuführen. Das geht aus den ersten Erkenntnissen der Flugunfallermittler hervor. Die Experten empfehlen Änderungen am Flugsteuerungssystem.

Pilotenfehler führte zu Absturz von Elektroflugzeug

Kurzmeldung Der Absturz eines Testflugzeugs mit Siemens-Elektroantrieb vor zehn Monaten in Ungarn ging auf einen Pilotenfehler zurück. Dies gab der ungarische Hersteller des Flugzeugs aufgrund der polizeilichen Ermittlungen bekannt. Ein technisches Versagen der Maschine sei auszuschließen. Die zweisitzige Testmaschine war im Mai 2018 abgestürzt. Der Pilot und ein an Bord befindlicher Techniker kamen dabei ums Leben.

US-Senat wirft FAA mangelnde Kontrolle bei Neuzertifizierungen vor

Bei einer Senatsanhörung in Washington muss die FAA ihre Zulassungspraxis verteidigen. Unterdessen umgarnt Boeing die Branche bei der Präsentation des Software-Updates für die 737 Max.

Äthiopien kündigt vorläufigen Absturzbericht für Ende der Woche an

Kurzmeldung Die Regierung Äthiopiens will noch diese Woche einen vorläufigen Bericht über den jüngsten Absturz der Boeing-737-Max-Maschine veröffentlichen. Nach dpa-informationen sei der Termin für "später in dieser Woche" angekündigt. Das Ministerium habe die Untersuchung zusammen mit den Luftsicherheitsbehörden von Frankreich und den USA durchgeführt.

Ethiopian-Piloten haben vor Crash Training für 737 Max absolviert

Kurzmeldung Ethiopian Airlines hat vor dem Unfall alle Piloten auf die Boeing 737 Max 8 geschult. Das teilte die Fluggesellschaft mit. Die Piloten hätten das von der US-Luftfahrtbehörde FAA genehmigte Übergangstraining von der 737 NG auf die Max bereits vor der Flottenintegration absolviert.

Kinder wollen Abschleppfahrzeug von Flughafengelände stehlen

Kurzmeldung Kinder haben am Flughafen Köln/Bonn versucht ein Abschleppfahrzeug zu stehlen. Das Fahrzeug stand in einem öffentlich zugänglichen Parkhaus, teilte ein Airport-Sprecher mit. Beim Versuch, mit dem Fahrzeug davonzufahren, wurden die elf und 13 Jahre alten Jungen vom Sicherheitspersonal gefangen.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken