airliners.de Logo

Thema : XL Airways

XL Airways Airbus A330-300 © Airbus 2012 / P. Pigeyre

Rettung von französischer XL Airways gescheitert

Kurzmeldung

Die Rettung der finanziell angeschlagenen französischen Fluggesellschaft XL Airways ist gescheitert. Das Übernahmeangebot des Unternehmens Lu Azur sei zurückgewiesen worden, teilte das Handelsgericht in Bobgny bei Paris am Freitag mit. XL Airways sollte nach den Übernahmeplänen mit zwei Airbus A330 und der Hälfte des Personals auf der Langstrecke weitermachen.

Boeing 737-800 der XL Airways Germany © XL Airways Germany

Auch XL Airways vor dem Aus

Kurzmeldung

Die finanziell angeschlagene französische Fluggesellschaft XL Airways hat keinen Bieter gefunden. Interessenten hatten bis zum vergangenen Samstag, den 28. September um 12 Uhr Zeit Gebote abzugeben, schreibt das Portal "Air Journal" aus Frankreich. Zuvor hatte Air France einer Übernahme eine Absage erteilt.

XL Airways Airbus A330-300 © Airbus 2012 / P. Pigeyre

XL Airways stellt Ticketverkauf ein

Kurzmeldung

Die französische Airline XL Airways hat nach eigenen Angaben aus finanziellen Gründen den Ticketverkauf eingestellt. Der Flugverkehr solle über das Wochenende fortgeführt werden. Bestimmte Flüge könnten aber von Montag (23. September) an gestrichen werden.

Boeing 737 der Enter Air © AirTeamImages.com / Chris Procter

Ersatz für XL-Airways-Flüge gefunden

Sommercharter

Von Rostock, Erfurt und Kassel sollte es im Sommer Charterflüge mit XL Airways Germany geben. Doch die Firma ist seit Herbst 2012 insolvent. Nun hat der Organisator Ersatz gefunden.

Boeing 737-800 der XL Airways Germany © XL Airways Germany

Insolvenzverwalter für XL Airways bestellt

Sanierung und Umbau

Das Amtsgericht in Darmstadt hat Dr. Jan Markus Plathner zum vorläufigen Insolvenzverwalter der XL Airways Germany bestellt. Er will das Unternehmen im Kern erhalten. Doch dafür muss die Airline neu aufgestellt werden.

Boeing 737-800 der XL Airways © AirTeamImages.com

XL Airways Germany insolvent

Nach Flugeinstellung

XL Airways Germany hat Insolvenz angemeldet. Die deutsche Charterairline hatte bereits Mitte Dezember den Flugbetrieb eingestellt.

Boeing 737-800 der XL Airways Germany © XL Airways Germany

XL Airways stellt Flüge ein

Hamburg Airways übernimmt

XL Airways Germany lässt vorerst ihre Betriebslizenz ruhen. Das Winterprogramm wird von Hamburg Airways übernommen. Möglicherweise ist das der Anfang einer Komplettübernahme.

Boeing 737-800 der XL Airways Germany © XL Airways Germany

XL Airways stationiert Maschine in Rostock

Die deutsche Charterfluggesellschaft XL Airways stationiert erstmals ein Flugzeug in Rostock-Laage und bedient ab Ostern - nicht nur im Veranstalterauftrag - etliche Warmwasserziele.

Thorsten Amend-Schnaar © XL Airways

Neuer CCO bei XL Airways

Thorsten Amend-Schnaar hat bei XL Airways Germany die Position des Chief Commercial Officer (CCO) übernommen. Der Manager kommt von Sun Express. Sein Vorgänger wechselte derweil zu SunExpress.

Boeing 737-800 der XL Airways Germany © XL Airways Germany

XL Airways startet ab Kassel-Calden

Weitere Airline ab April 2013

Der neue Regionalflughafen Kassel-Calden hat weitere Flugverbindungen gewinnen können. Im Veranstalterauftrag steuert XL Airways Germany ab Frühjahr 2013 beliebte Warmwasserziele an

Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) © airliners.de / Oliver Pritzkow

Ramsauer fordert EU-Initiative gegen Öldämpfe

LBA: Airlines verstoßen gegen Meldepflichten

Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) fordert wegen der Probleme mit Kabinenluft in Flugzeugen ein gemeinsames europäisches Vorgehen. Vorwürfe, Probleme mit Öldämpfen würden von deutschen Behörden vertuscht, wies er zurück.

Rettungsfahrzeuge stehen am 03.09.2012 an einem Passagierflugzeug auf dem K © dpa / Frank Fuchs

Köln-Bonn: Ursache für Rauch gefunden

Defektes Ventil

Die Ursache für den Rauch in einem Flugzeug auf dem Flughafen Köln-Bonn ist nach Angaben der Fluggesellschaft gefunden worden. Ein Rückschlagventil innerhalb der Hydraulik sei defekt gewesen, sagte der Sprecher von XL-Airways. Doch es soll schon beim Start in Hannover Probleme gegeben haben.

Rettungsfahrzeuge stehen am 03.09.2012 an einem Passagierflugzeug auf dem Köln-Bonner Flughafen. © dpa / Frank Fuchs

Zwischenfall in Köln-Bonn

Rauch in der Kabine

Auf dem Köln-Bonner Flughafen sind mehrere Menschen verletzt worden, nachdem sich in einem Flugzeug kurz nach der Landung starker Rauch ausgebreitet hatte.

Boeing 737-800 der XL Airways Germany © XL Airways Germany

Charterairlines rücken zusammen

Hamburg Airways + XL Airways

Angesichts anhaltender operativer Verluste haben sich die Vorstände der beiden deutschen Fluggesellschaften Hamburg Airways und XL Airways Germany auf eine Zusammenarbeit verständigt. Erste Sofortmaßnahmen zur Ergebnisverbesserung sind bereits eingeleitet.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

Boeing 737-800 der XL Airways Germany © XL Airways Germany

XL Airways Germany mit fünf Boeing 737 am Start

Sommerprogramm

XL Airways Germany hat ihre aus fünf Boeing 737-800 bestehende Flotte für die kommende Sommersaison komplett bei Reiseveranstaltern und Fluggesellschaften unterbringen können. Drei Jets werden in Köln/Bonn, Hannover, Düsseldorf stationiert. Zwei weitere fliegen für Condor und Luxair.

Bertolt Flick © XL Airways Germany

Bertolt Flick neuer CEO der XL Airways Germany

Die in Mörfelden-Walldorf bei Frankfurt ansässige deutsche Charterfluggesellschaft XL Airways Germany hat Bertolt Flick zum neuen und alleinigen Geschäftsführer ernannt. Flick war bis Oktober vergangenen Jahres CEO der lettischen Air Baltic.

Martin Greiffenhagen © XL Airways Germany

Greiffenhagen verlässt XL Airways Germany

Der Geschäftsführer der XL Airways Germany, Martin Greiffenhagen, hat sein Ausscheiden aus dem Unternehmen zu Ende Februar bekannt gegeben. Greiffenhagen führte die deutsche Charterfluggesellschaft seit ihrer Gründung Anfang 2006.

Boeing 737-800 der XL Airways © AirTeamImages.com

Alltours bestellt Vollcharter bei XL Airways

Der deutsche Reiseveranstalter Alltours hat beim XL Airways Germany einen Vollcharter geordert. Ab April 2011 wird eine Boeing 737-800 freitags zwischen Düsseldorf und Antalya fliegen.

Flugbahn der Ungl © BEA

Staatsanwalt macht Airbus-Crew für Absturz verantwortlich

Die Staatsanwaltschaft, die den Absturz eines Airbus A320 vor der südfranzösischen Küste im Jahr 2008 untersucht, hat die Besatzung für das Unglück verantwortlich gemacht. Demnach verlor der Pilot nach einem Testflugmanöver die Kontrolle, weil dieses "unter unangemessenen Bedingungen" durchgeführt wurde.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Qualifiziertes Personal für den Einsatz rund um den Flughafen
Qualifiziertes Personal für den Einsatz rund um den Flughafen TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH - Der Luftfahrt-Personaldienstleister TEMPTON stellt qualifiziertes Personal in Form von Arbeitnehmerüberlassung oder über eine vermittelte Festanstellu... Mehr Informationen
Human Factors - Multimedia Based Training TRAINICO GmbH - Human Factors Training is an interactive state-of-the-art web-based training based on the Human Factors concepts prescribed by the Aviation Authority. Mehr Informationen
ICAO T.I./ IATA DGR Gefahrgutschulung - Beförderung gefährlicher Güter im Luftverkehr (Personalkategorie 1-12)
ICAO T.I./ IATA DGR Gefahrgutschulung - Beförderung gefährlicher Güter im Luftverkehr (Personalkategorie 1-12) DEKRA Akademie GmbH Aviation Services - Die Beförderung von Gefahrgut via Luftverkehr ist nur zulässig, wenn alle Beteiligten eine Schulung nach IATA DGR vorweisen können.Die ICAO T.I. /IATA... Mehr Informationen
Eat Sleep Fly-Anhänger - Remove Before Flight - 1 Stück
Eat Sleep Fly-Anhänger - Remove Before Flight - 1 Stück RBF-Originals.de - **1 Classic-Anhänger, Motiv beidseitig eingewebt: Remove Before Flight und Eat Sleep Fly Repeat** RBF-Originals steht für Markenqualität. Angenehme... Mehr Informationen
Ready for Onboarding?
Ready for Onboarding? AHS Aviation Handling Services GmbH - Die AHS ist eines der führenden Abfertigungsunternehmen in Deutschland. Wir bieten abwechslungsreiche und spannende Tätigkeiten mit internationalem Fl... Mehr Informationen
FCG ATOM - Einzigartige IT-Plattform für die Business Aviation
FCG ATOM - Einzigartige IT-Plattform für die Business Aviation Flight Consulting Group - Die ATOM-Plattform vereint Funktionen von ERP, CRM, Flugmanagement, Reporting und Business Analytics. Benutzerfreundliche Zeitleiste für die Flottenpl... Mehr Informationen
AviationPower Airport Services
AviationPower Airport Services AviationPower Group - GROUND HANDLING UND AIRPORT- DIENSTLEISTUNGEN AUS EINER HAND. Unser Service im Bereich Airport umfasst sämtliche Tätigkeiten und Dienstleistungen run... Mehr Informationen
ch-aviation PRO
ch-aviation PRO ch-aviation GmbH - The world’s leading airline intelligence resource tool providing in-depth coverage of airlines and related news, as well as their fleet, network, and... Mehr Informationen

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben