Ein Streikender hält am 9. Februar 2015 während eines Warnstreiks von Beschäftigten der Wach- und Sicherheitsbranche am Flughafen in Stuttgart eine Verdi-Flagge in den Händen. © dpa / Marijan Murat

Thema Verdi

Die Gewerkschaft Verdi ist auch in der Luftfahrt aktiv. Sie handelt zum Beispiel Tarifverträge für Flugbegleiter, Airport-Sicherheitskräfte und Bodenverkehrsdienste aus.

Die Gewerkschaft Ufo hat zu Streiks aufgerufen. © dpa / Oliver Berg

Gewerkschaften kämpfen um Einfluss bei Eurowings-Belegschaft

Lesetipp Innerhalb der Belegschaft der Eurowings streiten die Gewerkschaften Verdi, Ufo und IGL um Mitglieder und Einfluss. Die aktuelle Krise der Lufthansa-Billigtochter könnte Verdi und IGL helfen, schreibt das "Handelsblatt".

Europas Airlines drohen neue Streiks

Lesetipp Mehreren europäischen Fluggesellschaften drohen aktuell Arbeitskampfmaßnahmen. Neben Eurowings könnte es auch bei Billigflieger Ryanair wieder zu Streiks kommen, schreibt das "Handelsblatt."

Flughafen Frankfurt bei Nacht: Blick aus einem A340-Cockpit. © AirTeamImages.com / Felix Gottwald

Verdi kritisiert schlecht bezahlte Jobs am Frankfurter Flughafen

Lesetipp Am Frankfurter Flughafen leiden laut Verdi-Mann Uwe Schramm viele Arbeitnehmer unter schlechten Arbeitsbedingungen. Unter anderem über Tarifverträge und die Rolle der Aufsichtsräte spricht er im Interview mit der Frankfurter Rundschau.

Streiks am Hamburger Flughafen vor Ostern möglich

Kurzmeldung Am Hamburger Flughafen könnte es in der kommenden Woche zu Warnstreiks des Bodenpersonals kommen. Der Flughafen will nicht nachverhandeln, nachdem die Verdi-Mitglieder das Verhandlungsergebnis abgelehnt haben und es bereits einen Vertrag mit der Konkurrenzgewerkschaft DBB gibt.

Keine weiteren Streiks im Tarifkonflikt mit Bodenabfertigern

Kurzmeldung Im Tarifkonflikt um die Bodenabfertiger der Firma Aviapartners an den Flughäfen Düsseldorf und Hannover plant Verdi erst einmal keine weiteren Arbeitsniederlegungen. Bis zur vierten Verhandlungsrunde am 24.Februar werde nicht gestreikt, sagte ein Verdi-Sprecher der dpa. Am Donnerstag waren am Düsseldorfer Flughafen 56 Starts und Landungen wegen eines Warnstreiks der Bodenabfertiger ausgefallen.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

Anzeige

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken