airliners.de Logo

Thema : Virgin Atlantic

Eine Bodenstewardess der bei Virgin Atlantic nutzt zum Einchecken eines Passagiers eine Datenbrille von Google © Virgin Atlantic

Virgin Atlantic testet neue Technologien beim Einchecken

Kurzmeldung

Die britische Virgin Atlantic testet das Einchecken mit "Wearable Technology". Am Flughafen London-Heathrow erledigen Mitarbeiter der Fluggesellschaft mit Google-Glass-Brillen oder einer Sony Smartwatch 2 den Check-in für Passagiere der oberen Buchungsklassen. Die App für beide Geräte stammt vom IT-Dienstleister SITA. Künftig soll die Technik das Personal auch über die persönlichen Vorlieben der Passagiere informieren. Der Test soll sechs Wochen lang laufen.

A319 der Bmi wartet in London auf Rollfreigabe © AirTeamImages.com

BMI-Verkauf: Virgin will klagen

Virgin Atlantic will sich mit der genehmigten Übernahme der Lufthansa-Tochter British Midland (BMI) durch die International Airlines Group (IAG) nicht abfinden.

Bug einer Boeing 747-400 der Virgin Atlantic © AirTeamImages.com / Simon Gregory

BMI-Verkauf: Lufthansa verhandelt mit Virgin

Zweiter Bieter neben IAG

Die britische Virgin Atlantic Airways hat ebenfalls ein Gebot für die verlustreiche Lufthansa-Tochter BMI abgegeben. Ebenso wie der Mutterkonzern der British Airways, IAG Group, ist Virgin vor allem auf die Slots am Londoner Flughafen scharf.

Airbus A340-300 von Virgin Atlantic © AirTeamImages.com / Steve Flint

Virgin Atlantic plant Vancouver-Verbindung

Virgin Atlantic baut im kommenden Sommerflugplan ihr Flugangebot nach Nordamerika aus. Im Frühjahr 2012 sollen neue Flüge nach Vancouver sowie eine zweite Verbindung nach San Francisco aufgenommen werden.

Boeing 747-400 der Virgin Atlantic © AirTeamImages.com / Steven Marquez

Virgin Atlantic und Lufthansa Technik erweitern Zusammenarbeit

Lufthansa Technik wird künftig weitere MRO-Dienstleistungen für Virgin Atlantic erbringen. Geplant ist ein Vertrag über Wartungsleistungen für die Boeing 747-400 der Airline sowie die Verlängerung des Überholungsvertrags für die A340-Flotte.

Während eine Boeing 747 der Virgin Atlantic startet, setzt ein Airbus A320 der Bmi zur Landung an © AirTeamImages.com / S. Morris

Virgin Atlantic an Bmi interessiert

Neuer Chairman

Die britische Fluggesellschaft Virgin Atlantic hat Interesse an der möglicherweise zum Verkauf stehenden Lufthansa-Tochter Bmi signalisiert. Der Kranich hat sich derweil weiter aus der defizitären Tochter zurückgezogen.

Boeing 747-400 der Virgin Atlantic © AirTeamImages.com / Steven Marquez

Virgin Atlantic plant Cancún-Flüge

Virgin Atlantic will die Feriendestination Cancún in ihren Flugplan aufnehmen. Die mexikanische Küstenstadt soll ab Juni 2012 zweimal wöchentlich von London aus bedient werden.

Airbus A330-300 beim Start in Toulouse © Airbus 2011 / H. Goussé

Erster Airbus A330-300 für Virgin Atlantic

Der europäische Flugzeugbauer Airbus hat am Standort Toulouse den ersten von zehn bestellten Airbus A330-300 an die britische Fluggesellschaft Virgin Atlantic Airways ausgeliefert. Die Fluglinie will die neuen Flugzeuge zum Streckennetzausbau sowie Frequenzerhöhungen nutzen.

Airbus A340 der Virgin Atlantic © AirTeamImages.com

Etihad und SkyTeam buhlen um Virgin Atlantic

Die britische Langstrecken-Airline Virgin Atlantic hat bei ihrer Partnersuche die Aufmerksamkeit der SkyTeam-Fluglinien Delta Air Lines und Air France-KLM auf sich gezogen. SkyTeam könnte so Oneworld-Mitglied British Airways zusetzen. Doch auch vom Arabischen Golf wird Interesse signalisiert.

Airbus A340-600 der Virgin Atlantic im Steigflug © AirTeamImages.com / Steve Flint

Virgin Atlantic sucht Anschluss

Allianzbeitritt angestrebt

Die britische Langstrecken-Airline Virgin Atlantic will sich einem globalen Luftfahrtbündnis anschließen, um das eigene Überleben zu sichern. Im Zuge der Liberalisierung hat die Konkurrenz über dem Nordatlantik stark zugenommen. Auch die Wirtschaftskrise hat ihre Spuren hinterlassen. Virgin Atlantic brauche nun einen "großen Bruder", sagte Gründer Sir Richard Branson.

Boeing 747-400 der Air New Zealand im Endanflug © AirTeamImages.com / Bram Botterman

Air New Zealand und Virgin Atlantic kooperieren

Die neusseländische Fluggesellschaft Air New Zealand und die britische Virgin Atlantic wollen künftig im Rahmen eines Codesharings zusammenarbeiten. Beide Fluglinien haben dazu einen entsprechenden Vertrag unterzeichnet, der noch durch die zuständigen Behörden genehmigt werden muss.

Steve Ridgway neuer AEA-Chairman

Die Association of European Airlines (AEA) hat Virgin-Atlantic-Chef Steve Ridgway zu ihrem neuen Chairman ernannt. Ridgway folgt damit auf Willie Walsh, der den Verbandsvorsitz im letzten Jahr innehatte.

Neue Werbekampagne von Virgin Atlantic (Oktober 2010) © Virgin Atlantic

Virgin Atlantic startet neue Werbekampagne

Virgin Atlantic bewirbt ihren neuen Markenauftritt jetzt auch mit einer Fernsehkampagne. Der neue 90-sekündige TV-Spot wird zudem erstmals über das Vereinigte Königreich hinaus ausgestrahlt.

Darstellung eines Airbus A330-300 in der neuen Lackierung der Virgin Atlantic © Virgin Atlantic

Virgin Atlantic mit neuem Markenauftritt

Neue Flugzeugbemalung

Virgin Atlantic hat ihren Markenauftritt überarbeitet. Das Unternehmen sei "dynamisch und innovativ" und das solle man ihm auch ansehen: Am Donnerstag hat die Airline das neue Design vorgestellt, in dem künftig alle ihre Flugzeuge unterwegs sein sollen.

Während eine Boeing 747 der Virgin Atlantic startet, setzt ein Airbus A320 der Bmi zur Landung an © AirTeamImages.com / S. Morris

Virgin Atlantic baut Codesharing aus

Berlin und Wien als neue Ziele

Die britische Virgin Atlantic Airways hat ihre Kooperation mit Bmi British Midland erweitert. Im Rahmen eines Codesharings setzt die Airline ihren Kenner auf die Bmi-Flüge zwischen London, Berlin und Wien.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

Boeing 747-400 der Virgin Atlantic mit Abbildung von Dita von Teese © Virgin Atlantic

Virgin Atlantic feiert Las-Vegas-Streckenjubiläum

Mit Dita von Teese

Virgin Atlantic hat anlässlich des zehnjährigen Bestehens ihrer Route London-Las Vegas eine Boeing 747 mit Abbildungen von Dita von Teese verzieren lassen. Zudem kündigte die Airline eine neue Las-Vegas-Verbindung ab Manchester an.

Illustration eines Airbus A330-300 in den Farben der Virgin Atlantic Airways © Airbus 2008

Virgin Atlantic ordert A330-300

Reaktion auf verspätete 787

Die britische Virgin Atlantic hat sich für insgesamt zehn Airbus A330-300 entschieden. Sechs Flugzeuge werden direkt beim Flugzeugbauer gekauft und die verbleibenden vier geleast. Die Airline reagiert damit auf die verspäteten Boeing-787-Lieferungen.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben