airliners.de Logo

Thema : VDR

Geschäftsreisender bei Lufthansa. © Lufthansa / Jens Goerlich

Ein Drittel der Geschäftsreisen fällt laut VDR dauerhaft weg

Nach Angaben der VDR-Geschäftsreiseanalyse schrumpft die Reisetätigkeit der deutschen Wirtschaft um mehr als 80 Prozent. Dauerhaft könnte ein Drittel der Reisen aus der Vorkrisen-Zeit wegfallen.

Simone Kirchner neu in das VDR-Präsidium gewählt

Kurzmeldung

Simone Kirchner ist neues Präsidiumsmitglied im Verband Deutsches Reisemanagement (VDR). Kirchner tritt die Nachfolge von Oliver Meinicke an, der seit seinem beruflichen Wechsel zu einem außerordentlichen VDR-Mitgliedsunternehmen nun noch kommissarisch im Amt war, teilt der Verband mit.

VDR stellt Öffnungsplan für Geschäftsreisen vor

Kurzmeldung

Der Verband Deutsches Reisemanagement (VDR) hat ein Öffnungskonzept für sicherere Geschäftsreisen vorgestellt, schreibt die "FVW". Der Verband hat fünf Vorschläge erarbeitet. Diese reichen von dem Verzicht auf Quarantäne für ein- und ausreisende Geschäftsreisende über verbindliche PCR-Testpflicht bis zu Vorgaben für Dienstleister und Reisende.

Antigen-Schnelltests vor Abflug sichern kaum Vertrauen

Kurzmeldung

In einer Umfrage des Verbands Deutsches Reisemanagement (VDR) sagten lediglich 28 Prozent der Unternehmen, dass es bei ihnen wieder mehr Business-Trips geben würde, wenn bei allen Passagieren vor dem Boarding ein Covid-19-Schnelltest vorgenommen würde, schreibt die "FVW". Bevor die Antigen-Schnelltest im November starteten, lag der Wert noch bei knapp 40 Prozent.

Unternehmen setzten vermehrt Dienstreisen im Inland aus

Kurzmeldung

Aufgrund der steigenden Corona-Infektionen und den damit verbundenen Einschränkungen in vielen Bundesländern, stellen viele Firmen innerdeutsche Geschäftsreisen weitgehend ein, schreibt die "FAZ". Der Geschäftsreiseverband (VDR) fordert "klare und bundesweit einheitliche Regeln für Geschäftsreisen".

VDR sieht "Greta-Effekt" bei Geschäftsreisen

Kurzmeldung

Laut Geschäftsreiseverband VDR setzen Firmen zunehmend auf nachhaltige Mobilitätskonzepte sowie auf Technik, um Dienstreisen zu vermeiden. Jedes dritte große Unternehmen hätte bereits Maßnahmen zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes getroffen, heißt es in einer Vorabveröffentlichung für die Geschäftsreiseanalyse 2020.

Zwei Flugzeuge mit Kondensstreifen © AirTeamImages.com / Carlos Enamorado

Reiseverband VDR startet "Meilen zu Bäumen"-Kompensationsprojekt

Kurzmeldung

Der Verband Deutsches Reisemanagement (VDR) hat gemeinsam mit der Global Business Travel Association (GBTA) ein neues CO2-Kompensationsprojekt namens "Meilen zu Bäumen" vorgestellt. Laut VDR-Mitteilung können Unternehmen damit geschäftlich erworbene Bonusmeilen für Nachhaltigkeitsprojekte spenden, die von den Fluggesellschaften zu diesem Zweck bereitgestellt werden. Diese Kompensation könnten Unternehmen dann in ihren Nachhaltigkeitsberichten aufführen. Statusmeilen sollen weiterhin direkt an die Reisenden gehen. Unternehmen und Airlines seien aufgerufen, sich an der Initiative zu beteiligen. Das Konzept befinde sich noch im Projektstatus, so der VDR.

Leerer Check-in-Schalter der Air Berlin am Flughafen Tegel © dpa / Wolfgang Kumm

Travel-Manager plädieren für "Pay-as-you-check-in"

Mit einer neuen Idee bringt sich der Geschäftsreiseverband VDR in die Diskussion um eine Insolvenzabsicherung für Airline-Kunden ein. Von "Pay-as-you-check-in" halten die Fluggesellschaften aber nicht viel.

Passagiere am Flughafen. © dpa / Andreas Arnold

Flugstörungen belasten Business Traveller

Kurzmeldung

Die Störungen im Flugverkehr haben in diesem Sommer die deutschen Unternehmen stark belastet. Das teilt der Geschäftsreiseverband VDR unter Hinweis auf eine Trendumfrage mit. Demnach gaben 40 Prozent der Befragten an, ihre Geschäftsreisenden seien vor allem von Flugverspätungen betroffen, weitere 40 Prozent, dass sie unter Flugausfällen leiden. Einige Unternehmen nannten Mehrkosten von bis zu 50.000 Euro.

Germania engagiert sich im Geschäftsreiseverband VDR

Kurzmeldung

Germania ist dem Verband deutscher Geschäftsreisenden (VDR) beigetreten. Durch das verdichtete Streckennetz an ihren regionalen Standorten wächst die Nachfrage des Germania-Flugangebots durch Firmen, deren Mitarbeiter international tätig sind, heißt es in einer Mitteilung.

Zwei Passagiere blicken auf eine Lufthansa-Flugzeug. © dpa / Boris Roessler

Verband sieht Preiserhöhungen als Folge der Air-Berlin-Pleite

Geschäftsleute buchen laut deren Verband wegen der Air-Berlin-Insolvenz schon jetzt teurere Lufthansa-Flüge. Die Berliner Flughäfen sehen sich indes durch die Pleite des Heim-Carriers nicht gefährdet.

Der Begriff Big Data wird auch für die Luftfahrtbranche immer wichtiger. © Fotolia.com / IckeT

VDR warnt: Laptop-Verbot kostet deutsche Firmen Millionen

Weiten die USA ihr Kabinenverbot für größere elektronische Geräte auf Flüge aus der EU aus? Ein Laptop-Bann könnte für die Europäer teure Folgen haben, glaubt der Geschäftsreiseverband VDR.

VDR-Präsident Dirk Gerdom © VDR

Mehr Transparenz bei Frankfurter Flughafenentgelten gefordert

Der geplante Ryanair-Start am Flughafen Frankfurt hat jetzt auch den Geschäftsreiseverband VDR auf den Plan gerufen. Er sieht Business-Reisende benachteiligt und fordert mehr Transparenz bei den Flughafenentgelten.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

The Hong Kong Polytechnic University

With 80 years of proud tradition, PolyU is a world-class research university, ranking among the world’s top 100 institutions.

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

IU International University of Applied Sciences

WIR SIND DIE IU!

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

Eine Flugbegleiterin der Lufthansa serviert in der Business Class Getränke. © dpa / Boris Roessler

Immer weniger Geschäftsreisende nutzen Business-Class

Bei einer Geschäftsreise lassen die deutschen Konzerne ihre Angestellten immer weniger in der Business-Class reisen. Das geht aus einer VDR-Befragung hervor. Die Unternehmen sollten auch angeben, auf welche Airlines sie bei Geschäftsreisen setzen.

Passagiere stehen am Flughafen von Frankfurt an der Sicherheitskontrolle. © dpa / Frank Rumpenhorst

Verband prognostiziert Rückgang bei Geschäftsflugreisen

Geschäftsreisende in Deutschland werden künftig mehr mit der Bahn und weniger mit dem Flugzeug unterwegs sein. Das ist eines der Ergebnisse der Geschäftsreiseanalyse 2016, auf die der VDR jetzt einen ersten Ausblick gab.

Der Besttarif ist der Komforttarif der Germanwings. airliners.de / Gunnar Kruse

Neue Germanwings erhält schlechte Noten von Reiseverband

Gerade einmal als ausreichend bewerten die Mitglieder des VDR die neue Germanwings. Ein Kurzumfrage ergab im Schnitt die Note 4. Unter anderem die Informationspolitik wird kritisiert.

Passagiere im Flughafen München © FMG / Werner Hennies

Geschäftsreisen kürzer und billiger

Der Verband Deutsches Reisemanagement (VDR) hat seine Geschäftsreiseanalyse vorgestellt. Demnach wollen neun von zehn befragten Unternehmen auch künftig nicht auf Geschäftsreisen verzichten. Es wird allerdings auf den Preis geachtet.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben