airliners.de Logo

Thema Wien

Flughafen Wien reduziert Preise für Corona-Tests

Kurzmeldung Der Flughafen Wien hat seit Anfang Mai rund 15.000 Corona-Tests durchgeführt. Bisher kostete ein Test 190 Euro, ab Samstag, dem 8. August, soll der Preis auf 120 Euro reduziert werden, so der Flughafen.

Ryanair erweitert Streckennetz zu Feriendestinationen ab Wien

Kurzmeldung Ryanair baut das Urlaubsnetz ab Wien aus: Im August sollen Strecken nach Griechenland, Italien, Skandinavien, Osteuropa und weitere Ziele zu den zehn bereits seit Juli wieder aufgenommenen Routen hinzukommen, so die Airline.

Austrian Airlines baut Sommer-Flugplan mit 15 weiteren Zielen aus

Kurzmeldung Mit dem Auslaufen von Landeverboten aus einzelnen Ländern hat Austrian Airlines zahlreiche Strecken wieder ins Programm genommen. Laut Mitteilung handelt es sich dabei um zahlreiche Ziele in den Balkan-Ländern, Großbritannien, Schweden, der Ukraine und den USA.

Ryanair erhöht Frequenzen nach Wien

Kurzmeldung Ryanair hat angekündigt, mit Beginn des Winterflugplans Dortmund und Köln täglich mit Wien zu verbinden. Beide Strecken wurden bisher dreimal pro Woche geflogen. Billigkonkurrentin Wizz Air hat ebenfalls beide Strecken im Programm.

Flughafen Wien erleichtert über verlängerte Corona-Kurzarbeit

Kurzmeldung Der Flughafen Wien freut sich über die Verlängerung des Corona-Kurzarbeitsmodells in Österreich ab Oktober: "Diese Verlängerung um weitere sechs Monate bietet Unternehmen die nötige Unterstützung, um die dramatische Krise zu bewältigen", sagte Dr. Günther Ofner, Vorstand der Flughafen Wien AG.

Austrian Airlines stockt in Graz auf

Kurzmeldung Ab dem 3. August soll es zwischen Graz und Frankfurt wieder bis zu zwei tägliche Hin- und Rückflüge geben. Auch die Route nach Wien soll auf drei tägliche Rotationen mit Austrian gesteigert werden, so "Tip Online".

140.000 Passagiere im Juni am Flughafen Wien

Kurzmeldung Am Flughafen Wien ist das Passagieraufkommen im Juni um rund 95 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres auf rund 140.000 Reisende zurückgegangen. Die Flugbewegungen sanken um knapp 90 Prozent auf 2400 Starts und Landungen, teilte der Airport mit. Das Frachtaufkommen lag bei 14.400 Tonnen, was einem Rückgang von knapp 35 Prozent entspricht.

Flughafen Wien bietet auch am Wochenende Corona-Tests

Kurzmeldung Der Flughafen Wien bietet ab sofort sieben Tage pro Woche die Möglichkeit von Corona-Test an. Laut Mitteilung können sich Reisende nun auch an Wochenenden in der Zeit von 10 bis 16 Uhr testen lassen. Die Kosten liegen bei 190 Euro.

Austrian Airlines vervielfacht Zug-Angebot zwischen Salzburg und Wien

Kurzmeldung Austrian Airlines und die österreichische Bundesbahn (ÖBB) werden ab dem 20. Juli täglich bis zu 31 "AiRail"-Züge zwischen Salzburg Hauptbahnhof und dem Flughafen Wien fahren lassen, teilte die Airline mit. Das sei mehr als eine Verzehnfachung zu den bisherigen 3 Verbindungen pro Tag. Zwischen 5:00 und 20:30 Uhr soll so jede Stunde ein "Railjet" mit Austrian Airlines Flugnummer fahren.

Austrian startet wieder in die USA

Kurzmeldung Austrian Airlines hat wieder zwei Langstrecken ins Programm genommen. Die österreichische Lufthansa-Tochter fliegt dreimal pro Woche ab Wien nach New York Newark und Chicago. Noch im Juli soll mit Bangkok eine weitere Langstrecke wieder aufgenommen werden.

Lot fährt Angebot in DACH-Region hoch

Kurzmeldung Lot Polish Airlines hat angekündigt, ab dem 1. Juli wieder regelmäßig nach Berlin-Tegel, Düsseldorf und Wien zu fliegen. Zwei Wochen später folgen dann tägliche Verbindungen nach Frankfurt, Hamburg, München und Stuttgart. In der Schweiz werden Genf und Zürich wieder aufgenommen.

Flughafen Wien erlässt Airlines Landegebühren für 2020

Kurzmeldung Mit einer deutlichen Senkung der Tarife will der Flughafen Wien die Standort-Attraktivität für Airlines in der Corona-Krise vergrößern, berichtet "Die Presse". Demnach sollen in diesem Jahr keine Landegebühren in Rechnung gestellt werden, im kommenden Jahr sollen die passagierbezogenen Gebühren sinken.

Ryanair absolviert Erstflug von Dortmund nach Wien

Kurzmeldung Ryanair fliegt ab sofort dreimal wöchentlich zwischen Wien und Dortmund. Das teilte der NRW-Airport mit. Für den Winterflugplan ist eine Aufstockung der Frequenz geplant. Neben den Iren hat auch Wizz Air die Strecke im Programm.

Lauda entlässt in Wien Personal und fliegt für Ryanair

Kurzmeldung Lauda trennt sich am Standort Wien von knapp 100 Mitarbeitern, die den neuen Kollektivvertrag nicht akzeptiert hätten, schreibt die "Kleine Zeitung". Zudem soll die Airline analog zu den deutschen Basen auch in Österreich nur noch als Wet-Lease-Anbieter für Mutter Ryanair fungieren.

Verkehrszahlen am Flughafen Wien auch im Mai im Keller

Kurzmeldung Am Flughafen Wien ist das Passagieraufkommen im Mai um 99,3 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres auf rund 20.600 Reisende zurückgegangen. Die Flugbewegungen sanken um knapp 96 Prozent auf 1000 Starts und Landungen, teilte der Airport mit. Das Frachtaufkommen lag bei 15.500 Tonnen, was einem Rückgang von knapp 35 Prozent entspricht.

Qatar Airways fliegt wieder nach Wien

Kurzmeldung Qatar Airways hat die Doha-Wien-Route wieder aufgenommen. Laut Mitteilung bedient der Golf-Carrier die Route ab sofort dreimal wöchentlich. Durchgeführt werden die Flüge mit einer Boeing 787-8.

Flughafen Wien verzichtet auf Aktienrückkaufprogramm

Kurzmeldung Um Zuschüsse aus dem Corona-Hilfsfonds der österreichischen Bundesregierung beantragen zu können, beendet der Flughafen Wien ein Aktienrückkaufprogramm vorzeitig. Die Richtlinien würden es antragstellenden Unternehmen nicht erlauben, gleichzeitig eigene Aktien zurückkauft, teilte der Betreiber jetzt mit.

Air Serbia fliegt wieder nach Frankfurt, Wien und Zürich

Kurzmeldung Air Serbia verbindet seit dieser Woche wieder Belgrad mit verschiedenen europäischen Metropolen. So stehen unter anderem Frankfurt, Wien und Zürich wieder im Flugplan. Laut Flugplandaten wird Zürich viermal wöchentlich bedient, Frankfurt und Wien werden je zweimal pro Woche angeflogen.

Lauda schließt Basis in Wien - 300 Mitarbeitern wird gekündigt

Zuletzt wollte Lauda, dass die österreichische Regierung die Gewerkschaft Vida zwingt, einen neuen Tarifvertrag zu unterschreiben. Dazu kam es nicht, jetzt will die Airline die wichtigste Basis schließen und vermutet, dass man Opfer eines abgekarteten Spiels geworden ist.

Wien im April mit Passagierrückgang um 99,5 Prozent

Kurzmeldung Am Flughafen Wien ist das Passagieraufkommen im April um 99,5 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres auf rund 12.600 Reisende zurückgegangen. Die Flugbewegungen sanken um knapp 96 Prozent auf 960 Starts und Landungen, teilte der Airport mit. Das Frachtaufkommen lag bei 14.500 Tonnen, was einem Rückgang von knapp 40 Prozent entspricht.

Corona-Krise lässt Umsatz und Gewinn am Flughafen Wien einbrechen

Kurzmeldung Der Umsatz der Flughafen-Wien-Gruppe ist nach Unternehmensangaben im ersten Quartal 2020 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um neun Prozent auf 161 Millionen Euro gesunken. Das operative Ergebnis sackte um um rund 30 Prozent auf 26,4 Millionen Euro ab. Grund ist die Corona-Krise. Der Flughafen sieht sich mit den eingeleiteten Spar- und Liquiditätssicherungsmaßnahmen gut gerüstet, um die Krise zu überstehen.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken