airliners.de Logo

Thema USA

US-Militär: Risiko von Corona-Infektion in Flugzeugen gering

Kurzmeldung Laut Iata ist das US Transportation Command in einer Reihenuntersuchung an Bord von 767- und 777-Maschinen von United Airlines zu dem Schluss gekommen, dass die Gefahr einer Corona-Ansteckung an Bord moderner Flugzeuge wie vermutet sehr gering ("very low") ist.

EU will nach Strafzoll-Erlaubnis verhandeln - USA drohen

Auch die EU darf jetzt aufgrund von illegalen Boeing-Subventionen milliardenhohe Strafzölle auf US-Importe erheben, hat die WTO entschieden. Die Europäer jedoch würden das Thema wohl am liebsten in Einvernehmen begraben, aber die Trump-Regierung gibt sich rauflustig.

US-Demokraten lehnen neue Corona-Hilfen für Luftfahrt vorerst ab

Kurzmeldung Die oppositionellen US-Demokraten haben einen Vorschlag von Präsident Donald Trump zu Corona-Hilfen für die Luftfahrtbranche ohne ein Gesamtkonjunkturpaket zurückgewiesen. Oppositionsführerin Nancy Pelosi sagte, ein einzelnes Gesetz ohne ein umfassenderes Gesetz zu neuen Corona-Hilfen werde es nicht geben.

US-Regierung will Airlines in der Corona-Krise länger unterstützen

Kurzmeldung Die US-Regierung plant, amerikanische Fluggesellschaften mit weiteren 25 Milliarden Dollar zu stützen. Gleichzeitig sollen Stellenstreichungen wegen der Corona-Krise verhindert werden. Aktuell läuft die staatliche Unterstützung samt Kündigungsverbot bis Ende September, wie "Bloomberg" berichtet.

Corona-Krisenmanagement in den USA wird für Lufthansa zum Problem

Kurzmeldung Verharmlosung und unkoordiniertes Vorgehen der US-Regierung in der Corona-Krise haben zu einer Situation geführt, in der niemand sagen kann, wann der transatlantische Passagierverkehr wieder in nennenswertem Umfang startet, schreibt "Der Aktionär". Das sei vor allem für Netzwerk-Airlines mit starkem Nordamerika-Geschäft wie Lufthansa ein Problem.

US-Abgeordnete machen FAA-Chef bei Anhörung schwere Vorwürfe

Die Aufklärungsarbeit von Ermittlungsbehörden zu behindern, ist in den USA eine besonders schwerwiegende Anschuldigung. Mit dieser konfrontiert nun der US-Kongress die Luftfahrtbehörde FAA für ihr Verhalten im Nachgang der beiden 737-Max-Abstürze.

USA will Airline-Hilfen an Flugprogramm knüpfen

Kurzmeldung US-Fluggesellschaften sollen nur dann Staatshilfen bekommen, wenn sie weiter fliegen. Airlines mit täglichen Flügen auf einer Route sollten weiterhin mindestens einen Flug pro Tag fünfmal pro Woche zwischen den Punkten anbieten, so ein Vorschlag aus dem US-Verkehrsministerium laut "n-tv".

Die anonyme Kontaktmöglichkeit: Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen. Schicken Sie uns eine E-Mail an:
feedback@airliners.de

RBF-Originals.de Du lebst Deinen Traum und hebst jeden Tag ab? Egal ob im Flugzeug, mit der Fernsteuerung in der Hand oder einfach nur im Kopf. Dann bist Du hier richtig!

Jetzt Remove Before Flight entdecken