airliners.de Logo

Thema : Zweibrücken

Flugzeuge in Eurowings- und Germanwings-Farben treffen sich am Flughafen Düsseldorf. © AirTeamImages.com / Mehrad Watson

Streit um staatliche Beihilfen: EuGH entscheidet zugunsten von Germanwings

1,2 Millionen Euro an staatlichen Beihilfen hatte Germanwings laut EU-Kommission bekommen. Die Fluggesellschaft sollte das Geld zurückzahlen. Sie bekommt nun Rückendeckung vom EuGH.

Markus Bunk, Geschäftsführer der Flughafen Frankfurt-Hahn GmbH. © dpa / Thomas Frey

Hahn-Chef: Pleite wäre nicht mit Airport Zweibrücken vergleichbar

Sollte der Airport Hahn pleite gehen, wäre das laut Flughafen-Chef Markus Bunk nicht mit der Insolvenz des Airports Zweibrücken vergleichbar. Der rheinland-pfälzische Landtagspräsident äußert sich derweil positiv zum Hahn-Verkauf.

Vor kreuzenden Flugzeugen warnt ein Schild auf dem Vorfeld des Flughafens Frankfurt-Hahn. © dpa / Fredrik von Erichsen

Trierer Investor hat Übernahme von weiterem Flughafen im Blick

Den Flughafen Zweibrücken hat das Trierer Immobilienunternehmen Triwo bereits übernommen. Nun will es wohl auch den Hunsrück-Airport Hahn kaufen. Triwo hat bereits einstige Airports als Gewerbeparks weiterentwickelt.

Auf einem alten Plakat an einem Gebäude des Flughafen Zweibrückens dankt der Flughafen seinen Gästen. © dpa / Oliver Dietze

Steuerzahlerbund: Flughafen Zweibrücken wurde "verramscht"

Der Flughafen Zweibrücken ist nach Ansicht des Steuerzahlerbundes zu einem "Spottpreis" verkauft worden. Schuld sei das Land Rheinland-Pfalz, das EU-Vorschriften ignoriert und den Flughafen damit ruiniert habe. Im Infrastrukturministerium sieht man die Sache anders.

Fluggasttreppen stehen im Außenbereich des Flughafens Zweibrücken (Archivfoto). © dpa / Oliver Dietze

Flughafen Zweibrücken wurde für rund vier Millionen Euro verkauft

Kurzmeldung

Der Flughafen Zweibrücken ist für rund vier Millionen Euro an ein Immobilienunternehmen verkauft worden. Der Kaufpreis war auf Druck des Bundes der Steuerzahler offengelegt worden.

Flughafen Zweibrücken Flughafen Zweibrücken

Flughafen Zweibrücken: Steuerzahlerbund droht mit Auskunftsklage

Kurzmeldung

Wieviel Geld ist beim Verkauf des insolventen Flughafens Zweibrücken geflossen? Unter anderem diese Frage will der Bund der Steuerzahler Rheinland-Pfalz ein Antwort. Doch das wird wohl gar nicht so einfach.

Fluggasttreppen stehen im Außenbereich des Flughafens Zweibrücken (Archivfoto). © dpa / Oliver Dietze

Flughafen Zweibrücken: Gläubigerversammlung gibt grünes Licht für Verkauf

Der Verkauf des Flughafen Zweibrücken an das Trierer Immobilienunternehmen Triwo rückt immer näher. Nach dem Gläubigerausschuss hat jetzt auch die Gläubigerversammlung grünes Licht gegeben.

Ein Begrüßungsschild am Flughafen Zweibrücken. © dpa / Oliver Dietze

So geht es mit dem Flughafen Zweibrücken weiter

Nach der Übernahme des Flughafens Zweibrücken hat das Trierer Immobilienunternehmen Triwo jetzt seine Pläne vorgestellt. Die Luftfahrt spielt dabei allerdings nur noch eine untergeordnete Rolle.

Fluggasttreppen stehen im Außenbereich des Flughafens Zweibrücken (Archivfoto). © dpa / Oliver Dietze

Trierer Investor übernimmt Flughafen Zweibrücken

Das Rätselraten um die Zukunft des Flughafens Zweibrücken hat ein Ende: Das Trierer Immobilienunternehmen Triwo hat den Zuschlag bekommen. Es will dort 17 Millionen Euro investieren.

Vor dem Terminal des Flughafens Zweibrücken steht am 3. November 2014 eine Boeing der TUIfly. © dpa / Oliver Dietze

Unternehmen bestätigt Interesse an Flughafen Zweibrücken

Kommt der Retter des angeschlagenen Flughafens Zweibrücken aus Trier? Das Unternehmen Triwo ist zumindest einer von mehreren Interessenten. Um den Flugbetrieb geht es der Immobilienfirma aber nicht.

Zwei Mitarbeiter stehen sich tröstend am Flughafen Zweibrücken vor einer Boeing der TUIfly, dem vorläufig letzten Passagierflugzeug, das auf dem insolventen Flughafen gestartet ist. © dpa / Oliver Dietze

Am Flughafen Zweibrücken hebt letztes Passagierflugzeug ab

Bei vielen Betroffenen fließen Tränen. Vom Flughafen Zweibrücken ist zum vorerst letzten Mal eine Passagiermaschine gestartet. Die meisten Beschäftigten stehen nun ohne Job da.

Ein Werbebanner des Flughafens Zweibrücken hängt nur noch zum Teil an einem Gebäude des Flughafens. © dpa / Oliver Dietze

Am Flughafen Zweibrücken gehen vorerst die Lichter aus

Nun ist es Gewissheit: Der gebeutelte Flughafen Zweibrücken muss seinen Betrieb erst einmal einstellen. Der Insolvenzverwalter lässt aber noch ein Türchen offen.

Ein Begrüßungsschild am Flughafen Zweibrücken. © dpa / Oliver Dietze

Massenentlassung am Flughafen Zweibrücken

Eine Sicherheitsfirma hat am Flughafen Zweibrücken jetzt allen 36 Mitarbeitern gekündigt. Den Betroffenen wurden Jobs in Karlsruhe angeboten sowie Kontakte nach Frankfurt und Stuttgart vermittelt.

Flughafen Zweibrücken Flughafen Zweibrücken

Zweibrücken: Insolvenzverwalter bittet Airport-Unternehmen um Geld

Bis Ende Oktober will der Insolvenzverwalter des Flughafens Zweibrücken Klarheit haben, wie es mit dem Airport weitergeht. Vorerst fehlt Geld für den Flugbetrieb im November: Die am Flughafen ansässigen Firmen werden um einen "Solibeitrag" gebeten.

Ein Follow-Me-Fahrzeug auf dem Vorfeld des Flughafens Saarbrücken. © dpa / Oliver Dietze

Landesregierung sieht Flughafen Saarbrücken auf gutem Kurs

Die saarländische Landesregierung sieht den Airport Saarbrücken im Aufwind. Zum Sommerflugplan gibt es mehr wöchentliche Flüge als bisher geplant. Eine wichtige Rolle spielt ein bisheriger Hauptkunde des insolventen Nachbar-Flughafens Zweibrücken.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

IU International University of Applied Sciences

WIR SIND DIE IU!

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

Eine Boeing der Tuifly steht am 22.07.2014 vor dem Terminal des Flughafens Zweibrücken. © dpa / Oliver Dietze

Flughafen Zweibrücken muss millionenschwere Beihilfe zurückzahlen

Es ist nicht so viel wie befürchtet, aber immer noch genug: 47 Millionen Euro an Beihilfen soll der Flughafen Zweibrücken an den Staat zurückzahlen. Der Insolvenzverwalter will erreichen, dass ein potenzieller Käufer damit nicht belastet wird.

Zumindest bis Anfang November ist der Flugbetrieb in Zweibrücken mittlerweile gesichert. © Flughafen Zweibrücken

Für angeschlagenen Flughafen Zweibrücken gibt es Interessenten

Gibt es Hoffnung für den insolventen Flughafen Zweibrücken? Zumindest gibt es Interessenten. Wie viele es sind und was sie vorhaben, sagt der vorläufige Insolvenzverwalter aber erst einmal nicht.

Ein Begrüßungsschild am Flughafen Zweibrücken. © dpa / Oliver Dietze

Heute endet Bewerberfrist für den Flughafen Zweibrücken

Wer den angeschlagenen Flughafen Zweibrücken kaufen will, kann sich noch bis zum heutigen Montag melden. Das Ergebnis des Ausschreibungsverfahrens wird mit Spannung erwartet.

Zumindest bis Anfang November ist der Flugbetrieb in Zweibrücken mittlerweile gesichert. © Flughafen Zweibrücken

Tuifly verlässt Anfang November den Flughafen Zweibrücken

Tuifly kehrt dem Flughafen Zweibrücken am 7. November den Rücken und startet ab dem kommenden Jahr vom Saarland aus. Das ist ein schwerer Schlag für den vom Aus bedrohten Airport.

Zumindest bis Anfang November ist der Flugbetrieb in Zweibrücken mittlerweile gesichert. © Flughafen Zweibrücken

Insolvenzverwalter sieht große Risiken für Flughafen Zweibrücken

Den Flughafen Zweibrücken plagen riesige finanzielle Schwierigkeiten. Seine Zukunft steht momentan in den Sternen. Der vorläufige Insolvenzverwalter hofft auf Investoren.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Web check-in link data
Web check-in link data ch-aviation GmbH - You want to offer your passenger a web check-in solution? Get in touch with us now. In today’s time where everyone wants the attention of the passe... Mehr Informationen
Ausbildung zum Luftfahrtauditor
Ausbildung zum Luftfahrtauditor Aviation Quality Services GmbH - Wir bilden Sie zum internen Luftfahrtauditor aus und vermitteln Ihnen die neusten Standards im Qualitätsmanagement. Mehr Informationen
Fachkurs Flugzeugabfertigung, Luftfracht und Weight & Balance - Aufstiegsfortbildung TRAINICO GmbH - Die 3 Lehrgänge vermitteln Ihnen fundiertes Wissen in den Bereichen Flugzeugabfertigung, Luftfrachthandling und Weight & Balance und bereiten Sie auf... Mehr Informationen
Willkommen im FCG Ground Handling Netzwerk
Willkommen im FCG Ground Handling Netzwerk Flight Consulting Group - Wir bieten die vollständige Palette von Bodenabfertigungsdiensten unter Aufsicht von FCG OPS-Mitarbeitern auf dem Vorfeld von mehr als 40 Flughäfen im... Mehr Informationen
Bachelor - Aviation Management
Bachelor - Aviation Management IU International University of Applied Sciences - Im Rahmen Ihres Studiums zum Bachelor in Aviation Management lernen Sie die Besonderheiten der Luftverkehrsbranche mit ihren globalen Vernetzungen, Ma... Mehr Informationen
OTS - Trainingssoftware
OTS - Trainingssoftware STI Security Training International GmbH - Mehr Sicherheit durch moderne Trainingssoftware - Die Trainingssoftware OTS (Operator Training System) gehört weltweit zu den führenden Produkten auf... Mehr Informationen
Ground Handling for Cargo Aircrafts
Ground Handling for Cargo Aircrafts GAS German Aviation Service GmbH - Load Control / Weight and Balance. We know that load control is critical and therefore train our staff regularly to ensure they have the necessary exp... Mehr Informationen
Du willst am Flughafen arbeiten? Wir bilden Dich aus als Bodensteward/ess (m/w/d)
Du willst am Flughafen arbeiten? Wir bilden Dich aus als Bodensteward/ess (m/w/d) SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Werde Servicefachkraft im Luftverkehr/Bodensteward/Bodenstewardess. Die Weiterbildung eignet sich für alle, die eine Tätigkeit an einem nationalen... Mehr Informationen
Eine Boeing der Tuifly steht am 22.07.2014 vor dem Terminal des Flughafens Zweibrücken. © dpa / Oliver Dietze

Opposition will mehr über Zukunft von Airport Zweibrücken wissen

Die CDU-Opposition im Landtag von Rheinland-Pfalz will von der Landesregierung wissen, wie es mit dem Flughafen Zweibrücken weitergehen kann. Der vorläufige Insolvenzverwalter will bis Ende September einen Bericht vorlegen.

Ein Begrüßungsschild am Flughafen Zweibrücken. © dpa / Oliver Dietze

Zweibrücker hoffen auf Unterstützung durch die Bundeskanzlerin

Eine Klage vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) könnte den Flughafen Zweibrücken noch retten, hofft die westpfälzische Stadt. Und bittet Kanzlerin Merkel, entsprechende Schritte einzuleiten.

Julia Klöckner (CDU) ©: dpa / Fredrik von Erichsen

Flughafen Zweibrücken sorgt für politischen Streit in Rheinland-Pfalz

Angesichts der momentanen Lage des Flughafens Zweibrücken hat jetzt die rheinland-pfälzische CDU-Opposition der Landesregierung Fehler vorgeworfen. Das Land will unterdessen den Mitarbeitern des Flughafens bei der Jobsuche helfen.

Zumindest bis Anfang November ist der Flugbetrieb in Zweibrücken mittlerweile gesichert. © Flughafen Zweibrücken

Zukunft des Flughafens Zweibrücken könnte in der Fracht liegen

Die Tage des Flughafens Zweibrücken scheinen gezählt - zumindest was den Passagierverkehr betrifft. Laut dem rheinland-pfälzischen Verkehrsminister Lewentz duldet die EU-Kommission dort nur Frachtverkehr. Er hat nun Bundesverkehrsminister Dobrindt um Hilfe gebeten.

Roger Lewentz, Innenminister von Rheinland-Pfalz © dpa / Uli Deck

Land spricht von regem Interesse an Flughafen Zweibrücken

Der rheinland-pfälzische Verkehrsminister Roger Lewentz erwartet eine gute Anzahl an Bewerbungen um den Flughafen Zweibrücken. Der angeschlagene Airport war jüngst zum Verkauf angeboten worden.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben