Thema Wien

Flughafen Wien © Flughafen Wien AG

Deutlich gestiegene Passagierzahlen am Flughafen Wien

Kurzmeldung Das Passagieraufkommen am Flughafen Wien ist im Januar um 14,4 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen und lag bei rund 2,1 Millionen Reisenden, teilte der Airport mit. Die Flugbewegungen nahmen um 7,4 Prozent auf rund 19.500 Starts und Landungen zu. Das Frachtaufkommen ging um 4,1 Prozent auf rund 20.300 Tonnen zurück.

Nachtzug der Österreichischen Bundesbahnen © ÖBB

Neuer Nachtzug zwischen Wien, Innsbruck und Brüssel gestartet

Kurzmeldung Bahnreisende können ab sofort im Schlafwagen auf der Strecke von Wien nach Brüssel reisen. Die Strecke unter anderem Zwischenhalte in Nürnberg, Frankfurt/Main und Köln. Ein zweiter Zug startet abends in Innsbruck und führt über München. Beide Züge werden in Nürnberg gekoppelt und fahren dann gemeinsam die restliche strecke bis Brüssel. Die Nachtzüge verkehren künftig immer sonntags und mittwochs. In Deutschland steht die Bundesregierung zwar einem Ausbau des Nachtzugangebots offen gegenüber - an der Finanzierung will sie sich aber nicht beteiligen.

Boeing 737 von Ryanair. © AirTeamImages.com / Serge Bailleul

Ryanair startet in Wien

Kurzmeldung Ryanair wird mit Beginn des Sommerflugplans Flüge unter der eigenen Flugnummer ab Wien aufnehmen, berichtet "Aviationnet.online". Die Iren bedienen dann täglich die Strecke nach Warschau-Modlin. Durchgeführt werden die Flüge von der polnischen Ryanair Buzz.

Der neue "Birdly"-Flugsimulator am Wiener Flughafen © Flughafen Wien

Flughafen Wien präsentiert Ganzkörper-Flugsimulator "Birdly" in Ankunftshalle

Kurzmeldung Auch der Flughafen Wien präsentiert jetzt einen Ganzkörper-Flugsimulator namens "Birdly". Zunächst auf der "Ferien-Messe" der größten Tourismus-Messe Österreichs. Dort können Interessierte am Stand des Flughafens mittels hochauflösender Virtual-Reality-Technologie einen Flug aus der Vogelperspektive erleben. Durch eigenständige Flügelbewegungen werden dabei die Stadt Wien, die Häuserschluchten von Manhattan oder eine prähistorische Landschaft mit Dinosauriern erkundet. Nach der Messe ist der in der Ankunftshalle des Airports zu finden. Zuvor hatte der Flughafen Hannover ein Gerät dauerhaft erworben.

Eine Embraer 175 der Belavia. © AirTeamImages.com / Simon Willson

Belavia fliegt ab Sommer nach Wien

Kurzmeldung Weißrusslands nationale Fluggesellschaft Belavia hat Flüge zwischen Minsk und Wien angekündigt. Wie aus einer Mitteilung hervorgeht, wird die Route ab 29 März täglich angeboten. Zum Einsatz kommen Embraer 175 Maschinen.

Flugzeuge von Eurowings und Austrian Airlines am Flughafen Wien. © AirTeamImages.com / Chris Jilli

Lufthansa Group gibt Wien-Palma auf

Kurzmeldung Eurowings wird im Sommer nicht mehr Wien mit Palma de Mallorca verbinden, berichtet "AviationNetOnline". Auch wird Austrian Airlines die Strecke nicht von Eurowings übernehmen. Somit bedienen im Sommer noch die Airlines Lauda und Level die Route.

Flughafen Wien © Flughafen Wien AG

Flughafen Wien verzeichnet deutliches Passagierplus

Kurzmeldung Am Flughafen Wien stieg das Passagieraufkommen im November 2019 um 9,1 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres auf 2.391.208 Reisende an. Die Anzahl der Lokalpassagiere stieg laut Betreiber um 7,8 Prozent an, die Anzahl der Transferpassagiere verzeichnete ein Plus von 14,3 Prozent. Die Flugbewegungen legten im November 2019 um plus 1,7 Prozent zu. Beim Frachtaufkommen verzeichnete der Flughafen Wien ein Plus von 1,2 Prozent.

Eine Boeing 777 im neuen Design der Austrian Airlines. © AirTeamImages / Chris Jilli

Austrian startet Tokio-Route zwei Wochen früher

Kurzmeldung Austrian Airlines wird die angekündigte Sommerroute nach Tokio früher aufnehmen. Ein Sprecher teilte auf Anfrage mit, dass der Erstflug jetzt für den 12.März geplant sei. Grund sei die hohe Nachfrage auf der Strecke. In den ersten beiden Wochen setzt Austrian eine Boeing 767 ein. Im regulären Sommerbetrieb wird diese durch eine 777 ersetzt.

Austrian-Maschinen auf dem Flughafen Wien © dpa / Jens Wolf

Austrian stockt Sommerprogramm auf

Kurzmeldung Austrian Airlines hat angekündigt ihr Programm im kommenden Sommer ab Wien weiter aufzustocken. Neben den Frequenzerhöhungen auf den bestehenden Strecken nach Spanien, Italien und Griechenlands nimmt die Airline auch mit Kavala, Samos, Rom und Barcelona neue Destinationen auf.

"Niki Lauda Allee" am Flughafen Wien führt zum VIP-Terminal

Kurzmeldung Eine Zufahrtsstraße zum VIP-Terminal des Flughafens Wien wird künftig "Niki Lauda Allee" heißen. So werde eine Straße Laudas Namen tragen, zu der er selbst einen sehr engen Bezug gehabt habe, teilte der Flughafen mit. Der dreifache Formel-1-Weltmeister sei regelmäßig von dort mit seinem Privatflugzeug in die Welt gestartet.

Flughafen Wien mit starkem Passagierwachstum 2019

Kurzmeldung Am Flughafen Wien stieg die Zahl der Passagiere in den ersten drei Quartalen 2019 um 19,5 Prozent auf 23.956.086 Reisende an. Die Anzahl der Lokalpassagiere nahm dabei um 23,9 Prozent, die Anzahl der Transferpassagiere um 5,9 Prozent zu. Die Zahl der Flugbewegungen stieg von Januar bis September im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 13,2 Prozent auf 201.979 Starts und Landungen an.

Lauda kündigt 18 neue Ziele ab Wien an

Kurzmeldung Lauda hat angekündigt, ihr Strecken-Netzwerk ab Wien zusammen mit Ryanair im kommenden Jahr um gleich 18 Destinationen zu erweitern. Zwischen Ende März und Anfang Mai 2020 sollen jeweils zwei wöchentliche Flüge nach Alghero, Banja Luka, Beirut, Bourgas, Bristol, Dubrovnik, Keffallinia, Kehrson, Lamezia Terme, Lappeenranta, Santander und Skiathos von Wien aus starten. Dreimal wöchentlich sollen Catania, Malta, Palermo und Tallinn bedient werden. Täglich soll es nach Mailand -Malpensa gehen. Geflogen wird mit A320 von Lauda oder 737-800 von Ryanair.

Austrian Airlines fliegt ab Frühjahr 2020 von Wien nach Boston

Kurzmeldung Austrian Airlines hat angekündigt, ab Ende März 2020 Wien mit Boston zu verbinden. Die Österreicher werden die US-Ostküstenmetropole zunächst vier und ab Mitte April sechs Mal pro Woche, täglich außer montags, anfliegen. Zum Einsatz kommt eine Boeing 767, die mit 211 Sitzplätzen ausgestattet ist.

Blick auf den Flughafen Wien. © Flughafen Wien

Swissport legt Beschwerde gegen Bodenverkehrsdienst-Vergabe in Wien ein

Kurzmeldung Bodenabfertiger Swissport hat beim österreichischen Verkehrsministerium Beschwerde gegen die Lizenzverteilung am Flughafen Wien eingereicht, wie "vienna.at" berichtet. Swissport argumentiere, der Abfertiger AAS hätte nicht zum Verfahren zugelassen werden dürfen.

Eine Maschine der LOT Polish Airlines landet in Berlin-Tegel. © LOT Polish Airlines

LOT stockt in Berlin auf und passt Wien-Flüge an

Kurzmeldung LOT hat ihre Verbindung zwischen Warschau und Berlin von drei auf vier tägliche Flüge aufgestockt, teilte der polnische Carrier mit. Gleichzeitig hat die Airline auch die Flugzeiten zwischen Warschau und Wien angepasst. Der erste Flug von Wien in die polnische Hauptstadt startet neu um 7:05 Uhr. Der letzte Rückflug nach Wien hebt nun um 20:25 Uhr ab. Am Drehkreuz in Warschau bietet LOT Umsteigemöglichkeiten zu rund 110 Strecken.

Lauda stockt Wien ab kommendem Sommer deutlich auf

Kurzmeldung Die österreichische Ryanair-Tochter Lauda will im kommenden Sommer ihre A320-Flotte auf 36 Maschinen aufzustocken. Die drei zusätzlichen A320 sollen in Wien stationiert werden, wo dann 19 Flugzeuge der Airline ihre Heimat haben. Ab Sommer sollen dann 32 neue Routen ab Wien bedient werden. Die Expansion werde durch den Ausfall von Thomas Cook und Adria Airways möglich, so die Airline.

Lauda kündigt Wien-Beirut an

Kurzmeldung Die österreichische Ryanair-Tochter Lauda hat Flüge in den Libanon angekündigt. Ab dem Sommer 2020 stehen die Flüge nach Beirut zweimal wöchentlich im Flugplan ab Wien.

Schweizerische AAS wird zweiter Abfertiger am Flughafen Wien

Kurzmeldung Airline Assistance Switzerland (AAS) wird zweiter Gepäckabfertiger am Flughafen Wien, teilt der Airport mit. Die AAS soll ab 1. Januar 2020 den Auftrag vom bisherigen Dienstleister Celebi übernehmen, der bislang etwa 17 Prozent des Flugaufkommens abfertigt.

Flughafen Wien © Flughafen Wien AG

In Wien droht Abfertigungschaos wegen schleppender Ausschreibung

Kurzmeldung Am Flughafen Wien mussten Bodenabfertiger-Verträge neu ausgeschrieben werden, wobei es zu erheblichen Verzögerungen kam, weshalb noch keine Neu-Vergabe stattgefunden hat. Deshalb droht ab Januar ein Abfertigungschaos, schreibt "kurier.at".

Terminal am Flughafen Wien © Flughafen Wien AG / Roman Boensch

Wien zählt zehn Prozent mehr Passagiere im September

Kurzmeldung Der Flughafen Wien hat im September 2019 knapp drei Millionen Passagiere gezählt, was einem Plus von 10,4 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht, wie der Airport mitteilt. Die Anzahl der Lokalpassagiere stieg um zwölf Prozent, die der Umsteiger um sechs Prozent. Die Flugbewegungen nahmen um acht Prozent zu, das Frachtaufkommen ging um drei Prozent zurück.

Airbus A320 OE-LZD der Austrian © Austrian Airlines / Hannes Winter

Austrian flottet ersten von zehn zusätzlichen A320 ein

Kurzmeldung Der erste von zehn zusätzlichen Airbus A320 ist bei Austrian in Wien angekommen, teilt die Airline mit. Die Maschine mit der Registrierung OE-LZD befinde sich bei Austrian Technik für letzte Arbeiten, bevor sie in den Liniendienst gehen solle. Austrian will im Oktober und November 2019 sowie im Januar kommenden Jahres jeweils zwei A320 einflotten. Bis 2021 sollen weitere vier Maschinen hinzukommen. Die zehn Airbus-Jets seien als Ersatz für die 18 Dash 8 der Austrian geplant, so die Airline.

Leitwerke von Austrian Airlines, Lufthansa und Swiss. © Lufthansa Group

Lufthansa Group übernimmt Adria-Airways-Flüge nach Ljubljana

Kurzmeldung Die Konzern-Airlines der Lufthansa Group werden mit Beginn des Winterflugplans Ljubljana an ihre Hubs anbinden. Laut Mitteilung setzt Lufthansa von Frankfurt (14/7) und München (7/7) Verbindungen auf. Swiss fliegt die Strecke ab Zürich fünfmal pro Woche. Austrian bietet bis zu drei tägliche Verbindungen von Wien und Klagenfurt in Sloweniens Hauptstadt.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

Anzeige

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken