airliners.de Logo

Thema : United Airlines

United Airlines fliegt ab April 2022 nonstop von Zürich nach Chicago

Kurzmeldung

Ab dem 24. April wird United Airlines die Route Zürich-Chigaco täglich und nonstop mit einer Boeing 767-300 bedienen. Ab 2022 soll es außerdem wieder von Zürich nach San Francisco gehen und ab dem 1. November 2021 von Genf nach New York, so die Airline.

United Airlines kündigt Berlin-Routen an

Kurzmeldung

United Airlines hat zwei neue Nonstop-Verbindungen von den USA nach Deutschland angekündigt. Laut Mitteilung startet die US-Fluggesellschaft ab 7. Mai täglich von Washington, DC neu nach Berlin. Darüber hinaus wird die Airline am 5. März auch die Flüge zwischen Berlin und New York/Newark wieder aufnehmen. Ab 24. April startet United zudem täglich von Denver nach München.

Lufthanse-Crew mit Maske. © Lufthansa

Lufthansa fordert Impfpflicht für Flugpersonal

Immer mehr Länder lassen Crews von Airlines nur noch mit einem Corona-Impfnachweis ins Land. Mehrere Gesellschaften weltweit verpflichten bereits ihr fliegendes Personal zu einer Impfung. Darauf pocht auch Deutschlands größte Fluggesellschaft seit Wochen.

Eine Flugbegleiterin von United mit Atemschutzmaske. © United Airlines

United Airlines entlässt fast 600 impfunwillige Beschäftigte

United Airlines entlässt knapp 600 Beschäftigte, da diese eine Covid-19-Impfung strikt ablehnen. US-Unternehmen können selbst entscheiden, ob sie eine Impfung zur Bedingung für eine Mitarbeit machen.

United Airlines fliegt ab November wieder von Genf nach New York

Kurzmeldung

United Airlines nimmt ab 31. Oktober wieder Nonstop-Flüge zwischen New York und Genf auf. Die Airline bedient diese Strecke viermal pro Woche mit einer Boeing 767-300ER, die mit ihrer speziellen Konfiguration über ein größeres Sitzplatzangebot in den Premiumkabinen verfügt, gab United bekannt. Neben der Strecke fliegt United jeweils sechsmal pro Woche auch von Zürich nach New York sowie von Zürich in die US-Hauptstadt Washington, DC.

United kündigt Berlin-Comeback an

Kurzmeldung

United Airlines verbindet ab 17. Dezember wieder New York-Newark mit Berlin. Nach Informationen der "Berliner Morgenpost" wird die Strecke ab 20. Dezember täglich auf dem Flugplan stehen. Eingesetzt wird eine Boeing 767-300.

United Airlines investiert in SAF-Produktion

Kurzmeldung

United Airlines und Honeywell investieren in das Bio-Kerosin-Unternehmen Alder Fuels. Der Hersteller von nachhaltigem Kerosin (SAF) setzt auf Wald- und Pflanzenabfälle, die ohnehin in beträchtlichen Mengen existiert, teilte die Airline mit. United verpflichtet sich zudem zur Abnahme von 5,6 Milliarden Litern SAF.

United Airlines schreibt US-Mitarbeitern Corona-Impfungen vor

Kurzmeldung

Als erste der großen US-Fluggesellschaften macht United Airlines seinen Mitarbeitern Corona-Impfungen zur Pflicht. Das Unternehmen informierte seine rund 67.000 US-Angestellten am Freitag, dass sie bis zum Herbst einen Nachweis über zwei erhaltene Impfdosen erbringen müssen. Für neue Mitarbeiter gilt die Impfpflicht bereits seit Mitte Juni.

United baut Flugangebot ab Deutschland weiter aus

Kurzmeldung

United Airlines baut ihr Flugangebot nach Frankfurt und München weiter aus. Laut Mitteilung verdoppelt die Airline ihr Angebot auf der Strecke Chicago-Frankfurt. Auch die Frequenz auf der Strecke New York/Newark-München wird von drei auf fünf Flüge pro Woche erhöht. Ab September steht die Strecke dann wieder täglich auf dem Flugplan.

Boeing 787 der United Airlines stehen am Flughafen Los Angeles. © AirTeamImages.com / John Kilmer

United Airlines verringert Verlust deutlich

United weist im sechsten Quartal in Folge einen Verlust aus. Im abgelaufenem Quartal konnten das Minus aber deutlich verringert werden. Die Erholung des US-Marktes spielt eine entscheidende Rolle.

United bestellt 200 Elektro-Flugzeuge

Kurzmeldung

United Airlines hat bis zu 200 Elektro-Flugzeuge beim schwedischen Start-up Heart Aerospace bestellt, berichtet die "Süddeutsche Zeitung". Eingesetzt werden sollen die Maschinen vom Typ ES-19 auf Zubringerflügen zu den wichtigsten Drehkreuzen.

Boom Overture im Farbkleid der United Airlines. © United Airlines

Die limitierten Marktmöglichkeiten für Überschall-Passagierflüge

Hintergrund

Für Überschall-Passagierflugverkehr gibt es etliche Hürden. Dennoch hat United Airlines bis zu 50 "Boom Overture"-Überschallflugzeuge bestellt. Ein Hintergrund samt vertiefendem Video-Interview mit dem DLR-Überschallexperten Dr. Bernd Liebhardt.

Boeing 737 MAX 9 in den Farben der United © Boeing

Boeing winkt Großbestellung von United Airlines

United Airlines denkt über die Bestellung von über 100 Boeing 737 Max nach. Damit könnte die Airline ihr Flottenerneuerungsprogramm vorantreiben. Boeing lockt Kunden mit verschiedenen Anreizen.

Boom Supersonic Overture © Boom

United Airlines will bis zu 50 Überschallflugzeuge

Boom Supersonic bekommt Unterstützung von United Airlines. Bis zu 50 der neuen Überschallflugzeuge will die US-Fluggesellschaft abnehmen. Es wird aber noch ein paar Jahre dauern, bevor der erste Overture-Überschalljet ausgeliefert wird.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

IU International University of Applied Sciences

WIR SIND DIE IU!

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG

Schulung für Luftfahrt und Tourismus

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

The Hong Kong Polytechnic University

With 80 years of proud tradition, PolyU is a world-class research university, ranking among the world’s top 100 institutions.

Zum Firmenprofil

United baut Deutschland-Angebot aus

Kurzmeldung

United Airlines fährt ihr Deutschland-Angebot wieder hoch. Laut Mitteilung nimmt die amerikanische Fluggesellschaft im Juni die Flüge von München nach San Francisco wieder auf. Geflogen wird dreimal pro Woche. Zudem werden die Verbindungen von Chicago und Washington DC wieder täglich angeboten. Zudem verbindet United ab 2. Juli auch wieder täglich Washington DC mit Frankfurt.

United Airlines erleidet weiteren Milliardenverlust

Kurzmeldung

United Airlines leidet weiter stark unter der Corona-Krise und hat auch zu Jahresbeginn tiefrote Zahlen geschrieben. In den drei Monaten bis Ende März fiel unterm Strich ein Verlust von 1,4 Milliarden Dollar (1,2 Milliarden Euro) an, wie das Unternehmen mitteilte. Vor einem Jahr hatte das Minus bei 1,7 Milliarden Dollar gelegen. Der Umsatz fiel um 60 Prozent auf 3,2 Milliarden Dollar.

United Airlines stellt wieder Piloten ein

Kurzmeldung

United Airlines will nach einem Einstellungsstopp wegen der Corona-Krise wieder bis zu 300 Piloten einstellen. Mit der steigenden Zahl der Corona-Impfungen nehme auch die Nachfrage nach Flügen wieder zu, begründete Airline-Chef Quigley die Entscheidung.

United mit 11.000 reinen Frachtflügen seit Pandemiebeginn

Kurzmeldung

Seit dem Ausbruch der Corona-Krise hat United Airlines nach eigenen Angaben über 11.000 reine Frachtflüge mit Passagiermaschinen durchgeführt. Ein wichtiges Drehkreuz sei dabei der Frankfurter Flughafen, an dem Anfang März auch ein Rekordflug gestartet sei: Eine Boeing 777-300ER brachte fast 54 Tonnen Fracht nach Chicago, erklärte die Airline.

United Airlines kommt wieder nach München

Kurzmeldung

United Airlines hat angekündigt, die Route zwischen Chicago und München wieder aufzunehmen. Neustart der Verbindung wird der 7. Mai. Geflogen wird fünfmal pro Woche mit einer Boeing 787-8. Über das gesamte nationale und internationale Streckennetzwerk hinweg plant United, im Mai 2021 etwa 52 Prozent des Gesamtaufkommens vom Mai 2019 zu bedienen.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Master of Business Administration (MBA)
Master of Business Administration (MBA) Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - Das MBA-Programm am WIT blickt auf eine mehr als fünfzehnjährige Geschichte zurück. Der Studiengang bringt die wirtschaftliche Expertise unserer praxi... Mehr Informationen
Fortbildung mit TRAINICO – Der schnelle Einstieg in die berufliche Praxis
Fortbildung mit TRAINICO – Der schnelle Einstieg in die berufliche Praxis TRAINICO GmbH - Mit einer Fortbildung bei TRAINICO haben Sie die Chance, schnell in eine Tätigkeit im Luftfahrtumfeld einzusteigen. Wir arbeiten eng mit potentiellen... Mehr Informationen
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Berufsausbildung
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Berufsausbildung SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Die Berufsausbildung richtet sich an alle, die einen Beruf erlernen und in der Luftfahrtbranche arbeiten möchten. Mehr Informationen
A318/A319/A320/A321 (CFM56) General Familiarization Theoretical Lufthansa Technical Training GmbH - This course is in compliance with the EASA Part-66 Appendix III, Aircraft Type Training Level 1 specification and provides a brief overview of the air... Mehr Informationen
Schulung für Personen die Sicherheitskontrollen durchführen gemäß Ziffer. 11.2.3.9/ 11.2.3.10 der DVO (EU) 2015/1998 DEKRA Akademie GmbH Aviation Services - Personen, die bei Beteiligten der sicheren Lieferketten Sicherheitskontrollen durchführen, benötigen eine entsprechende Luftsicherheitsschulung.Person... Mehr Informationen
GTS German Travel Service – Experts for Business Travel
GTS German Travel Service – Experts for Business Travel GAS German Aviation Service GmbH - At GAS we offer more than just the ordinary. You can not only rely on our longtime experience in ground handling and our expert team handling our fuel... Mehr Informationen
Jumbo-Originals - Remove Before Flight - 1 Stück
Jumbo-Originals - Remove Before Flight - 1 Stück RBF-Originals.de - **1 Jumbo-Originals-Anhänger aus sehr widerstandsfähigem, mit Nylon-Faser verstärktem Spezial-PVC.** Das Schmutz, Sonne und Wasser abweisende Material... Mehr Informationen
Willkommen im FCG Ground Handling Netzwerk
Willkommen im FCG Ground Handling Netzwerk Flight Consulting Group - Wir bieten die vollständige Palette von Bodenabfertigungsdiensten unter Aufsicht von FCG OPS-Mitarbeitern auf dem Vorfeld von mehr als 40 Flughäfen im... Mehr Informationen
Eine United Airlines Boeing 737 Max bei Start in Renton © Ted S. Warren/AP/dpa

United erhöht Order für 737 Max auf 94 Maschinen

Boeing freut sich über einen weiteren Großauftrag für die 737 Max. United Airlines will den Flottenumbau beschleunigen und bestellt 25 Einheiten mehr.

United Airlines baut Luftfrachtkapazitäten nach Deutschland aus

Kurzmeldung

United Airlines baut die Luftfrachtkapazitäten zwischen den USA und Deutschland weiter aus. Laut Mitteilung fliegt der US-Carrier neu von Atlanta fünfmal pro Woche nach Frankfurt. Zum Einsatz kommt eine Boeing 787-10, die nur mit Cargo beladen ist. Insgesamt gibt es nun wöchentlich 49 United-Flüge von Frankfurt in die USA. Ziele sind neben Atlanta auch New York/Newark, Chicago, Denver, Houston, San Francisco und Washington, DC.

Liquidität von US-Airlines ist auf Rekordniveau

Kurzmeldung

Die vier größten Fluggesellschaften des Landes - American Airlines, Delta, United und Southwest - weisen für Ende 2020 über 31,5 Milliarden Dollar an Barmitteln in ihren Bilanzen aus. Das ist ein Anstieg um 13 Milliarden US-Dollar im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, berichtet "CNN". Gleichzeitig haben die Airlines aufgrund der Pandemie 32 Milliarden Dollar Verlust gemacht.

United wird Kunde bei Lufthansa-Technik-Digitalplattform

Kurzmeldung

United Airlines hat mit Lufthansa Technik einen Vertrag über die digitale Unterstützung für die Wartung ihrer Boeing 777- und A320-Flotte durch die Digitalplattform Aviatar unterzeichnet, teilte die Lufthansa-Tochter mit. Gemeinsam wolle man zudem neue Lösungen zur vorausschauenden Wartung für die 737-Flotte der US-Airline entwickeln.

Eine Boeing 777 von United Airlines in Frankfurt. © AirTeaImages.com / Felix Gottwald

Kündigungsklagen von Frankfurter United-Flugbgeleitern werden verhandelt

Die Kündigungsschutzklagen von Mitarbeitern der geschlossen Frankfurter Crew-Base von United Airlines werden im ersten Halbjahr 2021 verhandelt, ein Urteil soll im Juni fallen. Ein Gütetermin brachte zuvor keine Einigung.

Die anonyme Kontaktmöglichkeit:

Weisen Sie uns auf Dinge hin, die Ihrer Meinung nach an die Öffentlichkeit gehören oder ergänzen Sie unsere Berichterstattung zu einem Thema um weitere Aspekte.

Hinweis geben »

Feedback

Wie gefällt Ihnen airliners.de? Helfen Sie uns dabei, airliners.de noch besser zu machen und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Feedback geben